Produktfinder / Fußboden Einzel Positionen Hier sehen Sie eine Auswahl von Positionen aus diesem Gliederungspunkt, die Sie interessieren könnten.
AC 357 in Erstellung
Polyurethanharz Keil Polyurethanharz-Keil zum Ausgleich von Höhen- unterschieden auf verformungsanfälligen Untergründen. Herstellen mit einem Polyurethanharzmörtel aus einem 2-Komp. Polyurethanharz-Bindemittel KLB PU 427 und einer darauf abgestimmten Sieblinie KLB 1 als Zuschlag im MV ca. 1 : 5 GT in zwei Arbeitsgängen
EP 296 Versiegelung des Einstreubelages eine chemisch und mechanisch beständige, pigmentierte, lösemittelfreie 2-K-Epoxidharz-Verlaufsbeschichtung auf den porengeschlossenen Untergrund mittels Zahnrakel aufbringen und bei Erfordernis mit der Stachelwalze entlüften.   Besondere Anforderungen an das Produkt
PU 425 ǀ komfortabel Verlaufsbeschichtung KLB PU 425 Comfort Liefern und Aufbringen einer pigmentierten, löse- mittelfreien, elastischen und verformungsfähigen, zweikomponentigen Polyurethanharzbeschichtung mit gutem Rückstellvermögen KLB PU 425 Comfort.   Anforderungen an das Produkt: CE geprüft konform DIN EN 13813
EP 202 Clean AgBB-geprüfte, emissionsarme, farbige, bakteriostatische 2-K-Epoxidharz-Verlaufsbeschichtung auf den porengeschlossenen Untergrund mittels Zahnrakel aufbringen und mit Stachelwalze entlüften.     Besondere Anforderungen an das Produkt/die Beschichtung   Dicke ca. 2,0 - 2,5 mm Eignung gem. DIN EN 13
Epoxidharz Grundierung AgBB geprüft Liefern und Aufbringen einer Grundierung auf den vorbereiteten mineralischen Untergrund mit einem lösemittelfreien, emissionsarmen, hydrolyse- und ver- seifungsbeständigen, 2-Komponentigen Epoxidharz KLB EP 57 zur Erzielung eines staubfreien, poren- geschlossenen Untergrundes. Bei Bedarf ist die fr
EP 785 EL+ ESD Verlaufsbeschichtung KLB EP 785 EL+ Liefern und Aufbringen eines ableitfähigen, pigmentierten, wässrigen, 2-Komponentigen Epoxidharz - Verlaufsmörtel KLB EP 785 EL+.   Fabrikat: KLB EP 785 EL+ Verbrauch: 2,6 - 3,0 kg/m²   Farbe: Standardfarben, Sonderfarben gegen Aufpreis     Farbton: ca. RAL _____
PU 413 EL+ Verlaufsbeschichtung KLB PU 413 EL+ Liefern und Aufbringen eines ableitfähigen, pigmentierten, lösemittelfreien, 2-Komponentigen Polyurethanharz - Verlaufsmörtel KLB PU 413 EL+.   Fabrikat: KLB EP 413 EL+ Verbrauch: 1,9 - 2,3 kg/m²   Farbe: Standardfarben, Sonderfarben gegen Aufpreis     Farbton: c
Prüfung der elektr. Ableitfähigkeit DIN 61340 Messung der elektrostatischen Ableitfähigkeit Bei der Verlegung von elektrisch ableitfähigen Beschichtungen sind die Ableitwerte zu kontrollieren Und zwar einmal nach dem die Kupferbänder verlegt und die Leitschicht gehärtet ist. Ebenso nach dem Einbau des ableitfähigen Beschichtungssystems. Die Mes
EP 216 OS 8 2-K-Epoxidharz als im System OS 8 geprüfte starre Beschichtung für befahrbare, mechanisch stark belastete Flächen als Verschleißschicht auf den grundierten sauberen, trennmittelfreien und trockenen Untergrund mittels Traufel aufbringen.   Die noch frische Beschichtung vollflächig mit Quarzsand der
PU 5580 ǀ licht- und wetterbeständige 2K-Kopfversiegelung 2-K-Polyurea als im System OS 11a/b geprüfte licht- und wetterbeständige flexibilisierte, zähelastische, lösemittelfreie, farbige Versiegelung auf den sauberen, trennmittelfreien und trockenen Untergrund (Verschleißschicht) mittels Gummispachtel /Moosgummischieber oder Kaupspachtel aufbringen.   Zu
R9 kein Abstreugut und keine zusätzliche Versiegelung erforderlich
R10 kein Abstreugut erforderlich; lediglich eine zusätzliche Versiegelung gem. Prüfzeugnis
R11 ǀ NQS 0,3-0,8 mm Abstreugut zur Erreichung Rutschhemmstufe R 11   Den zuvor aufgebrachten PU-Beton mittelbar nach dem Entlüften mit geeigneten Abstreugut vollflächig abstreuen. Art, Korngröße und Verbrauchsmengen des einzubringenden Abstreugutes richten sich nach den jeweiligen Prüfzeugnissen der geforderten R-Stufe
AC 313 NQS/AC 826 ǀ w.o.- geeignet für Nassbereiche Beschichtung als Einstreubelag   auf mechanisch vorbereiteten und mit AC-Grundierung versehenen Untergrund einen für den Verwendungsbereich geeigneten rutschhemmenden Einstreubelag in zwei Arbeitsschritten bestehend aus 1) Grund- und Einstreuschicht und 2) feuchtigkeitsbeständiger Kopfversiegelung e
EP 52 ǀ EP 52 + MS 4/1 ; feuchteverträglich Epoxidharz Ausgleichsschicht 1,5 - 2,0 mm; feuchteverträglich zum Ausgleich von Bodenunebenheiten auf die grundierte Bodenfläche eine emissionsarme, erhöht feuchtigkeits- und osmosebeständige 2K-Epoxidharz- Ausgleichsspachtelung in definierter Füllstoffbeimischung aufbringen. Die frische Ausgleichss
PU 5000 RX in Erstellung
Color Chips 3 mm offen KLB Parti-Color-Chips 3 Zulage für eine offene Abstreuung, in die noch ver- laufsfähige Beschichtung, mit KLB Parti-Color- Chips 3 zur farbigen Gestaltung der Oberfläche   Fabrikat: KLB Particolor-Chips 3 Verbrauch: ca. 40 - 80 g/m²   Farbe: Standardfarben     Farbton: ca. RAL ______________________
Mattierungsmittel Plastorit ca. R 9 KLB Mattierungsmittel Zulage für Einblasen von Plastorit, in die noch ver- laufsfähige Beschichtung der vorhergehenden Position, mit Plastorit zur Mattierung der Oberfläche.   Fabrikat: KLB Mattierungsmittel Verbrauch: ca. 60 g/m²     Angebotenes Fabrikat __________________________
Absandung, volldeckend mit SiC 0,7 - 1,2 mm Absandung der Grundschicht mit SiC 0,7 - 1,2 mm Gleichmäßiges Abstreuen der noch frischen Grundschicht mit getrocknetem Siliziumcarbid der Körnung 0,7 - 1,2 mm im Überschuss . Nach Erhärtung ist der überschüssige Quarzsand vollständig zu entfernen.     Angebotenes Fabrikat _________________________
Zulage Rutschhemmung KLB RHX Zulage für das Herstellen einer höheren Rutschhemmung ca. R10-R11 aus vorbeschriebener Position durch Zugabe des Rutschhemmgranulats RHX75   Fabrikat: KLB RHX 75 Verbrauch: ca. 5 % zur Versiegelung
Zulage R9 zur Erzielung der Rutschhemmstufe R9 mittels Einstreuen/Einblasen von dauerhaft geeignetem Strukturgranulat.     Leitprodukt KLB RQX 9     empfohlenes Produkt _________________      
PU 662 Wand- / Deckenbeschichtung   auf vorbereitetem Untergrund eine rissüberbrückende und gegen mechanische Beanspruchung weitgehend stabile 2-K-Polyurethanharzbeschichtung als Glattbeschichtung bestehend aus einer Grundschicht mit Vlieseinlage sowie einer Deckschicht erstellen.   Materialstärke: ca. 3-5
PU 806 E Wall ǀ diffusionsfähig, farbig-matt emissionsarme, mit erhöhter Deckkraft pigmentierte, lichtbeständige, wasserdampfdiffusionsfähige 2-K-Polyurethan-Mattversiegelung auf die Beschichtung mittels Velourswalze aufbringen   Hinweis: bei Erfordernis ist der Untergrund ggf. leicht zwischen zu schleifen.     Besondere Anforderungen an die V
EP 699 S funktionale Wand- / Deckenbeschichtung   auf vorbereitetem Untergrund eine vliesarmierte und gegen mechanische, chemische und biologische Beanspruchung weitgehend stabile 2-K-Epoxidharzbeschichtung als fugen- und porenlose strukturierte Beschichtung bestehend aus einer Grundschicht mit Glasvlieseinl

Herstellerinformation

KLB Kötztal Lacke & Beschichtungen GmbH
Günztalstraße 25 D-89335 Ichenhausen

Tel +49 (0)8223 9692-0
Fax +49 (0)8223 9692-100
E-Mail info@klb-koetztal.de
Internet  www.klb-koetztal.de
Bereich Putze / Beschichtungen

Industriefußböden werden aus Reaktionsharzen hergestellt. In Verbindung mit Betonböden entstehen so Fußböden von hohem wirtschaftlichem Wert - für die industrielle wie auch für die gewerbliche Nutzung. Die KLB Kötztal Lacke + Beschichtungen GmbH bietet Ihnen ein Produktprogramm, das allen Anforderungen gerecht wird. Vom hoch beanspruchten Industriefußboden bis hin zum dekorativen Bereich.

Stand 16.09.2021   Texte 864