REINRAUM Hier sehen Sie eine Auswahl von Positionen aus diesem Gliederungspunkt, die Sie interessieren könnten.
Schalldämmnachweis für Türen und Wandsystem, enstprechend den Anforderungen gemäß Vorbemerkungen bzw. Positionstext
ESD-Nachweis Messungen des Ableitwiderstandes inkl. Protokoll. 10 Messpunkte. Basis der Messungen ist die DIN EN 1081.
Reinraumreinigung, Vorreinigung Reinigung aller Reinraumbereiche inkl. Wartungs- bereiche nach abgeschlossener Installation der RR-Hülle und deren Einbauten vor Installation der endständigen Filter.   Reinigungsart: Entstauben aller Flächen, Absaugen aller Feinrück- stände, feuchtes Abwischen aller Flächen   Leistungsumfang: Die R
Voranstrich als Haftbrücke für nachfolgende Spachtelarbeiten
Stützen verzinkt OKF '.......' mm bis 8,0 KN Nennlast Stützen aus verzinktem Stahl ST 37 mit einer zusätzlichen Gelbpassivierung (Chromatierung) als Oberflächenschutz. Der Verstellbereich beträgt ca +/- 50 mm, die Justierung und Fixierung der Höheneinstellung erfolgt über zwei Flachmuttern. Auf den Stützköpfen sind leitfähige Dämpfungsplättchen aus Ku
Dehnfugen Zulage für den Einbau von oberflächenbündigen Baudehnfugen im Doppelboden. Die Stützen werden in diesem Bereich zweifach mit dem Rohboden verdübelt.   Abrechnung der Stützenabspannung gemäß gesonderter Position Bodenhöhe: '..........' mm   Fabrikat: Migua, Typ FV 35 oder glw.'..........'
Schnelllauf-Rolltor Typ EFA-SRT-CR GMP Schnelllauf Rolltor mit elektromechanischem Hochleistungsantrieb für den industriellen Dauereinsatz in Reinräumen. Die Toranlage SRT-CR ist bevorzugt für den Einsatz in Reinräumen der Klasse 8 zur Abschottung von Reinräumen der Klasse 7 (nach DIN ISO 14644) mit Luftdruckdifferenzen bis zu 30 Pa
G-Bus Service-Handgerät FC100 für Gebhardt Ventilatoren GBus-EC-FFU-Anlagen. Einsetzbar am RS485 Teil eines GBus-Netzwerkes zur Steuerung / Inbetriebnahme / Parametrierung von bis zu 100 FFU gleichzeitig. Die FFU können einzeln oder gesamt über Broadcastbefehle gesteuert werden. Menügeführte Bedienung und Navigation mittels Zent
Kühler für FFUSD Zulage für Kühlereinheit werkseitig montiert und angeschlossen Lesitung: ca 2,5kW Länge x Breite x Höhe: 955 x 590 x 90 [mm] Anschlussgewinde: 3/4 Zoll Luftmenge: 1500 [m³/h] Lufttemperatur Eintritt : 21 [°C] Lufttemperatur Austritt: 16 [°C] Druckverlust Luft: 8 [Pa] Wassertemperatur Eintritt: 14 [
Zusatzbox "Direkt" zur Einbindung einer dritten Tür
Sitover-Bank mit beidseitigen Schuhfächern verteilt auf drei Ebenen, liefern und montieren.   Ausführung: selbsttragend als Überschwenkbank mit Sockel. Schuhfächer reinraumseitig durch eine Mittelwand von den Schuhfächern grauraumseitig abgetrennt.   B x T x H = 1700 x 660 x 620 mm   Abmessungen Schuhfach: B x T
Spiegel Aluminiumrahmen an Systemwand befestigt   B x H: 1000 x 1600 mm
Press-Kupplung PE für Polybutenrohr Werkstoff: Messing, liefern und montieren   Hersteller/Typ:
EDV/PC-Arbeitsplatz bestehend aus Trägerschiene, ca l= ca 1200 mm mit ABS-Abdeckprofil und höhenverstellbarem Gasdruckfederarm zur Aufnahme von Flachbildschirm und Tastatur/Maus. Vertikal und horizontal schwenkbar. Mit Parallelführung zur Gewährleistung eines konstanten Sichtwinkels. Höhenverstellbereich ca 500 mm, Sch
