Ytong Hier sehen Sie eine Auswahl von Positionen aus diesem Gliederungspunkt, die Sie interessieren könnten.
Vorbemerkungen Ytong Mauerwerk Der Bauausführung liegen die Architektenpläne, die statische Berechnung mit den Positionsplänen, die einschlägigen EN / DIN-Vorschriften, allgemeine bauaufsichtliche Zulassungen sowie die VOB und die besonderen Vertragsbedingungen des Auftraggebers mit Sicherheitsbestimmungen und zusätzlichen techni
Technische Bauberatung Technische Bauberatung ( haben Fragen zu Ihrem konkreten Bauvorhaben oder benötigen weitere Informationen dazu? Die Technische Bauberatung steht Ihnen bei allen Anwendungsfragen rund um unsere Produkte kostenlos mit Rat und Tat zur Seite.
PP 2 - 0,30 - 0,07 W/mK - 480 mm Mauerwerk nach DIN EN 1996 mit Ytong ThermUltra Planblock PP 2 - 0,30, d = 480 mm, nach bauaufsichtlicher Zulassung Z-17.1-1193 und DIN EN 771-4 in Verbindung mit DIN 20000-404 und Ytong Dünnbettmörtel nach DIN EN 998-2 in Verbindung mit DIN 20000-412. Außenecken und Brüstungsmauerwerk analog den V
PP 2 - 0,35 - 0,08 W/mK - 365 mm Mauerwerk nach DIN EN 1996 mit Ytong ThermSuper Planblock PP 2 - 0,35, d = 365 mm, nach DIN EN 771-4 in Verbindung mit DIN 20000-404 und Ytong Dünnbettmörtel nach DIN EN 998-2 in Verbindung mit DIN 20000-412. Außenecken und Brüstungsmauerwerk analog den Verarbeitungsempfehlungen des Herstellers: _
Compact PP 6 - 0,65 - 0,18 W/mK - 480 mm Mauerwerk nach DIN EN 1996 mit Ytong ThermCombi Planblock Compact PP 6 - 0,65, d = 480 mm, nach DIN EN 771-4 in Verbindung mit DIN 20000-404 und Ytong Dünnbettmörtel nach DIN EN 998-2 in Verbindung mit DIN 20000-412. Stoßfugenvermörtelung: _ ja / _ nein Steinfestigkeitsklasse: SFK = 6 Rohdichtekla
6 - 0,65 - 0,18 W/mK - 365 mm Mauerwerk nach DIN EN 1996 mit Ytong ThermCombi Jumbo PPE 6 - 0,65, d = 365 mm, nach DIN EN 771-4 in Verbindung mit DIN 20000-404 und Ytong Dünnbettmörtel nach DIN EN 998-2 in Verbindung mit DIN 20000-412. Steinfestigkeitsklasse: SFK = 6 Rohdichteklasse: RDK = 0,65 Wärmeleitfähigkeit: lambda = 0,18
AAC 2 - 350 - 0,09 W/mK - 300 mm Wand aus bewehrten Bauteilen mit Ytong ThermStandard Systemwandelement AAC 2 - 350, d = 300 mm, nach DIN EN 12602 in Verbindung mit DIN 4223 und Ytong Dünnbettmörtel fix P nach DIN EN 998-2 in Verbindung mit DIN 20000-412 inkl. werkseitig geschnittener Passelemente. Stoßfugenvermörtelung: ja Druck
AAC 2 - 350 - 0,09 W/mK - 365 mm Wand aus bewehrten Bauteilen mit Ytong ThermStandard Systemwandelement AAC 2 - 350, d = 365 mm, nach DIN EN 12602 in Verbindung mit DIN 4223 und Ytong Dünnbettmörtel fix P nach DIN EN 998-2 in Verbindung mit DIN 20000-412 inkl. werkseitig geschnittener Passelemente. Stoßfugenvermörtelung: ja Druck
