Geschliffene Sichtestriche Hier sehen Sie eine Auswahl von Positionen aus diesem Gliederungspunkt, die Sie interessieren könnten.
Untergrund Sichtestrich im Verbund auf erhärtetem Tragbeton oder Tragestrich ( ) Untergrund für einschichtige Verlegung im Verbund: Der Tragbeton (mind. als C 25/30, Oberflächenzugfestigkeit ≥ 1,5 N/mm²) ist vorzubereiten, z. B. Fräsen und Kugelstrahlen. Die Oberfläche muss für einen kraftschlüssigen Verbund rissefrei, eben, frei von losen und mürben Bestandteilen und Feinst
Haftbrücke KORODUR HB 5 für Sichtestriche ( ) KORODUR HB 5 in Farbe ( ) rotbraun ( ) grau ( ) weiß ( ) KORODUR HB 5/60 rapid für Variante GRANIDUR 05 rapid auf erhärteten, mattfeuchten Tragbeton oder Tragestrich gleichmäßig ca. 1 - 2 mm dick in plastischer Konsistenz mit hartem Straßenbesen aufbürsten (siehe Datenblatt KORODUR HB 5 ( HB 5/6
auf erhärteten Tragbeton oder Tragestrich im Verbund gem. DIN 18560 und DIN EN 13813 Werksmäßig gemischten ( ) GRANIDUR BIANCO | Schichtdicke 15 mm im Verbund ( ) GRANIDUR NERO | Schichtdicke 15 mm im Verbund ( ) GRANIDUR 05 | Schichtdicke 15 - 25 mm im Verbund ( ) GRANIDUR 05 rapid | Schichtdicke 15 - 25 mm im Verbund ( ) GRANIDUR 08 | Schichtdicke 25 - 50 mm im Verbund gemäß DIN
Fugen und Fugenprofile ( ) '.........' lfm Fugen in der Tragkonstruktion sind in der Verbundestrichschicht zu übernehmen. ( ) '.........' lfm Fugenprofile nach technischen und gestalterischen Vorgaben ( ) Kunststoff '.........'  ( ) Aluminium '.........'  ( ) Messing '.........'  Höhengenaues und fluchtrechtes
Nachbehandlung Sichtestrich Auflegen von dünnen Malerpappen (400 g)
Schleifen, Spachteln und Polieren des GRANIDUR Sichtestrichs Gemäß Leistungsbeschreibung Schleiftechnik ( ) MKS ( Funke ( ) Schwamborn (
Grundreinigung GRANIDUR Sichtestrich Porentiefe Intensivreinigung mit geeignetem Reinigungsmittel Fabrikat: '.........' 
Einpflege mit geeignetem Pflegemittel ( ) OBTEGO Porenfüller P-10 u. OBTEGO R-400 ( ) Seelbach TK6 NanoCoat ( ) Fabrikat: '.........'    Siehe auch Datenblätter: MKS ( Funke GmbH in Bocholt, OBTEGO ( AG in Neufahrn, Seelbach ( International GmbH in Rennerod

Herstellerinformation

Korodur International GmbH
Wernher-von-Braun-Straße 4 92224 Amberg

Tel +49 (0)9621 47590
Fax +49 (0)9621 32341
E-Mail info@korodur.de
Internet  www.korodur.de
Bereich Böden / Bodenbeläge

Seit 1936 ist das Haus KORODUR Spezialist für die Herstellung mineralischer Hartstoffe für die Verlegung hochbelastbarer, zementärer Industrieböden. Weltweit sind mehr als 550 Mio. m² KORODUR Industrieböden verlegt. Die wohl beste Referenz. KORODUR ist der Begriff für Industrieböden.

Stand 17.11.2020   Texte 180   Bilder 58   Anlagen/Dokumente 35