Leistungspositionen Hier sehen Sie eine Auswahl von Positionen aus diesem Gliederungspunkt, die Sie interessieren könnten.
Gerüst Montage, Demontage, An- und Abfuhr von Arbeits- und Schutzgerüsten nach den Unfallverhütungsvorschriften der Bau- berufsgenossenschaft, einschl. ... Wochen Grundeinsatzzeit.
Haftzugprüfung Nachweisführung von ausreichenden Haftzugprüfungen zur Ermittlung eines kraftschlüssigen Verbundes zwischen der mit Voranstrich versehenen Betonkonstruktion und Bitumenbahn. Das heißt, ein Schweißbahnstreifen, ca. 20 x 50 cm wird auf dem abgetrocknetem Voranstrich aufgeschweißt und nach Abkühlen wie
Vedagard Multi SK 108 auf Holz Vedagard Multi SK, nagelbare, naht- selbstklebende Elastomerbitumen- Dampfsperre nach DIN EN 13970 mit Aluminiumpolyester-Kombiträger, auf Holz und Holzwerkstoff bei nachfolgend mechanisch befestigten Dachsystemen. d/l/b: ca.1,5 mm / ca. 20 m / ca. 1,08 m sd-Wert > 1500 m, Kaltbiegeverhalten: < -25°
Thermazone EPS Keil BMI Thermazone EPS Keil aus Polystyrol-Hartschaum, unkaschiert, (EPS 040 DAA dm), nach DIN EN 13163 und DIN V 4108-10, Anwendungsgebiet DAA dm, Wärmeleitfähigkeitsstufe 040, Baustoffklasse E nach DIN EN 13501-1, für den Anschluss an aufgehende Bauteile (Wandanschlüsse, Attika etc.) liefern und fachg
Icopal PUR-Kleber, Außenrand Wärmedämmung wie in der Vorposition beschrieben, jedoch in den Außenrand- bereichen der Dachfläche mit mindestens '...' Streifen, bzw. '...' g/m² Icopal-PUR-Kleber aufkleben.
Teroson EF TK 395, Eck Wärmedämmung wie in der Vorposition beschrieben, jedoch in den Eckbereichen der Dachfläche mit mindestens '...' Streifen, bzw. '...' l/m² Teroson EF TK 395 aufkleben.
Calcium-Silikat-Hydrat Dämmplatten, 1-lagig Mineraldämmplatten, aus Calcium-Silikat-Hydraten, Anwendungstyp: DAA *dh, *ds, Baustoffklasse A1 (nicht brennbar) nach DIN EN 13501-1, Nennwert der Wärmeleitfähigkeit: '...' W/(mK), Druckfestigkeit: '...' kPa Plattenformat: '...' x '...' mm Dämmstärke: '...' mm Fabrikat: '.............' liefern und
Akustikstreifen für Stahlprofilblech Akustik-Sickenfüller aus Mineralsfaser-Dämmung in die Tiefsicken der bauseits vorhandenen Stahlprofilbleche einlegen. Die zuge- schnittenen Streifen in der Mitte knicken und in die Tiefsicken - mit dem Rieselschutz nach unten - einlegen. Dies hat unmittelbar vor Verlegen der Dampfsperre zu erfolgen.
Rieselschutz UK-Dach Rieselschutz und Lagestabilisierungs- schicht aus diffusionsdurchlässigem und feuchtigkeitsbeständigem Polyester- oder Polypropylen- Faservlies, 130 - 140 g/m² lose mit mindestens 300 mm Überlappung nach Herstellervorschrift auf der Wärme- dämmschicht verlegen.
Regenfallrohr Regenfallrohr passend zu vorher beschriebenen Dachrinne, d = ... mm NW: ... mm einschl. Paßstücke, Bögen, Rohrschellen, Halbwulste einbauen und anschließen.
Lichtkuppel Lichtkuppel aus ... mit ... cm hohem Aufsatzkranz, starr/öffnungsfähig, einschließlich Lichtkuppel betriebsbereit montieren. Nenngröße: ... cm x ... cm Fabrikat: ...
Kiesschüttung / 5 cm Kiesschüttung Rundkies 16/32 mm, d = ca. 5 cm, aufbringen und gleich- mäßig verteilen.
Brandwandanschluss Brandwandanschluss, Abschottung von 2 Tiefsicken der Trapezprofilhohlräume mit Voll- Sickenfüller aus nichtbrennbarer Steinwolle nach EN 13162 im Bereich der Brandwand nach den Grundsätzen der DIN 18234 - 3 in einer Linie anordnen, in Profilrichtung sowie bis zum ersten nicht angeschnittenen Obergur