0,50 - 50 mm Nichttragende Innenwand nach DIN 4103-1 bzw. DIN EN 1996 mit Ytong Planbauplatte Ppl - 0,50, d = 50 mm, nach DIN 4166 und Ytong Dünnbettmörtel nach DIN EN 998-2 in Verbindung mit DIN 20000-412. Stoßfugenvermörtelung: _ ja / _ nein Rohdichteklasse: RDK = 0,50 Steinlänge: l = 599 mm Steinhöhe: h = 2
PP 4 - 0,55 - 0,14 W/mK - 425 mm Höhenausgleichschicht mit Ytong ThermCombi Ausgleichstein PP 4 - 0,55, d = 425 mm, nach DIN EN 771-4 in Verbindung mit DIN 20000-404 und Ytong Dünnbettmörtel nach DIN EN 998-2 in Verbindung mit DIN 20000-412 als Zulage zum Mauerwerk. Stoßfugenvermörtelung: _ ja / _ nein Steinfestigkeitsklasse: SFK
- 0,60 - 0,16 W/mK - Wanddicke 480 mm Öffnungsüberdeckung für Wanddicke d = 480 mm mit Ytong Flachsturz PSF 4,4 - 0,60 und Ytong Dünnbettmörtel nach DIN EN 998-2 in Verbindung mit DIN 20000-412 als Zulage zum Mauerwerk. Wanddicken > 240 mm können bei Bedarf durch Kombination von Ytong Flachstürzen nebeneinander realisiert werden Die An
PSN3 4,4 - 0,55 - 0,14 W/mK - Wanddicke 115 mm Öffnungsüberdeckung für Wanddicke d = 115 mm mit Ytong Sturz nichttragend PSN3 4,4 - 0,55 und Ytong Dünnbettmörtel nach DIN EN 998-2 in Verbindung mit DIN 20000-412 als Zulage zum Mauerwerk. Der Einsatz darf ausschließlich in nichttragenden Wänden erfolgen. Die Abrechnung erfolgt nach Sturzlänge (
4 - 0,55 - 125 mm - Deckenhöhe 180 mm Deckenrandschalung mit Ytong Deckenabstellstein 4 - 0,55, d = 125 mm, nach DIN EN 771-4 in Verbindung mit DIN 20000-404 und Ytong Dünnbettmörtel nach DIN EN 998-2 in Verbindung mit DIN 20000-412. Stoßfugenvermörtelung: ja Steinfestigkeitsklasse: SFK = 4 Rohdichteklasse: RDK = 0,55 Wärmedurchlasswi
4,4 - 0,60 - 165 mm - Deckenhöhe 240 mm Deckenrandschalung mit Ytong Deckenabstellsturz 4,4 - 0,60, d = 165 mm, nach DIN EN 771-4 in Verbindung mit DIN 20000-404 und Ytong Dünnbettmörtel nach DIN EN 998-2 in Verbindung mit DIN 20000-412. Stoßfugenvermörtelung: ja Steinfestigkeitsklasse: SFK = 4,4 Rohdichteklasse: RDK = 0,60 Wärmedurchla
Ringanker, Ringbalken oder tragender Sturz mit Ytong U-Stein, d = 175 mm, nach DIN EN 771-4 in Verbindung mit DIN 20000-404 und Ytong Dünnbettmörtel nach DIN EN 998-2 in Verbindung mit DIN 20000-412 als Zulage zum Mauerwerk. Steinfestigkeitsklasse: SFK = 4 Wärmeleitfähigkeit: lambda = 0,14 W/(mK) S
Ringanker, Ringbalken oder tragender Sturz mit Ytong U-Stein, d = 240 mm, nach DIN EN 771-4 in Verbindung mit DIN 20000-404 und Ytong Dünnbettmörtel nach DIN EN 998-2 in Verbindung mit DIN 20000-412 als Zulage zum Mauerwerk. Steinfestigkeitsklasse: SFK = 4 Wärmeleitfähigkeit: lambda = 0,14 W/(mK) S
