SteelMaster 1200WF Hier sehen Sie eine Auswahl von Positionen aus diesem Gliederungspunkt, die Sie interessieren könnten.
Vortetxte gesammt 1-9 1. Allgemeine Anforderungen   Für die Ausführung der Brandschutzmaßnahme sind nur 1K-Brandschutz- Beschichtungssysteme zugelassen, welche nach DIN EN 13381-8 geprüft, nach DIN EN 13501-2 klassifiziert sind und eine vom Deutschen Institut für Bautechnik ausgestellte Allgemeine Bauartengenehmigung bes
SteelMaster 1200WF SteelMaster 1200WF ist ein wasserbasierendes 1K System für den Einsatz im Innenbereich (Z1, Z2) und geschütztem Aussenbereich (Y)   Geprüft nach DIN EN 13381-8 Zugelassen nach DIN EN 13501-1, DIN EN 13501-2 weitere Zulassung wie z. B. British Standard auf Anfrage   ETA-Nummer: 20/1295 CE-Kennz
Strahlen Sa 2 1/2 (ISO 8501-1) Zu beschichtende Oberflächen sind nach ISO 12944-4 zu reinigen und anschließend Sa 2½ (ISO 8501-1) mit einem Mindestoberflächenprofil von 45 µm, Klasse Fein bis Mittel G, Ry5 (ISO 8503-2) zu strahlen.
Handentrostung St 2 / St 3 Zu beschichtende Oberflächen sind nach ISO 12944-4 zu reinigen und anschließend durch mechanische Vorbereitungsverfahren nach ISO 8501-1 St 2 / St 3 vorbereitet zu werden. Um sicherzustellen, dass die Oberfläche korrekt vorbereitet ist, müssen lose Bestandteile, fehlerhafte Beschichtungen und andere
Zugelassene Primer/Grundierungen Die Grundierung erfolgt mit einem zulässigen Primer der Firma Jotun (siehe TSS-TI-093)   Grundierung mit 1k Pilot QD Primer (lösemittelbasierend) Empfohlene Trockenschichtdicke: 75µm* Theoretischer Verbrauch: '.........' L/m² Oder Grundierung mit 2k Penguard HSP ZP (lösemittelbasierend) Empfohlen
Altanstriche / Fremdgrundierungen Bestandsgrundierungen und / oder Fremdgrundierungen sind gemäß Herstellvorgaben, und Verfahrensanweisung (Applikationshandbuch / Application Guide) hinsichtlich der Eignung und der Verträglichkeit zu prüfen.
SteelMaster 1200WF Nachfolgendend aufgeführte Profile mit einer vorausgesetzten kritischen Stahltemperatur von 500°C im Airless-Spritzverfahren oder Pinsel mit dem wasserbasierenden Dämmschichtbildner SteelMaster 1200WF auf die genannte Feuerwiderstandsklasse aufbauen. Dies Produkt leistet einen Beitrag zu den Green
Stützen, offene Profile (Druckglieder) Stützen, offene Profile (Druckglieder) Profilbezeichnung: '.........' z.B. HEB, HEM, IPE, etc. Beflammung: '.........' 4- / 3- / 2- oder 1-seitig U/A Wert: '.........' (1/m) Länge: '.........' (m) Fläche: '.........' (m²)
Stützen, geschlossenen Profile (Druckglieder) Stützen, geschlossenen Profile (Druckglieder) Profilbezeichnung: '.........' z.B. RHS, SHS, CHS, etc. Beflammung: '.........' 4- / 3- / 2- oder 1-seitig U/A Wert: '.........' (1/m) Länge: '.........' (m) Fläche: '.........' (m²) Druckglieder,
Träger, offene Profile Träger, offene Profile Profilbezeichnung: '.........' z.B. HEB, HEM, IPE, etc. Beflammung: '.........' 4- / 3- / 2- oder 1-seitig U/A Wert: '.........' (1/m) Länge: '.........' (m) Fläche: '.........' (m²)
Träger, geschlossene Profile Träger, geschlossene Profile Profilbezeichnung: '.........' z.B. RHS, SHS, CHS, etc. Beflammung: '.........' 4- / 3- / 2- oder 1-seitig U/A Wert: '.........' (1/m) Länge: '.........' (m) Fläche: '.........' (m²)
