Trennverstärker Ex mit SIL (MACX-Ex Analog) Hier sehen Sie eine Auswahl von Positionen aus diesem Gliederungspunkt, die Sie interessieren könnten.
Ex-i (I-I) mit HART (24V DC) Ex i Speise- und Eingangstrennverstärker, HART. Überträgt gespeiste oder aktive 0/4-20 mA Signale aus dem Ex-Bereich zu einer Bürde (aktiv oder passiv) in den sicheren Bereich. Galvanische 3-Wege Trennung; SIL 2 nach IEC 61508, mit Push-in- oder Schraub-Anschluss   Hinweis: Nutzungsbeschränkung: EMV
Ex-i (I-2I) mit HART (24 V DC) Ex i-Messumformerspeise- und Eingangstrennverstärker, HART. Überträgt gespeiste oder aktive 0/4-20 mA Signale aus dem Ex-Bereich, galv. getrennt an zwei Bürden im sicheren Bereich. Galv. 4-Wege Trennung, SIL 2 nach IEC 61508, Push-in- oder Schraub-Anschluss.   Hinweis: Nutzungsbeschränkung: EMV: Kla
Ex-i (2I-2I) (24 V DC) Ex i-Messumformer-Speisetrennverstärker, 2-kanalig; HART-transparent. Speist Ex i 2-Leiter-Messumformer und überträgt das 4-20 mA Signal aus dem Ex-Bereich in den sicheren Bereich. Galvanische 5-Wege Trennung, bis SIL 3 nach IEC 61508; Push-in- oder Schraub-Anschluss.   Hinweis: Nutzungsbeschränkung
Ex-i (I-I) mit HART (230 V AC) Ex i Speise- und Eingangstrennverstärker, HART. Überträgt gespeiste oder aktive 0/4-20 mA Signale aus dem Ex-Bereich zu einer Bürde (aktiv oder passiv) in den sicheren Bereich. Galvanische 3-Wege Trennung; SIL 2, Weitbereichsversorgung. Push-in- oder Schraub-Anschluss   Hinweis: Nutzungsbeschränkung
Ex-i (I-I) mit HART (24 V DC) Ex i-Ausgangstrennverstärker, HART. Trennt und überträgt 0/4-20mA Signale eigensicher zu einer Bürde (I/P-Umformer, Regelventile, Anzeigen) im Ex-Bereich. Galvanische 3-Wege Trennung, Leitungsbrucherkennung, SIL 2 nach IEC 61508, Push-in- oder Schraub-Anschluss.   Hinweis: Nutzungsbeschränkung: EMV:
(U,I) mit 1 Grenzwertrelais (230 V AC) Programmierbarer Ex-i Temperaturmessumformer mit analogem Ausgang und 1 Grenzwertrelais, Standardkonfiguration, Widerstandsthermometer in 2-, 3- oder 4-Leitertechnik, Thermoelemente, galvanische Trennung, Weitbereichsversorgung, Push-in- oder Schraub-Anschluss, SIL   Hinweis: Nutzungsbeschränkung: E
(U,I) mit 3 Grenzwertrelais (230 V AC) Programmierbarer Temperaturmessumformer mit analogem Ausgang und 3 Grenzwertrelais, eigensichere Signaleingänge, Widerstandsthermometer in 2-, 3- oder 4-Leitertechnik, Thermoelemente, galvanische Trennung, Weitbereichsversorgung, Push-in- oder Schraub-Anschluss, SIL   Hinweis: Nutzungsbeschränkung:
1 Wechslerausgang (1-kanalig) Ex i NAMUR-Trennschaltverstärker. Zum Betrieb von Näherungsinitiatoren und Schaltern im Ex-Bereich. Die Signale werden mittels Relaisausgang (Wechsler) in den sicheren Bereich übertragen. Leitungsfehlererkennung (LFD), 3-Wege Trennung, Push-in- oder Schraub-Anschluss, SIL 2.   Hinweis: Nutzungsbesch