Ringanker, Ringbalken oder tragender Sturz mit Ytong U-Schale, d = 175 mm, nach DIN EN 12602 in Verbindung mit DIN 4223 und Ytong Dünnbettmörtel nach DIN EN 998-2 in Verbindung mit DIN 20000-412 als Zulage zum Mauerwerk. Steinfestigkeitsklasse: SFK = 4,4 Wärmeleitfähigkeit: lambda = 0,16 W/(mK) Ele
Ringanker, Ringbalken oder tragender Sturz mit Ytong U-Schale, d = 200 mm, nach DIN EN 12602 in Verbindung mit DIN 4223 und Ytong Dünnbettmörtel nach DIN EN 998-2 in Verbindung mit DIN 20000-412 als Zulage zum Mauerwerk. Steinfestigkeitsklasse: SFK = 4,4 Wärmeleitfähigkeit: lambda = 0,16 W/(mK) Ele
Ringanker, Ringbalken oder tragender Sturz mit Ytong U-Schale, d = 300 mm, nach DIN EN 12602 in Verbindung mit DIN 4223 und Ytong Dünnbettmörtel nach DIN EN 998-2 in Verbindung mit DIN 20000-412 als Zulage zum Mauerwerk. Steinfestigkeitsklasse: SFK = 4,4 Wärmeleitfähigkeit: lambda = 0,16 W/(mK) Ele
Zusatzleistung - Plattenlängen > 6,08 m Zulage zur Hauptposition für die Herstellung von Ytong Dach- bzw. Deckenelementen mit Plattenlängen > 6,08 m (statische Machbarkeit vorausgesetzt).
Zusatzleistung - Kragplatten Zulage zur Hauptposition für die Ausbildung der Ytong Dach- bzw. Deckenelemente als Kragplatten (statische Machbarkeit vorausgesetzt). Maximale Kraglänge = 1,50 m
Zusatzleistung - Kragplatten Zulage zur Hauptposition für die Ausbildung der Ytong Dach- bzw. Deckenelemente als Kragplatten (statische Machbarkeit vorausgesetzt). Maximale Kraglänge = 1,50 m
Zusatzleistung - Ausnehmungen Zulage zur Hauptposition für die Herstellung von Ausnehmungen in den Ytong Dach- bzw. Deckenelementen als Trägerauflager (statische Machbarkeit vorausgesetzt).
Zusatzleistung - rechtwinklige Aussparungen Zulage zur Hauptposition für die Herstellung von rechtwinkligen Aussparungen in den Ytong Dach- bzw. Deckenelementen (statische Machbarkeit vorausgesetzt). Werkseitige Aussparungen nur am Plattenrand möglich. Bauseitige Aussparungen nur nach Freigabe durch den Hersteller. Breite: maximal 1/3 der E
Zusatzleistung - Hängewechsel Zulage zur Hauptposition für Lieferung und Einbau eines korrosionsgeschützten Hängewechsels zur Auswechslung von Ytong Dach- bzw. Deckenelementen (statische Machbarkeit vorausgesetzt). Die Bemessung erfolgt durch bauseitige Statik.

Herstellerinformation

Xella Deutschland GmbH
Xella Deutschland GmbH Düsseldorfer Landstrasse 395 47259 Duisburg

Tel (0)800 5235665
Fax (0)800 5356578
E-Mail info@xella.com
Internet  www.ytong-silka.de
Bereich Mauerwerk

SILKA Kalksandstein und YTONG Porenbeton bieten innovative Lösungen für das Bauen in weiß. Mit fortschrittlichen Produkten, neuen Konstruktionen, aktuellen Weiterentwicklungen in Forschung und Technologie - immer ein Gewinn für Ihr Bauvorhaben.

Stand 11.06.2021   Texte 389   Bilder 379   Anlagen/Dokumente 379