FIXROCK 035

Dämmung für vorgehängte hinterlüftete Fassaden gemäß DIN 18516

 

ROCKWOOL Fassaden-Dämmplatten FIXROCK 035

 

............m²

 

 

aus Steinwolle nach DIN EN 13162. Mit RAL-Gütezeichen der Gütegemeinschaft Mineralwolle e.V. (freigezeichnet gemäß deutscher Gefahrstoffverordnung und europäischer Verordnung Nr. 1272/2008 (CLP-VO) Nota Q). 

 

Güteüberwachung: Keymark

 

Nennwert der Wärmeleitfähigkeit: 0,034 W/(m∙K)

nach DIN EN 13162

Bemessungswert der Wärmeleitfähigkeit: 0,035 W/(mK)

nach DIN 4108-4:2017-03

 

Anwendungsgebiet nach DIN 4108-10: WAB, WZ

 

Bezeichnungsschlüssel gem. DIN EN 13162: MW-EN 13162-T3-CS(10)0,5-TR1-WL(P)-AFr5-MU1

 

Nichtbrennbar, Euroklasse A1 nach DIN EN 13501;

Schmelzpunkt > 1000° C nach DIN 4102-17

Grenzabmaße für die Dicken T3 nach DIN EN 13162;

Langzeitige Wasseraufnahme WL(P) nach DIN EN 13162;

Längenbezogener Strömungswiderstand AFr > 5 kPa*s/m²;

 

Nachgewiesen bis zu 3 Monate witterungsbeständig bei freier Bewitterung in der Bauphase.

 

Dämmschichtdicke: ______ mm (60, 80, 100,

120, 140, 160, 180, 200, 220, 240 mm)

 

Länge x Breite: 1000 mm x 625 mm

 

Dämmplatten im Verband dichtgestoßen verlegen und mit geeigneten Dämmstoffhaltern entsprechend der VOB Teil C (DIN 18351 ATV Fassadenarbeiten) sowie der DIN 18516 auf vorhandenem Untergrund befestigen.

 

Die Dämmplatten sind im Mittel mit 5 Dämmstoffhaltern pro m² mechanisch zu befestigen.

 

An Durchdringungen, z. B. Teile der Unterkonstruktion und den Anschlussprofilen, sind sie dicht anzuschließen. Verschnitte und Nachbesserungen werden nicht gesondert vergütet.

 

 

Material:__________ € /m²

 

Lohn:____________ €/m²

 

 

 

Artikelnummer: fixrock035

Herstellerinformation

DEUTSCHE ROCKWOOL GmbH & Co. KG
Postfach 0749 45957 Gladbeck

Tel +49 (0)2043 408-0
Fax +49 (0)2043 408-444
E-Mail info@rockwool.de
Internet  www.rockwool.de
Bereich Dämmung - Gebäude

Nichtbrennbare Steinwolle-Dämmstoffe für Hochbau, Flachdach und Haustechnik.

Stand 02.09.2021   Texte 250