Verfüllung

Die Füllung der Hohlräume des Mauerwerkes erfolgt mit Ruberstein® Injektionsleim TZ bzw. TK (nach Angabe des Planers) mittels einer Niederdruckpumpe. Die Injektion erfolgt von unten nach oben. Die Befüllung wird so lange vorgenommen bis das Mauerwerk in dem Bereich gesättigt ist und Material aus dem nächsten Packer austritt.Der Verbrauch richtet sich nach Schädigung des Mauerwerkes und muss bei der Planung festgelegt werden

Fabrikat: Ruberstein® Injektionsleim TZ bzw. TK

Einheit: m

Herstellerinformation

Rubersteinwerk GmbH
Michelner Str. 7- 9 D-09350 Lichtenstein

Tel (0)37204 635-0
Fax (0)37204 635-21
E-Mail info@ruberstein.de
E-Mail anja.haenel@ruberstein.de
Internet  www.ruberstein.de
Bereich Putze / Beschichtungen

Bauwerksabdichtung, Horizontalsperre, Vertikalsperre, Feuchtesanierung mit dem Ruberstein Sanierputzsystem, Schimmelsanierung, Fassadenreinigung, Fassadenschutz, Natursteinsanierung mit Steinrestauriermörtel, Natursteinkonservierung mit Steinverfestiger, Risssanierung mit dem Ruberstein Spiralankersystem, Mauerwerksverfestigung

Stand 17.05.2019   Texte 194   Bilder 15   Anlagen/Dokumente 180