Combi T - 38/38 GFV - 20

MERO-Hohlbodensystem Combi T - 38/38 GFV - 20

 

Liefern und Verlegen eines Hohlbodens in

Trockenbauweise als zweilagiges System mit Konformitätszertifikat.

Der Hohlboden besteht aus den unteren, 38 mm starken und den oberen, 38 mm starken, werkseitig vorgefertigten, unbrennbaren Trägerplatten aus Calciumsulfat. Die beiden Lagen sind durch Verklebung kraftschlüssig miteinander verbunden.

 

Die 600x600 mm großen Trägerplatten sind werkseitig mit

Zahnfräsung versehen. Sie werden durch eine stufenlos

höhenverstellbare Stützenkonstruktion exakt auf Höhe

einnivelliert und miteinander verklebt.

 

Die Unterkonstruktion besteht aus verzinkten

Stahlstützen, die am Rohboden und mit der Trägerplatte

verklebt sind.

 

Bauhöhe: OKF

 

Plattenraster: 600 x 600 mm

Stützfußabstand: 600 x 600 mm

 

Punktlast nach DIN EN 13213: 20000 N

Bruchlast nach DIN EN 13213: 40000 N

Konformitätszertifikat gemäß DIN EN 13213 und

Anwendungsrichtlinie zur DIN EN 13213

Ein Konformitätszertifikat - durch eine qualifizierte

und vom Bundesverband Systemböden e. V. anerkannte

Zertifizierungsstelle - ist vorzulegen.

 

Freigegeben zur Verlegung von Feinsteinzeug,

Naturstein, Kunststein. Welche Durchbiegung bei welcher

Last zu erwarten ist, ist dem beigefügten Datenblatt zu

entnehmen.

Die zulässige Durchbiegung des Oberbelages ist vom

Steinverleger verantwortlich zu prüfen.

 

Baustoffklasse Trägerplatte nach DIN EN 13501 T1: A1

 

Technische Daten gemäß Produktdatenblätter /

Prüfzeugnissen

 

System: MERO Typ Combi T - 38/38 GFV - 20

Einheit:

Herstellerinformation

MERO-TSK
MERO-TSK International GmbH & Co. KG Würzburg Max-Mengeringhausen-Str. 5 97084 Würzburg

Tel +49 (0)931 6670-0
Fax +49 (0)931 6670-409
E-Mail info@mero.de
Internet  www.mero.de
Bereich Böden / Bodenbeläge

Bodensysteme

Stand 31.01.2019   Texte 1842   Bilder 2