Hilti Injektionssystem HIT-V + HIT-HY 200-A für WHG-Flächen mit FD Beton

Hilti Injektionssystem HIT-V + HIT-HY 200-A für WHG-Flächen mit FD Beton

 

Lieferung und Montage

Hilti Injektionssystem HIT-V + HIT-HY 200-A

Befestigung mit den zuvor beschriebenen Positionen
Verankerungstiefe im Beton: .. cm

Befestigungsuntergrund: ungerissener FD-Beton (Flüssigkeitsdichter Beton) C20/25 bis C50/60

 

Zugelement:

Bei der Wahl des Zugelementes muss die Beständigkeit gegenüber der Chemikalienexposition gewährleistet sein.

  • galvanisch verzinkt

  • nichtrostender Stahl A4 (R) sofern aufgrund des Chemikalienangriffs keine höheren Anforderungen bestehen

  • hochkorrosionsbeständiger Stahl (HCR)

 

Einbau und Montage:

Einbau und Montage gem. Europäisch Technischer Bewertung ETA-11/0493 mit der Einschränkung das für die Bohrlocherstellung und die Bohrlochreinigung nur folgende Verfahren in Frage kommen:

  • in hammergebohrten Löchern mit ölfreier Druckluft gem. Zulassung

  • in hammergebohrten Löchern mit automatischer Selbstreinigung (staubfreie Bohrlocherstellung)

 

Erzeugnis: Hilti Ankerstange HIT-V .. M .. x .. 

und Injektionsmörtel Hilti HIT-HY 200-A

oder gleichwertiges Erzeugnis

 

Nachweise:

Nachweis der Dichtigkeit und Beständigkeit für die WHG Konformität des Verankerungssystems - bestehend aus Verbundmörtel und Zugelement- über Eindringversuche und Belastungsversuche nach Einwirkung der relevanten Stoffgruppen gemäß DIBt Medienliste Liste 1 und Arbeitsblatt DWA-A 786: Tests eines unabhängiges Prüfinstituts / Anwendungsempfehlung eines anerkannten WHG Sachverständigen.

 

Montage:

Montage nur durch vom Hersteller gem. AwSV §62 geschultes Montagepersonal. Dokumentation der WHG-konformen Ausführung gem. der vom Hersteller empfohlenen Dokumentation.

 

Einheit: St.

Einheit: Stk

Herstellerinformation

Hilti Deutschland AG
Hiltistr. 2 86916 Kaufering

Tel (0)800 8885522
Fax (0)800 8885523
Internet  www.hilti.de
Bereich Befestigungen

Dübeltechnik - Nachträglicher Bewehrungsanschluss - Ankerschiene - Installationstechnik - Brandschutzsysteme - vorgehängte hinterlüftete Fassade - Hilti. Mehr Leistung. Mehr Zuverlässigkeit.

Stand 17.12.2018   Texte 442   Bilder 622   Anlagen/Dokumente 412