LUX-top® FSE 2003 Edelstahl-Seilsystem - überfahrbar

LUX-top® FSE 2003 Edelstahl-Seilsystem - überfahrbar

Dauerhaft auf der Dachfläche verbleibendes horizontales Seilsicherungssystem mit flexibler Führung. Komplett aus rostfreiem Edelstahl zur Befestigung der persönlichen Schutzausrüstung gegen Absturz.

Korrosionsbeständigkeitsklasse CRC II nach DIN EN 1993-1-4

Geprüft und zertifiziert nach DIN EN 795:2012 - Typ C und DIN CEN/TS 16415:2017

Mit allgemeiner bauaufsichtlicher Zulassung des DIBt Z-14.9-789, gekennzeichnet mit Ü-Zeichen

Erfüllt außerdem die Anforderungen der:
- DIN 4426:2017 (Einrichtungen zur Instandhaltung baulicher Anlagen)
- DGUV I 201-056 ( Planungsgrundlagen von Anschlageinrichtungen auf Dächern)
- ASR A2.1 (Technische Regel für Arbeitsstätten - Schutz vor Absturz)

Ausführungsvariante mit frei überfahrbaren Zwischenhaltern
Für maximal 6 Benutzer zugelassen

Anzahl der Einzelseile: '.........' Stück

(max. 200 m Länge /Einzelseil)

Bestehend aus:

'.........' lfm Edelstahlseil A4 Ø8 mm, Konstruktion 7x7
'.........' Stück Anfangs-, End- und Eckpunkte
'.........' Stück Zwischenpunkte
'.........' Stück Seilführung 90° - überfahrbar
'.........' Stück Seilführung gerade - überfahrbar
'.........' Stück SKE II
'.........' Stück Seilgleiter
'.........' Stück Hinweisschild


Das Edelstahlseil (Ø 8mm; Bruchlast min. 36 kN, Konstruktion 7x7) wird dauerhaft mit Spannelement und Endterminal verpresst und mit Seilkrafterhaltern Typ LUX-top® SKE II (mit Ausgleichsfeder für kontinuierliche Seilvorspannung bei witterungsbedingten Temperaturänderungen und als schockabsorbierendes Element zur Kraftreduzierung) zur Reduzierung der Krafteinleitung in den Untergrund ausgestattet.

Die unter Berücksichtigung der Absorption maximal auftretende Bemessungseinwirkung am Endpunkt im Seilsystem beträgt:

  • bei max. 3 Benutzern: max. 8,2 kN.

  • bei max. 6 Benutzern: max. 9,2 kN

Kombinierbar mit verschiedenen LUX-top® Anschlagpunkten

Spezifikation der Anschlagpunkte, anhand gesonderter Positionen

Als Komplettsystem liefern und nach Vorgabe des Herstellers ST QUADRAT Fall Protection S.A. montieren.

Die (Dach)konstruktion ist bauseits für die Aufnahme der eingeleiteten Kräfte zu prüfen. Die technischen Baubestimmungen sind einzuhalten.

 

Bezugsquelle:

ST QUADRAT Fall Protection S.A.

45, rue Fuert

L-5410 Beyren

Telefon 0800-5410541 (kostenlos)

E-Mail: info@lux-top.com

www.lux-top.com 

Einheit: Stk

Herstellerinformation

ST QUADRAT Fall Protection S.A.
45, rue Fuert - LU-5410 Beyren

Tel (0)800 5410541
Fax 0035226747266
E-Mail info@lux-top.com
Internet  www.lux-top.com
Bereich Dach

Ausschreibungstexte LUX-top® Absturzsicherungen

Stand 06.01.2021   Texte 198   Bilder 126