2 Schließerausgänge (1-kanalig) Ex i NAMUR-Trennschaltverstärker. Zum Betrieb von Näherungsinitiatoren und Schaltern im Ex-Bereich. Die Signale werden mittels 2 Relaisausgängen (Schließer) in den sicheren Bereich übertragen. Leitungsfehlererkennung (LFD), 3-Wege Trennung, Push-in oder Schraub-Anschluss, SIL 2.   Hinweis: Nutzungsb
2 Schließerausgänge (2-kanalig) Ex i NAMUR-Trennschaltverstärker, 2-kanalig. Zum Betrieb von Näherungsinitiatoren und Schaltern im Ex-Bereich. Die Signale werden über Relaisausgänge (Schließer) in den sicheren Bereich übertragen. Fehlererkennung (LFD), 3-Wege Trennung, Push-in- oder Schraub-Anschluss, SIL 2.   Hinweis: Nutzungsbes
2 Wechslerausgänge (2-kanalig) 2-kanaliger Ex-i-NAMUR-Trennschaltverstärker mit Weitbereichsversorgung für Näherungsinitiatoren und Schalter. Als Signalausgang steht pro Kanal ein Relais mit Wechsler-Kontakt zur Verfügung. Fehlererkennung (LFD), 3-Wege Trennung, SIL 2, Push-in- oder Schraub-Anschluss   Hinweis: Nutzungsbeschränku
2 Transistorausgänge (1-kanalig) Ex i NAMUR-Trennschaltverstärker. Zum Betrieb von Näherungsinitiatoren und Schaltern im Ex-Bereich. Die Signale werden über 2 Transistorausgänge (passiv) in den sicheren Bereich übertragen. Fehlererkennung (LFD), 3-Wege Trennung, SIL 2, Push-in- oder Schraubanschluss.   Hinweis: Nutzungsbeschränkung
2 Transistorausgänge (2-kanalig) Ex i NAMUR-Trennschaltverstärker, 2-kanalig. Zum Betrieb von Näherungsinitiatoren und Schaltern im Ex-Bereich. Die Signale werden über Transistorausgänge (passiv) in den sicheren Bereich übertragen. Fehlererkennung (LFD), 3-Wege Trennung, SIL 2, Push-in- oder Schraub-Anschluss.   Hinweis: Nutzungsbe
mit Leitungsfehlertoleranz Ex i-NAMUR-Trennschaltverstärker. Zum Betrieb von Ex-i-Näherungsinitiatoren und Schaltern im Ex-Bereich. Passiver Transistorausgang (resistiv nach EN 60947-5-6), Leitungsfehlertransparenz, bis SIL 2 nach IEC 61508; Push-in- oder Schraub-Anschluss   Hinweis: Nutzungsbeschränkung: EMV: Klasse-A-Produk
48 mA, LFD Ex i-Ventilsteuerbaustein zur Ansteuerung von Ex i Magnetventilen im Ex-Bereich, Logikeingang, Leerlaufspannung 22,6 V, Strombegrenzung bei 48 mA, Leitungsfehlertransparenz, Fehlermeldeausgang, bis SIL 3 nach IEC 61508, Push-In- oder Schraub-Anschluss   Hinweis: Nutzungsbeschränkung: EMV: Klasse-A-P
25 mA Ex i-Ventilsteuerbaustein. Zur Ansteuerung von im Ex-Bereich installierten Ex i Magnetventilen, Alarmbausteinen oder LEDs. Strombegrenzung bei 25 mA. Für Gase bis Gruppe II C, schleifengespeist, galvanische Trennung, SIL 3, Push-in- oder Schraub-Anschluss.   Hinweis: Nutzungsbeschränkung: EMV: Klass
