Brandschutz (nur Deutschland) Hier sehen Sie eine Auswahl von Positionen aus diesem Gliederungspunkt, die Sie interessieren könnten.
für Brandabschottungen Digitales Dokumentationsmanagement für Brandabschottungen Softwaregestützte Dokumentation von Brandabschottungen zur einfachen digitalen Erfassung, Überwachung und Modifizierung von passiven Brandschutzsystemen während der Bau- und Instandhaltungsphase von Gebäuden. Alle Brandabschottungen müssen mi
Mehrfachmontageplatte 3-fach HILTI CFS-SL GP 16"/40 Mehrfachmontageplatte 3-fach   Abschottung von Elektrokabel bis Durchmesser 21 mm durch feuerbeständige Trockenbau- und Massivwände durch Mehrfachmontageplatte 3-fach und max. 3 Brandschutzhülsen CFS-SL GA.   Einbauvariante CFS-SL GA M für Wand und Deckenstärken von 100 - 200
Mehrfachmontageplatte 4-fach HILTI CFS-SL GP 24"/60 Mehrfachmontageplatte 4-fach   Abschottung von Elektrokabel bis Durchmesser 21 mm durch feuerbeständige Trockenbau- und Massivwände durch Mehrfachmontageplatte 4-fach und max. 4 Brandschutzhülsen CFS-SL GA.   Einbauvariante CFS-SL GA M für Wand und Deckenstärken von 100 - 200
Brandschutzschaum HILTI CFS-F FX "150" Brandschutzschaum Kabelabschottung in Massivwand, -decke oder Leichter Trennwand. Brandschutzabschottung von Kabeln Wand ≤ 80 mm, Decke ≤ 21 mm, Kabelbündeln aus Kabel ≤ 21 mm bis 110 mm Durchmesser und Kabeltrassen aller Art. Schottstärke 150 mm. Laibungserstellung in leich
HILTI CFS-MB Brandschutzmodulbox mit häufiger Nachbelegungsmöglichkeit in Massiv- und Leichtbauwänden oder Massivdecken, zu 100% belegbar.   Uneingeschränkte Nachbelegung ist jederzeit gegeben, belegbare Öffnungsgröße 130 x 100 mm Brandabschottung von Kabeln, Kabelbündeln, Elektroleerrohren, Elekt
im Bauteil 100-200 mm Hilti CFS-SL GA M Brandschutzhülse im Bauteil 100-200 mm   Abschottung von Elektrokabel bis Durchmesser 21 mm durch feuerbeständige Trockenbau- und Massivwände, sowie Massivdecken. Einbauvariante CFS-SL GA M für Wand und Deckenstärken von 100 - 200 mm. Keine Laibung in der leichten Trennwand nötig.
im Bauteil 200-300 mm Hilti CFS-SL GA L Brandschutzhülse im Bauteil 200-300 mm   Abschottung von Elektrokabel bis Durchmesser 21 mm durch feuerbeständige Trockenbau- und Massivwände sowie Massivdecken. Einbauvariante CFS-SL GA L für Wand- und Deckenstärke von 200 - 300 mm. Keine Laibung in der leichten Trennwand nötig. 1
Brandschutzdichtmasse HILTI CP 611A Intumeszierende Brandschutzmasse zur Kabelabschottung in Massivwand/-decke.   Brandschutzabschottung von Kabeln, Kabelbündeln bis 100 mm, Elektroleerrohren aus Kunstsoff bis 40 mm, aus Stahl bis 50 mm, Elektro-Installationskanäle aus Kunststoff bis 110 x 60 mm, Einbau in Kunststoffhü
Hilti CP 636 Brandschutzmörtel zur Kabelabschottung bis S120 in Massivwand/-decke.   Brandschutzabschottung von Kabeln und Kabeltrassen aller Art, Elektro-Installationskanäle aus Kunststoff bis 130 x 230 mm. Feuerwiderstandsklasse S120   Montagehinweis: Es sind die jeweilig in der Zulassung geregelt
Hilti CP 651N Brandschutzkissen Kabelabschottung für temporäre und permanente Brandschutzabschottung von Elektrokabeln aller Art und Durchmesser, Kabelbündeln ≤ 150 mm und Kabeltragekonstruktionen.   Feuerwiderstandsklasse feuerbeständig. Nachbelegung uneingeschränkt gefordert.   Montagehinweis: Es
Hilti CP 673 Brandschutzbeschichtung Mineralfaser-Plattenschott zur Kabelabschottung in Massivwand, -decke oder Leichter Trennwand.   Brandschutzabschottung von Kabel, Kabelbündel bis 100 mm und Kabeltrassen aller Art. Nachbelegung uneingeschränkt gefordert, Laibungserstellung in leichter Trennwand
"Vorschott" Hilti CP 673 Brandschutzbeschichtung "Vorschott" Mineralfaser-Plattenschott zur Kabelabschottung auf/ unter Massivwand, -decke oder Leichter Trennwand. Brandschutzabschottung von Kabeln. Nachbelegung uneingeschränkt gefordert, Feuerwiderstandsklasse feuerbeständig.   Montagehinweis: Es sind die jew
zwei nebeneinander Hilti CFS-RCC Brandschutzkabelmanschette mit häufiger Nachbelegungsmöglichkeit in Massivwand, -decke, Leichter Trennwand.   Brandabschottung von Kabeln, Kabelbündeln bis 100 mm, Elektroleerrohren ≤ 50 mm, Leerrohrbündeln ≤ 80 mm, Koaxialkabeln ≤ 59,9 mm und metallische Kabel- Tragkonstruktion Für Se
