Mineralischer Neuputz Hier sehen Sie eine Auswahl von Positionen aus diesem Gliederungspunkt, die Sie interessieren könnten.
Untergrundbeschreibung Untergrund: Mineralischer Neuputz - Putzsysteme ohne besondere Anforderung, wasserhemmend (DIN 18 550, Teil 1)
Vorbereitung der Oberfläche Vorbereitung der Oberfläche
Neuputz Ätzen (1 : 3), nachwaschen Untergrund mit KEIM Ätzflüssigkeit, 1 : 3 mit Wasser verdünnt, satt einstreichen. Anschließend mit reichlich Wasser (Schlauch) sorgfältig nachwaschen.
Deckender Anstrich mit Soldalit Sol-Silikatfarbe Deckender Anstrich im KEIM Soldalit-System Kieselsol-Silikatfarbe nach DIN EN 1062-1 für mineralische und organische Untergründe Bindemittelbasis: Sol-Silikat (Kombination aus Kieselsol und Wasserglas)   Einteilung nach DIN EN 1062-1, lt. Gutachten: - Wasserdurchlässigkeitsrate: w < 0,1 kg/(m² x h0,
Grundanstrich mit Soldalit Grundanstrich mit KEIM Soldalit KEIM Soldalit unverdünnt oder verdünnt - je nach Saugfähigkeit des Untergrundes mit bis zu max. 10 % KEIM Soldalit-Fixativ - streichen, rollen oder spritzen.
Schlussanstrich mit Soldalit Schlussanstrich mit KEIM Soldalit KEIM Soldalit unverdünnt streichen, rollen oder spritzen.   KEIM Soldalit Weiß
Aufschlag für Preisgruppe I Aufschlag für Preisgruppe I
Aufschlag für Preisgruppe II Aufschlag für Preisgruppe II
Aufschlag für Preisgruppe III Aufschlag für Preisgruppe III

Herstellerinformation

KEIMFARBEN GmbH
Keimstraße 16 86420 Diedorf

Tel (0)821 4802-0
Fax (0)821 4802-210
E-Mail info@keimfarben.de
Internet  www.keimfarben.de
Bereich Farben und Lacke

Purkristalat-System, Granital-System, Soldalit-System, Lasur-System, Restauro-Lasur, Concretal-System, Biosil-System, Ecosil-ME-System, Quarzil-System, Optil-System, Putz-Systeme, WDV-Systeme

Stand 26.03.2019   Texte 2138