Druckhaltung, Schmutzabscheidung, Entgasung Hier sehen Sie eine Auswahl von Positionen aus diesem Gliederungspunkt, die Sie interessieren könnten.
MN-18 Max. Betriebsdruck 3,5 bar Pneumatex Membranausdehnungsgefäß MN-18 mit fester Gasfuellung, Heiz-, Solar- und Kuehlwassersysteme. Stahl, geschweisst, Farbe weiss (RAL 9010). SBR Membrane nach EN 13831. Wandmontage bis 50 Liter. Frostschutzmittelzusatz bis 50%. CE-baumustergeprueft nach PED2014/68/EU. Nennvolumen 18 Liter Max.
MN-50 Max. Betriebsdruck 6,0 bar Pneumatex Membranausdehnungsgefäß MN-50 mit fester Gasfuellung, Heiz-, Solar- und Kuehlwassersysteme. Stahl, geschweisst, Farbe weiss (RAL 9010). SBR Membrane nach EN 13831. Wandmontage bis 50 Liter. Frostschutzmittelzusatz bis 50%. CE-baumustergeprueft nach PED2014/68/EU. Nennvolumen 50 Liter Max.
DME robustes Kunststoffgehäuse Pneumatex Vordruckmanometer DME Vordruckmanometer, robustes Kunststoffgehaeuse, Kontrolle des Vordruckes an Ausdehnungsgefaessen, automatische Kalibrierung, auto ON/OFF, Heiz-, Solar- und Kuehlwassersysteme. Einsatz in Anlagen nach EN 12828, SWKI 93-1. Max. zul. Druck 10 bar Min. zul. Druck 0 bar Ma
DH Messing vernickelt Pneumatex Druckknopfhahn DH Messing, vernickelt, Absperrung von Hydrometern, Druckmessung erfolgt nur bei gedruecktem Kolben, ansonsten ist das Hydrometer drucklos, Heiz-, Solar- und Kuehlwassersysteme. Einsatz in Anlagen nach EN 12828, SWKI 93-1. Max. zul. Druck 30 bar Min. zul. Druck 0 bar Max. zu
TH 4 0-4 bar, 0-120 Grad C Pneumatex Thermohydrometer TH 4 Kontrolle des Fuelldruckes an Ausdehnungsgefaessen, Druck-Anzeigebereich 0-4 bar, Temperatur-Anzeigebereich 0-120 C, mit 3 verstellbaren Kunststoffsegmenten zur Markierung des gruenen Sollbereiches, Heiz-, Solar- und Kuehlwassersysteme. Anschluss rueckseitig. Einsatz
DLV 15 Messing, RP 1/2 Pneumatex Kappenabsperrhahn DLV 15 Messing, Wartung und Demontage von Ausdehnungsgefaessen, Betaetigung mit beiliegendem Inbusschluessel, daher gegen unbeabsichtigtes Schliessen gesichert, mit Kugelhahn zur schnellen Entleerung von Ausdehnungsgefaessen mit Anschluss fuer Schlauch DN 15, Heiz-, Solar
Simply Compresso C 2.1-80 SWM Simply Compresso C 2.1-80 SWM Präzisionsdruckhaltung mit Kompressoren, +/-0,1 bar, für Heiz-, Solar- und Kühlwassersysteme. 1 Kompressor, 1 Überströmventil, 1 Basisgefäß. 1 Wasserzähler und 1 Magnetventil für die Nachspeisung. TecBox-Steuereinheit: Für Anlagen nach EN 12828, SWKI 93-1, Solarsysteme
CU 800.6 Pneumatex Basisgefaess CU 800.6, Druckhaltesysteme mit Kompressoren, Heiz-, Solar- und Kuehlwassersysteme. Stahl, geschweisst, Farbe Beryllium. Messfuss zur Inhaltsmessung, Fussring fuer stehende Montage, inklusive Flexrohr fuer den wasserseitigen Anschluss und Kappenabsperrhahn mit Kugelhahn zur sc
Compresso Connect C 15.2-10 Pneumatex Präzisionsdruckhaltung Compresso Connect C 15.2-10 Präzisionsdruckhaltung, +/- 0.1 bar, mit Kompressor,für Heizungs-, Solar- und Kühlwassersysteme, und Anlagen nach EN 12828, EN 12976, ENV 12977, Frostschutzmittelzusatz bis 50%. TecBox-Steuereinheit, PS 10 bar, kompakt mit allen erforderli
Vento VI 25.1 EC Connect Pneumatex Cyclon-Vakuumentgaser Vento VI 25.1EC. Für Heiz-, Solar- u. Kühlwassersysteme n. EN 12828, EN12976, ENV12977, EN12952, EN12953. Frostschutzmittelzusatz bis 50%. Kälteisolierung m. Kondenswasserschutz. TecBox-Steuereinh., Bodenaufstellung, hochwertige Metallverkl.. Rohrleitungsanschlüsse an
ComCube DCD TI Werksmontage im Transfero TI Pneumatex Kommunikationsmodul ComCube DCD TI, Werksmontage im Transfero TI. komplette Verkabelung aller Ein- und Ausgaenge mit Klemmleisten des PowerCube-Schaltschrankes. Datenschnittstelle RS 485 zur Kommunikation mit BrainCube-Steuerung, 6 Digitaleingaenge zur Registrierung und Anzeige externer po
ComCube DCA TI, Werksmont. im Transfero TI Pneumatex Kommunikationsmodul ComCube DCA TI, Werksmontage im Transfero TI. komplett auf Hutschiene im PowerCube-Schaltschrank verdrahtet. 2 galvanisch getrennte Analogausgaenge 4-20 mA zur Weiterleitung an die Gebaeudeleittechnik, Trennspannung 2.5 kVAC... Swiss made by Pneumatex. Max. zul. Umgebun