drei nebeneinander Hilti CFS-RCC Brandschutzkabelmanschette mit häufiger Nachbelegungsmöglichkeit in Massivwand, -decke, Leichter Trennwand.   Brandabschottung von Kabeln, Kabelbündeln bis 100 mm, Elektroleerrohren ≤ 50 mm, Leerrohrbündeln ≤ 80 mm, Koaxialkabeln ≤ 59,9 mm und metallische Kabel- Tragkonstruktion Für Se
Mehrfachmontageplatte 3-fach HILTI CFS-SL GP 16"/40 Mehrfachmontageplatte 3-fach   Abschottung von Elektrokabel bis Durchmesser 21 mm durch feuerbeständige Trockenbau- und Massivwände durch Mehrfachmontageplatte 3-fach und max. 3 Brandschutzhülsen CFS-SL GA.   Einbauvariante CFS-SL GA M für Wand und Deckenstärken von 100 - 200
für Rahmenschottsystem Hilti CFS-T SB / SBO - Füllelemente für Rahmenschottsystem Abschottung von Elektrokabel aller Art und Durchmesser (außer Hohlleiter) durch feuerbeständige Massivwände und Decken mit Rahmenschott im Modulsystem. Wandstärke 200 mm, Deckenstärke 220 mm   Verschließen der bauseits eingebauten Rahmenfel
für Rundrohreinsatz-System Hilti CFS-T RR - Einbaurahmen für Rundrohreinsatz-System Rundrohreinsatz-System, gasdicht bis 2 bar, explosionsdruckdicht, schocksicher, feuerbeständig S90/EI-90, bestehend aus Einbaurahmen CFS-T RR aus elastischen, schwer entflammbaren, halogenfreie- Elastomer-Kunststoff (HFE) mit Beschlägen und Sp
für Rundrohreinsatz-System Hilti CFS-T RR - Füllelemente für Rundrohreinsatz-System Abschottung von Elektrokabel aller Art und Durchmesser (außer Hohlleiter) durch feuerbeständige Massivwände und Decken mit Rundrohreinsatz im Modulsystem. Wandstärke 200 mm, Deckenstärke 220 mm Verschließen der bauseits eingebauten Rundrohrei
für Rahmenschottsystem Hilti CFS-T SBS - Einbaurahmen für Rahmenschottsystem Einbaurahmen für Modulschottsystem, gasdicht bis 2 bar, explosionsdruckdicht, schocksicher, feuerbeständig S90/EI-90, bestehend aus Einbaurahmen CFS-T SBS (geschlossener Rahmen) aus feuerverzinkten Stahlprofilen, Rahmenstärke 90 mm, in angegeb
öffenbar für Rahmenschottsystem Hilti CFS-T SBSO - Einbaurahmen öffenbar für Rahmenschottsystem Einbaurahmen für Modulschottsystem, gasdicht bis 2 bar, explosionsdruckdicht, schocksicher, feuerbeständig S90/EI-90, bestehend aus Einbaurahmen CFS-T SBSO (mit abnehmbarer Kopfleiste) aus feuerverzinkten Stahlprofilen, Rahmenstärke
für Rahmenschottsystem Hilti CFS-T SBS/SBSO - Füllelemente für Rahmenschottsystem Abschottung von Elektrokabel aller Art (außer Hohlleiter), Durchmesser ≤ 80 mm durch feuerbeständige Massivwände und Decken mit Rahmenschott im Modulsystem. Wandstärke 150 mm, Deckenstärke 150 mm   Verschließen der bauseits eingebauten Rahm
P "Quereinbau" (in Holzwand) Hilti Brandschutzstein CFS-BL P im "Quereinbau" in Holz   mit häufiger Nachbelegungsmöglichkeit In Massivholzwand (Brettsperrholz nach EN 16351 bzw. Brettschichtholz nach EN 14080) ≥ 80 mm.   Brettsperrholz nach EN 16351 mit Mindeststärke der ersten Schicht: 20mm, Min. Anzahl von Schichten: 3, zuläs
für brennbare Rohre HILTI CFS-C EL Brandschutzmanschette für Rohrabschottung für brennbare Rohre in nichttragenden, raumabschließenden leichten Wandkonstruktionen mit einseitiger doppellagiger Beplankung (≥ 2 x 25 mm, Schachtwand).   Rohrabschottung von brennbaren Rohren für Rohrleitungsanlagen für Abwasser-, Trinkwa
Trockenmörtel M10 nach EN-998-2 Restspaltverfüllung HILTI CP 633 Zementgebundener Trockenmörtel M10 nach EN-998-2 Restspaltverfüllung Abschottung von Türlaibungen, Lüftungsklappen und nicht brennbaren Rohren nach LAR mit Brandschutzmörtel in Massivwand - oder Decke. Brandschutztechnischer Verschluss von Spalten und Durchbrüchen. Material der Baust
Trockenmörtel M10 nach EN-998-2 Restspaltverfüllung HILTI CP 633 Zementgebundener Trockenmörtel M10 nach EN-998-2 Restspaltverfüllung Abschottung von Türlaibungen, Lüftungsklappen und nicht brennbaren Rohren nach LAR mit Brandschutzmörtel in Massivwand - oder Decke. Brandschutztechnischer Verschluss von Spalten und Durchbrüchen. Material der Baust

Herstellerinformation

Hilti Deutschland AG
Hiltistr. 2 86916 Kaufering

Tel (0)800 8885522
Fax (0)800 8885523
E-Mail de.kundenservice@hilti.com
E-Mail Corinna.Ertl@hilti.com
Internet  www.hilti.de
Bereich Befestigungen

Dübeltechnik - Nachträglicher Bewehrungsanschluss - Ankerschiene - