Inbetriebnahmeposition KTS

KTS-Inbetriebnahme

INBETRIEBNAHME KTS vor Ort

Zur zügigen und vollumfänglichen Umsetzung der Leistungen sind für die Gewerke Sanitär- und Elektrotechnik bauseits folgende Voraussetzungen zu erbringen:

- Die gem. Datenblatt, Montageanleitung oder LV-Text vorgegebenen Hinweise sind einzuhalten.

- Die vorgegebenen bauseitigen Leistungen müssen vollzählig erbracht sein.

- Alle Systemkomponenten müssen hydraulisch und elektrisch angeschlossen und überprüft worden sein.

- Es ist zwingend notwendig, dass fachkundige Mitarbeiter des Sanitär-Betriebes und/oder Elektro-Betriebes vor Ort anwesend sind und die Gebäudeteile und Systemkomponenten einfach zu begehen sind.

- Fachkundiger Ansprechpartner des Betreibers muss zur Verfügung stehen.

- Ein Strangschema (oder nach vorheriger Absprache ähnliche Aufzeichnung) über Einbau- und Installationsorte muss vorhanden sein.

- Das Inbetriebnahmeprotokoll ist im Vorfeld auszufüllen und als Auftragsvergabe incl. Objekt-Adresse und Ansprechpartner mit Unterschrift an den Kemper-Kundendienst zu senden.

Zusätzliche Komponenten, die bauseits zu erstellen sind:

- Verrohrung heizungsminus; und sanitärseitig,

- Entlüfter heizungsseitig,

- Verkabelung, Anschluss an GLT für Steuerung und Sensorik

Inbetriebnahme KTS:

Terminabstimmung: spätestens 2 Wochen vor Inbetriebnahme. Es ist zwingend notwendig, dass fachkundige Mitarbeiter des Sanitär-Betriebes und/oder Elektro-Betriebes vor Ort anwesend sind. Die Gebäudeteile und Systemkomponenten müssen zugänglich erreichbar und einfach zu begehen sein. Der fachkundige Ansprechpartner des Betreibers muss zur Verfügung stehen. Ein Strangschema (oder nach vorheriger Absprache ähnliche Aufzeichnung) über Einbau- und Installationsorte muss vorhanden sein. Die KTS-Inbetriebnahme-Checkliste ist im Vorfeld auszufüllen und unterschrieben an den Kemper-Kundendienst zurückzusenden.

Mehraufwand:

Eventuell notwendiger Mehraufwand bei der Inbetriebnahme wird auf Stundenverrechnungsbasis mit EUR 95,00 / pro Stunde separat berechnet zuzgl. Material und MwSt.

Herstellerinformation

Gebr. Kemper GmbH + Co. KG
Metallwerke Harkortstraße 5 D-57462 Olpe-Biggesee

Tel +49 (0)2761 891-0
Fax +49 (0)2761 891-175
E-Mail info@kemper-olpe.de
E-Mail asteinbach@kemper-olpe.de
Internet  www.kemper-olpe.de
Bereich Sanitär

KEMPER - FORTSCHRITT MACHEN

Stand 26.11.2021   Texte 1172   Bilder 309   Anlagen/Dokumente 308