Liz IAB K4/3000.08 Pneumatex Wasserstandsbegrenzer Liz K4/3000.08, Montage am Transfero TGI..H Gefaess, Zusatzausruestung fuer Anlagen > 110 C nach EN 12952 , EN 12953. komplett in einem Gehaeuse zur Montage am TGI..H Gefaess. mit Signallampen und 4 potenzialfreien Kontakten zur Ausgabe der Meldungen: Min-Inhalt und M
Liz IAB K4/5000.08 Pneumatex Wasserstandsbegrenzer Liz K4/5000.08, Montage am Transfero TGI..H Gefaess, Zusatzausruestung fuer Anlagen > 110 C nach EN 12952 , EN 12953. komplett in einem Gehaeuse zur Montage am TGI..H Gefaess. mit Signallampen und 4 potenzialfreien Kontakten zur Ausgabe der Meldungen: Min-Inhalt und M
Paz PMIN 6-16 TI, Werksmont. im Transfero TI Pneumatex Mindestdruckbegrenzer PMIN 6-16 TI, Werksmontage im Transfero TI, Zusatzausruestung fuer Anlagen > 110 C nach EN 12952, EN 12953 . komplett mit der Steuerung verkabelt.. TÜV-geprueft, nach den Anforderungen VdTÜV Druck 100/1 fuer Geraete besonderer Bauart und der europaeischen Richtlinie P
9.2 Connect Nachspeisung mit 2 Pumpen Pneumatex Pleno PI 9.2 Connect TecBox-Steuereinheit. Nachspeisung mit Pumpe. 2 Pumpen, 1 Kontaktwasserzähler. Bodenaufstellung. Mit eingebautem Trennbehälter Pleno P AB5(R) zum Schutz der Wasserversorgung nach EN 1717. Alternativ können externe Trennbehälter verwendet werden. Für Heiz-, Solar- und K
zur Bestimmung der Wasserhärte PDE Wasserhärtemessbesteck für ca. 100 Messungen zur Bestimmung der Wasserhärte und Berechnung der maximalen Nachspeisemenge. Fabrikat: IMI Pneumatex Typ: Wasserhärtemessbesteck Art.-Nr. 8133120
m. Filter Refill 36000, Eingang G3/4, Ausgang G3/4 Pneumatex Pleno Refill 36000 Filter Enthärtungsarmatur für Ergänzungswasser mit 25 Mikrometer Feinfilter. Modul für zur Enthärtung und Filterung des Ergänzungswassers nach VDI 2035 Bl.1 / ÖNORM H5195-1 zum Schutz vor Steinbildung in Wärmeerzeugern und Warmwasserheizungsanlagen ohne Aluminiumkomponen
m. Filter Refill Demin 13500, Ein. G3/4, Aus. G3/4 IMI Pneumatex Pleno Refill Demin 13500 mit Filter. Vollentsalzung für Ergänzungswasser mit 25 Mikrometer Feinfilter. Modul zur Vollentsalzung und Filterung des Ergänzungswassers zum Schutz vor Steinbildung in Wärmeerzeugern und Warmwasserheizungsanlagen mit Aluminiumkomponenten. Fix montierte Kombin
für Enthärtungsmodul Pleno Refill 18000 Kartusche Vollentsalzung für Enthärtungsmodul 18000. Für den Austausch der Enthärtungskartusche, wenn die Kapazitätsgrenze erreicht ist oder nach spätestens 2 Jahren. Funktion: Entsalzung Fabrikat: IMI Pneumatex Art.-Nr. 8133271
P Typ AB5 R Pneumatex Pleno P AB5 R Nachspeiseeinheit, Zusatzhydraulikeinheit für die Nachspeisung, Verwendung zusammen mit Vento/Transfero Connect um Pleno Refill 6000/12000 Module oder Wasserbehandlungseinheiten von Fremdanbietern anzuschliessen, die nicht die Mindestnachspeiseleistung Vwm von 1300 l/h erreic
G-Force / ZIO ZGM, DN 200 - DN 300 IMI Pneumatex Zeparo G-Force Magnet. Zur nachträglichen Montage in Zeparo G-Force / ZIO Schlammabscheidern für Heiz-, Solar- und Kühlsysteme. T-Stück mit Magnetstab und Tauchhülse zur verstärkten Magnetitabscheidung. Max. Temperatur: 110 Grad C Hersteller: IMI Pneumatex Typ: Zeparo G-Force / ZIO ZGM
323 DN250, 2 Magnete, Anode, PN10, Flansche Pneumatex Magnetflussfiltersystem Ferro-Cleaner. Schützt Heizungs- und Kälteanlagen vor Magnetit, Schlamm und Korrosionen. Mit zusätzlicher Magnesium- Anode zur Reduktion von Sauerstoff in der Anlage. Einfach, praktisch, wirkungsvoll und sicher in Montage, Betrieb und Wartung. Geeignet für Heiz-, So
DSV DSV 40-8.0 F, IG/IG, für Kühlanlagen Pneumatex Sicherheitsventil DSV 40-8.0 F Rotguss, Zur Absicherung von Kühlanlagen und geschlossenen Kühlkreisläufen Druckbehältern/-systemen für Wasser und Kühlflüssigkeiten mit bis zu 100 % Glykolanteil (Die Siede- temperatur des Mediums bei Atmosphärendruck darf nicht erreicht werden). secuguard-A
Zeparo G-Force ZGI 125 für Zeparo G-Force DN 125 Pneumatex Waermedaemmung ZGI 125, fuer Zeparo G-Force, Steinwolle, 2-teiliger verzinkter Stahlblechmantel, einfach montierbar mit Spannverschluessen, Waermeleitfaehigkeit ca. 0.040 W/mk, Heizsysteme.. Brandklasse A2 gemaess DIN 4102. Max. zul. Temperatur 110 C Min. zul. Temperatur -10 C Anschluss DN

