UZIN Restfeuchte in Zementestrich absperren Hier sehen Sie eine Auswahl von Positionen aus diesem Gliederungspunkt, die Sie interessieren könnten.
Haftungsausschluss Die aufgeführten Texte sind lediglich Anhaltspunkte für Ausschreibungen, Planung und Kalkulation. Wir leisten nicht Gewähr, dass die beschriebenen Texte und Arbeitsfolgen bei jedem individuellen Bauvorhaben zur Anwendung kommen können bzw. dürfen.   Die jeweiligen Besonderheiten des Einzelfalls könn
Anwendungsgebiete des Restfeuchte-Sperrsystems Anwendungsgebiete des Restfeuchte-Sperrsystems UZIN HydroBlock-System   1.Systembeschreibung   Das UZIN HydroBlock-System ist für die Absperrung von Restfeuchte in Zementestrichen geeignet und besteht auf den folgenden Systemkomponenten:   Grundierung 1: UZIN Hydro Primer 1 (Dispersion) Grundierung
Zementestrich (CT), beheizt, max. 2,5 CM-% / 85 % RH Restfeuchte, neu eingebaut nach DIN EN 13813, prüfen und vorbereiten Zementestrich (CT), beheizt, max. 2,5 CM-% / 85 % RH Restfeuchte, neu eingebaut nach DIN EN 13813, eben nach DIN 18202, gemäß weiteren mitgeltenden Normen und Merkblättern prüfen.   Reinigungsschliff durchführen, absaugen, um Verschmutzungen der Vorgewerke zu entfernen, bis ein belegereifer Untergru
Grundieren, 2-lagig, des Zementestrichs mit Restfeuchte mit 2 Dispersionsgrundierungen, z.B. UZIN Hydro Primer 1 und UZIN Hydro Primer 2 Grundieren, 2-lagig, des Zementestrichs zur Absperrung von Restfeuchte mit 2 gebrauchsfertigen Dispersions- grundierungen UZIN Hydro Primer 1 und UZIN Hydro Primer 2 oder gleichwertig nach Angaben des Herstellers.   Eigenschaften der Dispersionsgrundierungen + Sperrwirkung gegen Restfeuchtigkeit in
Zementestrich nivellieren und Restfeuchte absperren mit zementärer Spachtelmasse, z.B. UZIN Hydro LevelStar Zementestrich nivellieren in Rakeltechnik und entlüften und Restfeuchte absperren mit zementärer Spachtelmasse UZIN Hydro LevelStar mit Hochleistungsverflüssiger der Festigkeitsklasse C35-F6 nach DIN EN 13813 oder gleichwertig nach Angaben des Herstellers.   Zu beachten: Um eine Sperrwirkung gegen R
Zementestrich (CT), unbeheizt, max. 5,0 CM-% / 98 % RH Restfeuchte, neu eingebaut nach DIN EN 13813, prüfen und vorbereiten Zementestrich (CT), unbeheizt, schwimmend, max. 5,0 CM-% / 98 % RH Restfeuchte, neu eingebaut nach DIN EN 13813, eben nach DIN 18202, gemäß weiteren mitgeltenden Normen und Merkblättern prüfen.   Reinigungsschliff durchführen, absaugen, um Verschmutzungen der Vorgewerke zu entfernen, bis ein beleger
Grundieren, 2-lagig, des Zementestrichs mit Restfeuchte mit 2 Dispersionsgrundierungen, z.B. UZIN Hydro Primer 1 und UZIN Hydro Primer 2 Grundieren, 2-lagig, des Zementestrichs zur Absperrung von Restfeuchte mit 2 gebrauchsfertigen Dispersions- grundierungen UZIN Hydro Primer 1 und UZIN Hydro Primer 2 oder gleichwertig nach Angaben des Herstellers.   Eigenschaften der Dispersionsgrundierungen + Sperrwirkung gegen Restfeuchtigkeit in
Zementestrich nivellieren und Restfeuchte absperren mit zementärer Spachtelmasse, z.B. UZIN Hydro LevelStar Zementestrich nivellieren in Rakeltechnik und entlüften und Restfeuchte absperren mit zementärer Spachtelmasse UZIN Hydro LevelStar mit Hochleistungsverflüssiger der Festigkeitsklasse C35-F6 nach DIN EN 13813 oder gleichwertig nach Angaben des Herstellers.   Zu beachten: Um eine Sperrwirkung gegen R
Geschossdecken und Betondecken ohne nachstoßende Feuchte neu eingebaut nach DIN 1045-2, prüfen und vorbereiten Geschossdecken und Betondecken ohne nachstoßende Feuchte neu eingebaut nach DIN 1045-2, eben nach DIN 18202, gemäß weiteren mitgeltenden Normen und Merkblättern prüfen.   Untergrund abfräsen und/oder kugelstrahlen, anschließend absaugen, um eine griffige Oberfläche für den nachfolgenden Fußbodenaufb
Grundieren, 2-lagig, der Geschossdecken und Betondecken mit Restfeuchte mit 2 Dispersionsgrundierungen, z.B. UZIN Hydro Primer 1 und UZIN Hydro Primer 2 Grundieren, 2-lagig, der Geschossdecken und Betondecken zur Absperrung von Restfeuchte mit 2 gebrauchsfertigen Dispersions- grundierungen UZIN Hydro Primer 1 und UZIN Hydro Primer 2 oder gleichwertig nach Angaben des Herstellers.   Eigenschaften der Dispersionsgrundierungen + Sperrwirkung gegen Rest
Geschossdecken und Betondecken mit Restfeuchte nivellieren und Restfeuchte absperren mit zementärer Spachtelmasse, z.B. UZIN Hydro LevelStar Geschossdecken und Betondecken mit Restfeuchte nivellieren in Rakeltechnik und entlüften und Restfeuchte absperren mit zementärer Spachtelmasse UZIN Hydro LevelStar mit Hochleistungsverflüssiger der Festigkeitsklasse C35-F6 nach DIN EN 13813 oder gleichwertig nach Angaben des Herstellers.   Zu beach

Herstellerinformation

Uzin Utz AG
Dieselstraße 3 D-89079 Ulm

Tel 004907314097257
Fax 004907314097214
E-Mail telefondienst.boden-parkett@uzin-utz.com
E-Mail info@uzin.de
Internet  www.uzin.de
Internet  www.uzin-utz.de
Bereich Estrich

Sie finden Ausschreibungstexte der Marke UZIN zu: Schnellzementestrich, Dünnestrich, Zementestrich mit Beschleuniger, Leichtestrich, Restfeuchte in Zementestrich ökologisch absperren

Stand 03.06.2021   Texte 1531   Bilder 1