Nachhaltige Schacht-in-Schacht Sanierung 3.5.2021

REHAU AG + Co :: Nachhaltige Schacht-in-Schacht Sanierung

Mit der Schacht-in-Schacht-Sanierung schaffen Sie unabhängig von Witterung und Zustand des beschädigten Schachtes eine schnelle, langlebige und kostenoptimierte Lösung. Bei dem Verfahren wird in den zu sanierenden Betonschacht ein AWASCHACHT der nächst kleineren Nennweite eingesetzt. Der alte Schacht verbleibt als sogenannte „verlorene Schalung“ im Boden. Das beschädigte Gerinne wird ausgestemmt und durch ein präzise vorgefertigtes PP-Gerinne ersetzt. Das Ergebnis ist ein selbsttragender Schacht: dauerhaft standsicher, korrosionsfrei und dicht.

Der AWASCHACHT ist relativ leicht und dadurch auch in enger Baustellenumgebung sicher zu handhaben. Für den Einbau ist keine Spezialfirma erforderlich und die komplette Schachtsanierung erfolgt an nur einem Arbeitstag. Der geringe Platzbedarf und die kurzen Baustellenzeiten mit weniger Verkehrsbehinderungen bieten vor allem in bebauten Gebieten oder im Straßenbereich enorme Vorteile gegenüber der Erneuerung in offener Bauweise.

Herkömmliche Sanierungsverfahren sind teuer, oft nicht nachhaltig und daher nicht mehr zukunftsfähig. Ihre umfangreichen Beschichtungsmethoden setzen mit einem optimal vorbereiteten Materialuntergrund und passenden Witterungsverhältnissen Bedingungen voraus, die bei korrodierten und undichten Schächten selten erreicht werden. Das Material des AWASCHACHT ist äußerst langlebig und chemisch und thermisch belastbar. Korrosion und undichte Schächte gehören damit der Vergangenheit an. Ein AWASCHACHT gilt als Ersatz-Neubau und ist – dank seiner langen Lebensdauer – auf 100 Jahre abschreibbar.

Das Schacht-in-Schacht Verfahren von REHAU garantiert absolute Planungssicherheit und Gesamtservice aus einer Hand: mit nur einem Ansprechpartner für 3D-Vermessung, Zustandsbewertung und dem bewährten Schachtsystem AWASCHACHT.

REHAU - Tiefbau

Tiefbau

Katalogbeschreibung

Schacht, KG-Rohr, Schächte, Kontrollschacht, Abwasserrohre, Kanalrohr, Abwasserschacht, Abflussrohr, KG-Rohre, Kanalrohre, Kanalschacht, Betonschacht, Kunststoffschacht, EN 1852, Abwasserschächte, Kanalschächte, Polypropylen, Kabelschutzrohre, Regenwasser, Sickerschacht, Rigolen, Versickerung, Entwässerung, Geothermie, Erdwärme, Nahwärme, Fernwärme, Bioenergie, Lufterdwärmetauscher
REHAU AG + Co
Corporate Head Office
Tiefbau
Ytterbium 4
91058 Erlangen
Tel +49 (0) 9131 92-50
Fax +49 (0) 9131 92 51-5217
abwassertechnik@rehau.com
http://www.rehau.de
Zum Seitenanfang