Flächeninjektion mit Ruberstein Microemulsion Hier sehen Sie eine Auswahl von Positionen aus diesem Gliederungspunkt, die Sie interessieren könnten.
Vorbemerkung Gegenstand der nachfolgenden Leistungsbeschreibung ist die Flächeninjektion mit Ruberstein Microemulsion. Das Verfahren findet dort seinen Einsatz, wo ein Freilegen der Kelleraußenwand durch Ausschachten nicht durchführbar ist. Es wird eine Feuchtesperre innerhalb des Mauerwerkes ausgebildet.
Voruntersuchung Durchführung aller relevanten Bauteil - und Baugrunduntersuchungen zur Ermittlung von Konstruktion und Aufbau der Bauteile und materialspezifischen Kennwerte der eingesetzen Baustoffe, sowie Erfassung der Bauteilzustände. Anlegen von Musterflächen um den Materialverbrauch des Injektionsmaterials zu
Herstellen der Bohrlochkanäle Herstellung der Bohrkanäle im vorher festgelegten netzartigen Bohrlochraster. Gebohrt wird horizontal bzw. bis 30° geneigt von innen ca. 50 -75% des Mauerquerschnittes. Bohrstaub in den Bohrlöchern mit Druckluft öl- und wasserfrei ausblasen oder absaugen. Wandstärke cm Bohrlochtiefe cm
Einbau Injektionspacker Injektionspacker liefern und in den Bohrlöchern fest verspannen.
Injektion Nachträgliche Vertikalsperre durch Mehrfachinjektion mit Ruberstein® Microemulsion. Die Injektion erfolgt mittels Injektionspumpe bei 3 bis 5 bar. Injiziert wird bis eine durchgehende vertikale Wirkebene im Mauerwerksquerschnitt erzielt ist. Die Injektion erfolgt von unten nach oben, Ebenenweise.
Mehrverbrauch Microemulsion Mehrverbrauch von Ruberstein® Microemulsion gemäß Nachweis
Schließen der Bohrlöcher Nach erfolgter Injektion Packer entfernen und Bohrlöcher mit baustoffverträglichem Injektionsmörtel/leim dicht verfüllen

Herstellerinformation

Rubersteinwerk GmbH
Michelner Str. 7- 9 D-09350 Lichtenstein

Tel (0)37204 635-0
Fax (0)37204 635-21
E-Mail info@ruberstein.de
E-Mail anja.haenel@ruberstein.de
Internet  www.ruberstein.de
Bereich Putze / Beschichtungen

Bauwerksabdichtung, Horizontalsperre, Vertikalsperre, Feuchtesanierung mit dem Ruberstein Sanierputzsystem, Schimmelsanierung, Fassadenreinigung, Fassadenschutz, Natursteinsanierung mit Steinrestauriermörtel, Natursteinkonservierung mit Steinverfestiger, Risssanierung mit dem Ruberstein Spiralankersystem, Mauerwerksverfestigung

Stand 17.05.2019   Texte 194   Bilder 15   Anlagen/Dokumente 180