Kaminbekleidung / neu Kaminbekleidung fachgerecht erstellen, einschl. Unterkonstruktion und aller Nebenarbeiten. Material: ... Farbe: ... Abmessung: ... cm x ... cm Höhe: ... cm
Reparaturmörtel Reparaturmörtel zum Ausgleichen von Unebenheiten, Lunkern und kleinen Ausbrüchen bis 20 mm Tiefe: - auf den trockenen Untergrund, frei von Eis, Öl und Fett sowie losen Bestand- teilen Vedaseal PMMA Primer auftra- gen und absanden, - Reparaturmörtel bestehend aus feuer- getrocknetem Quarzsand der
BMI PerformaDrain Dämmkörper BMI PerformaDrain Dämmkörper, für PerformaDrain Dachablauf abgewinkelt, aus extrudiertem Polystyrol (XPS), WLS 036, Baustoffklasse E nach DIN EN 13501, 600 x 400 x 160 mm (L x B x H), als passgenauer Dämmkörper mit optimierten Fräsungen zum wärmebrückenreduzierten, zeitsparenden Einbau des PerformaD
Vedafix-WA-Klemmprofil Hochgeführte Lagen mit Vedafix-WA-Klemmprofil, alle 20 cm befestigen und den Übergang fachgerecht versiegeln.
Attikadurchbruch Attikadurchbruch für einzubauende Abläufe bzw. Notüberläufe, d = '...' x '...' mm, fachge- recht herstellen. Anfallenden Schutt abtransportieren und entsorgen.
Gully zweilagig Dachgully, wärmegedämmt, einteilig, DN '...', mit Kiesfang fachgerecht einbauen. Fabrikat: '...'
Kernbohrung Kernbohrung für einzubauende Abläufe bzw. Notüberläufe, d = '...' mm, fachge- recht herstellen. Anfallenden Schutt abtransportieren und entsorgen.
Notüberlauf Notüberlauf, DN '...', mit Schweißflansch, nach Herstellervorschrift einbauen und Anschluss wie folgt herstellen: Fabrikat: '......' - Notüberlauf fachgerecht einbauen und befestigen. - Abdichtungslagen fachgerecht im Lagenrückversatz auf den vorgestrichenen Klebeflansch aufschweißen.
Ablauf wie vor als Notablauf Ablauf wie vor jedoch als Notablauf der Dachfläche mit Anstauelement. Der Ablauf muss ins Freie entwässert werden.
Vedaflex SP / Sohle/ W2.1-E 1-lagige Abdichtung unter der Bodenplatte gegen mäßige Einwirkung von drückendem Wasser bis 3,0 m Eintauchtiefe, gemäß DIN 18533, Wassereinwirkungsklasse W2.1E, Rissklasse R1-E bis R3-E, Raumnutzungsklasse RN1-E bis RN3-E, aus Vedaflex SP blank, Flex-Elastomerbitumen-Schweißbahn nach DIN EN 13969, D
Druckwasser bis 9 m / W2.2-E / Wand 2x PYE-PV 200 DD + G 200 DD 3-lagige Wandabdichtung gegen drückendes Wasser bis 9 m Eintauchtiefe, Wassereinwirkungsklasse W2.2-E, Rissklasse R1-E bis R4-E, Raumnutzungsklasse RN1-E bis RN3-E, gemäß DIN 18533, mit 8 cm Längs- und Quernahtüberdeckung im Lagenversatz mit Wickelkern vollflächig aufkleben und mit Deckaufstrich ver
Dränelement FKD 40 OPTIGRÜN-Dränlement FKD 40 liefern und einbauen.   Einsatzbereich: Unter Extensiven- und einfachen Intensivbegrünungen zur Dränung und Wasserspeicherung.   Produkteigenschaften: Material: HDPE-Regenerat Nenndicke: ca. 40 mm Flächengewicht: ca. 2,3 kg/m² Farbe: schwarz Öffnungen zur Belüftung und Dif

Herstellerinformation

Vedag
BMI Flachdach GmbH Geisfelder Straße 85-91 96050 Bamberg

Tel (0)951 1801-0
Fax (0)951 1801-9848
E-Mail office.vedag@bmigroup.com
Bereich Dach

Mit 175 Jahren Tradition weist Vedag die längste Erfahrung in Deutschland bei der Herstellung von Bitumen-Abdichtungsbahnen auf. Das umfassende Programm an Bitumenbahnen wird ergänzt durch perfekt abgestimmte Zubehörprodukte und Hochleistungs-Dämmstoffe.

Stand 08.03.2021   Texte 794