40 mA Ex i-Ventilsteuerbaustein. Zur Ansteuerung von im Ex-Bereich installierten Ex i Magnetventilen, Alarmbausteinen oder LEDs. Strombegrenzung bei 40 mA. Für Gase bis Gruppe II C, schleifengespeist, galvanische Trennung, SIL 3, Push-in- oder Schraub-Anschluss.   Hinweis: Nutzungsbeschränkung: EMV: Klass
48 mA Ex i-Ventilsteuerbaustein. Zur Ansteuerung von im Ex-Bereich installierten Ex i Magnetventilen, Alarmbausteinen oder LEDs. Strombegrenzung bei 48 mA. Für Gase bis Gruppe II C, schleifengespeist, galvanische Trennung, SIL 3, Push-in- oder Schraub-Anschluss.   Hinweis: Nutzungsbeschränkung: EMV: Klass
58 mA [Ex ia] IIB Ex i-Ventilsteuerbaustein. Zur Ansteuerung von im Ex-Bereich installierten Ex i Magnetventilen, Alarmbausteinen oder LEDs. Strombegrenzung bei 58 mA. Für Gase bis Gruppe II B, schleifengespeist, galvanische Trennung, SIL 3, Push-in oder Schraub-Anschluss.   Hinweis: Nutzungsbeschränkung: EMV: Klasse
Einspeise- und Fehlermeldemodul mit Push-in- oder Schraub-Anschluss, inklusive zugehörigem Tragschienen-Busverbinder ME 17,5 TBUS 1,5/5-ST-3,81 GN   Technische Daten:   Hinweis: Nutzungsbeschränkung: EMV: Klasse-A-Produkt, siehe Herstellererklärung im Downloadbereich   Maße: Breite / Höhe / Tiefe:
Die Bedieneinheit ermöglicht eine einfache Parametrierung und Bedienung der MACX, MCR(-EX)-..-UI(REL)(-UP) Module vor Ort auch ohne Software. Mit der Kopierfunktion kann man weitere Module schnell und kostengünstig konfigurieren. Aufrastbar auf 35mm Module.   Hinweis: Nutzungsbeschränkung: EMV: Klas
Die Aufnahme (IFS-OP-CRADLE) für die Bedieneinheit eignet sich ideal als abgesetztes Bedien- und Anzeigegerät für 17,5 mm / 35 mm Module. Montierbar direkt auf der Tragschiene.   Hinweis: Nutzungsbeschränkung: EMV: Klasse-A-Produkt, siehe Herstellererklärung im Downloadbereich   Technische Daten:
ME 6,2 T-BUS Tragschienen-Busverbinder zur Montage in der Tragschiene. Universell für TBUS-Gehäuse. Vergoldete Kontakte, 5-polig.   Technische Daten: Breite: 12,5 mm Polzahl: 5   Allgemein: Farbe: grün oder grau   Maße: Breite: 12,5 mm Rastermaß: 3,81 mm   Technische Daten: Anschluss gemäß Norm: CUL Nennspannung
ME 17,5 T-BUS Tragschienen-Busverbinder zur Montage in der Tragschiene. Universell für TBUS-Gehäuse. Vergoldete Kontakte, 5-polig.   Technische Daten:   Allgemein: Farbe: grün   Maße: Bauhöhe: 20 mm Breite: 3,5 mm Rastermaß: 3,81 mm   Technische Daten: Anschluss gemäß Norm: CUL Nennspannung UN: 150 V Nennstrom IN

Herstellerinformation

PHOENIX CONTACT Deutschland GmbH
Flachsmarktstr. 8 D-32825 Blomberg

Tel +49 (0)5235 3-12000
Fax +49 (0)5235 3-12999
E-Mail info@phoenixcontact.de
Bereich Elektrotechnik

Mit richtungsweisender Verbindungs- und Automatisierungstechnik gestalten wir gemeinsam mit Kunden und Partnern Lösungen für die Welt von morgen.

Stand 04.01.2022   Texte 1207   Bilder 1093   Anlagen/Dokumente 98