Schrauben, Bolzen, etc. Schrauben, Bolzen, etc Typ oder Durchmesser in '.........' mm   Die Beschichtung der genannten Schrauben /Bolzen / etc. erfolgt in derselben Schichtdicke wie das anschließende Hauptprofil.   Der U/A Wert des anschließenden Profils ist zu berücksichtigen
Hardtop XP / 2-komponentig / lösemittelhaltig Die Bauteile werden mit einem in der ETA aufgeführten Deckbeschichtung beschichtet wie z.B.   2-K Polyurethan-Acryl Deckbeschichtung Hardtop XP (lösemittelbasierend)   Deckbeschichtung mit 2k Hardtop XP (lösemittelbasierend) Empfohlene Trockenschichtdicke: 50µm* Theoretischer Verbrauch: '.........'
Weitere Deckbeschichtungen Weitere Deckbeschichtungen gemäß Herstellervorgabe (Dokument: TSS-TI-093)   Gemäß Zulassungsbescheid (ETA) sind nur die mit dem Dämmschichtbildner zusammen geprüften Decklacke zugelassen. Bei Werksbeschichtung ist zwingend ein in der ETA aufgeführter 2-K PU-Lack Hardtop XP zu applizieren. Das reak
Schichtdickenmessprotokoll Schichtdickenmessprotokoll Erstellung und Übermittlung der erforderlichen Schichtdickenmessprotokolle für die beschichtete Stahlkonstruktion gemäß den Vordrucken des Materialherstellers. Die Schichtdickenmessung hat mit einem elektronischem Messgerät zerstörungsfrei zu erfolgen Einheit: '.........'
Kennzeichnung der Brandschutzbeschichtung Kennzeichnung der fertigen Brandschutzbeschichtung  mit witterungsbeständigen Schildern. Anzahl und Ort der Kennzeichnung ist mit dem entsprechenden Planer, Architekten, Bauherren, etc.abzustimmen. Anzahl Schilder: '.........' Stück
Übereinstimmungserklärung Übereinstimmungerklärung Erstellung und Übermittlung der Übereinstimmungerklärung durch die ausführende Firma als Bestätigung über die fachgerechte Ausführung der Beschichtungsmaßnahme/n (s.§§16a Abs 5 i.V.m. 21 Abs. 2 MBO) gemäß Vordruck des Materialherstellers Einheit: '.........' Stk
Sonderleistungen / Projektbezogen Gutachterliche Stellungnahme Beauftragung einer gutachterlichen Stellungnahme / projektbezogenes Gutachten, welches als Grundlage für eine seitens des Architekten / Bauherren bei der zuständigen Bauaufsichtsbehörde zu beantragenden Zustimmung im Einzelfall (ZiE), bzw. vorhabenbezogenen Bauartengeneh
Stundenlohnarbeiten Stundenlohnarbeiten   für Arbeiten, welche hier nicht aufgeführt sind, aber auf Anweisung der Bauleitung zur Ausführung kommen. '.........' Stunden
Transport und Montageschäden Ausbesserung von Transport und Montageschäden   Ausbesserung von kleinflächigen [<DIN A5] Transport und Montageschäden.   Die Ausbesserung muss gemäß der "Allgemeinen Reparaturanweisung" erfolgen. Diese ist auf Anfrage erhältlich Einheit: '.........' m²

Herstellerinformation

Jotun (Deutschland) GmbH
Haferweg 38 22769 Hamburg

Tel 040851960
E-Mail info@jotun.de
Internet  www.jotun.com
Bereich Farben und Lacke

Willkommen bei Jotun! Ihrem Partner für Ihre Projekte, vom Konzept bis zur Fertigstellung und darüber hinaus. In übersichtlicher Form finden Sie hier die Ausschreibungstexte nach Untergründen, Vorbereitungen und Beschichtungsaufbau sortiert. Wählen Sie je Untergrund die entsprechende Vorbereitung und den gewünschten Aufbau.

Stand 26.11.2021   Texte 72   Bilder 79   Anlagen/Dokumente 150