KEMPER KHS CoolFlow Kaltwasser-Erzeuger, Figur 618 01

KEMPER KHS CoolFlow Kaltwasser-Erzeuger, Figur 618 01, zum Kühlen des KHS CoolFlow Kaltwasserkühlers, luftgekühlter Kaltwasser-Erzeuger in Kompaktbauweise zur Außenaufstellung für einen energieeffizienten Betrieb der KHS CoolFlow Kaltwasserzirkulation, witterungsbeständiges Grundrahmengestell mit abnehmbaren Verkleidungspaneelen aus pulverbeschichteten Stahl, Farbton ähnlich RAL 9010, mit stufenloser Leistungsregelung, moderne EC-Ventilatoren sowie integrierte Ventilatorregelung zur Reduzierung der Betriebskosten und optimalen Anpassung der Ventilatordrehzahl an die jeweiligen Umgebungsbedingungen, stufenlose Drehzahlregulierung durch thermische Low-Noise-Ventilatorregelung für besonders niedrige Schallemissionen, Standard-Betriebsgrenzen von -15°C bis +45°C, vollhermetischer, schwingungsgedämpfter Inverter-Verdichter in Rollkolben-Ausführung zur stufenlosen Anpassung der Verdichterfrequenz, mit Kältemaschinenölfüllung, Kältemittelkreislauf aus Kältekupferrohr, hermetisch geschlossen und werkseitig druckgeprüft, getrocknet und mit Sicherheitskältemittel R410A gefüllt, Kontrollmöglichkeit über Schraderventil, Hoch- und Niederdruckwächter, Filtertrockner sowie elektronischem Expansionsventil zur Erhöhung der Energieeffizienz und Verbesserung der Regelgüte, Verdampfer als Kältemittel-Wasser-Wärmetauscher als Rohrbündelwärmetauscher, dampfdiffusionsdicht isoliert, Rücklauftemperaturbereich von +10 °C bis +20 °C , isolierter Mediumkreis mit manuellem Entlüftungsventil, Differenzdruckwächter zur Überwachung des Volumenstromes sowie drehzahlgeregelter Umwälzpumpe nach Vorgaben der Ökodesign-Richtlinie, Mediumanschlüsse in massiver Ausführung mit zölligem Innengewinde, Innenliegender Schaltkasten mit Klemmleiste für Netzeinspeisung, Kontakt für externe Freigabe undpotentialfreier Kontakt für Sammelstörmeldung , komplett verdrahteter und geprüfter Haupt- und Steuerungsstromkreis mit Transformator, Steuersicherungen zum Schutz der Geräteplatine, automatischer Wiederanlauf nach Stromausfall, moderner Touch-Regler in spritzwassergeschütztem IP54-Gehäuse zur Bedienung des Gerätes und Einstellung weitere Betriebsparameter, Modbus-Schnittstelle RS485 serienmäßig, übersichtliche Wertanzeige von Mediumein- und -austrittstemperatur sowie Funktionsanzeige von Ventilator, Kompressor, erforderlichem Wartungsintervall und Elementarstörungen, wie z.B. Hoch-/Nieder- und Differenzdruck, codierte Störmeldungen und Anzeige aller betriebsrelevanten Regelparameter passwortgeschützt erreichbar, Einhaltung aller Anforderungen der Ökodesign-Richtlinie (EU) 2016/2281 (LOT 21) durch optimierte Wärmetauscherflächen, Verwendung von Hocheffizienz-Komponenten und Optimierung der betriebsrelevanten Systemparameter, Schutzart IPX4, Spannungsversorgung 230 V AC, Schalldruckpegel (Abstand 10 m Freifeld) 37,3 dB(A), Schalleistungspegel 68,5 dB(A), Einstellbereich, Rücklauftemperatur +10 bis +20 °C, Arbeitsbereich -15 bis +45 °C, max. Luftvolumenstrom 3900 m³/h, Hinweis: *Lufteintritt 35°C TK, Mediumtemperaturen 7/12 °C, 0% Glykolkonzentration

 

liefern und montieren

Herstellerinformation

Gebr. Kemper GmbH + Co. KG
Metallwerke Harkortstraße 5 D-57462 Olpe-Biggesee

Tel +49 (0)2761 891-0
Fax +49 (0)2761 891-175
E-Mail info@kemper-olpe.de
E-Mail asteinbach@kemper-olpe.de
Internet  www.kemper-olpe.de
Bereich Sanitär

KEMPER - FORTSCHRITT MACHEN

Stand 26.11.2021   Texte 1172   Bilder 309   Anlagen/Dokumente 308