OP - Uhr mit schleppendem Sekundenzeiger und analogem Zifferblatt, liefern und flächenbündig ins Wandsystem einbauen.Inkl. Einbaurahmen aus Edelstahl,   Durchmesser = 300 mm
OP-Drehtüre, HPL, 1-flg. 1260 x 2135, einflüglige Drehtüre, handbetätigt, gemäß ZTV OP-Türen liefern und montieren.   Wanddicke: bis 150 mm Oberfäche Zarge: Edelstahl 1.4301, geschliffen und gebürstet Oberfläche Türblatt: HPL Thermopal 0,8 mm Unidekor   Beschläge: Drückergarnitur mit PZ Rosetten rund, U-Form Edelstahl   Schalldämmung:
Statik Wände Erstellung und Vorlage eines statischen Nachweises der Tragfähigkeit und Gebrauchstauglichkeit des angebotenen Wandsystems.Die statischen Anforderungen gemäß DIN 4103 T1 für den Einbaubereich 1 sind hiermit nachzuweisen. Neben der allgemeinen Standsicherheit ist hier insbesondere der Nachweis über d
Hohlraumdämmung Rw,P 42 dB für 2-schalige Reinraumwände und Vorsatzschalen zur Erhöhung der Schalldämmwerte auf R'wP 42 dB.   Die Dämmplatten aus Mineralwolle sind zum Schutz gegen Faserflug vollständig in PE Folie eingeschweißt. Abrutschsichere Montage in den Wandhohlräumen.
Innenecken 90° Inneneckenausbildung für die vorbeschriebene Wandbeplankung fachgerecht ausbilden, als Zulage. Höhe wie Wandschalen
Zulage für einseitig flächenbündige Sockelprofile zur Aufnahme von bauseitigen Bodenbelägen bis ca. 3 mm Belagsdicke.Abrechnung je Sockelseite als Zulage zu beidseitig flächenbündigen Sockelprofilen
Abluftgitter variabel,FQ 0-35%,Größe A4, Einbaumaß ca 300x200mm gemäß Ausführungsbeschreibung Lüftungsgitter, liefern und montieren. Ausschnitt gemäß gesonderter Position   Luftdurchsatz: 10- 100 m³/h   Fabrikat: Lindner Variovent 4 Inox od. glw. '........................................' Angebotenes Fabrikat und Typ
Flusensieb als Überströmöffnung ca 40% FQ gemäß Ausführungsbeschreibung Flusensieb liefern und montieren. Ausschnitt in gesonderter Position. Werkzeuglos abnehmbar, flächenbündig ohne Abdeckrahmen in Wandsystem montiert. Feinmaschiges Edelstahlgewebe, verwindungssteif, selbsttragend.   Abmessung ca .......x..........mm   FQ 40 %, Luftdurchs
Ganzglaswand 12 mm, Reinraumwand in Glasausführung entsprechend Ausführungsbeschreibung.   Wandhöhe: ............mm Wanddicke : 30 mm Glaselemente: VSG / ESG Glasdicke: 12 mm
Monteur Monteur
Helfer Helfer

Herstellerinformation

Lindner Group
Bahnhofstraße 29 94424 Arnstorf

Tel +49 (0)8723 20-0
Fax +49 (0)8723 20-2147
E-Mail info@lindner-group.com
Bereich Trockenbau - Allgemein

Lindner – Bauen mit neuen Lösungen. Die Lindner Group ist Europas führender Spezialist in den Bereichen Innenausbau, Fassadenbau und Isoliertechnik. Mehr als 50 Jahre Erfahrung im „Bauen mit neuen Lösungen“, der Entwicklung und Ausführung von individuellen und fortschrittlichen Projektlösungen. Weltweit betreibt Lindner Produktionsstätten und Tochtergesellschaften in mehr als 20 Ländern.

Stand 19.01.2021   Texte 3562   Bilder 934   Anlagen/Dokumente 305