Herstellerinformation

IMI Hydronic Engineering Deutschland GmbH
(ehem. TA Heimeier) Völlinghauser Weg 2 D-59597 Erwitte

Tel +49 (0)2943 891-0
Fax +49 (0)2943 891-100
E-Mail info.de@imi-hydronic.com
Internet  www.imi-hydronic.de
Bereich Heizung / Klima

IMI Hydronic Engineering ist globaler Anbieter für hydraulische Verteilungssysteme und Raumtemperaturregelung. Die Marken IMI Heimeier, IMI Pneumatex und IMI TA bieten Systemlösungen für die Bereiche Druckhaltung, Schmutzabscheidung & Entgasung, Einregulierung & Regelung, Stellantriebe und Thermostatische Regelung sowie präzise Raumthermostate, Heizkörperthermostatventile und Thermostatköpfe in Standard- und

Stand 24.11.2020   Texte 2569   Bilder 5764  

News
Planung mit IMI Hydronic-Software HySelect 31.5.2021
Digitale Stellantriebe TA-Slider Fail-Safe 3.5.2021
Webinar-Reihe „Zukunftssichere HLK-Anlage“ 1.3.2021
Hohe Wasserqualität für optimale Funktion 1.2.2021
Individueller Support - Planer/Anlagenbau 4.1.2021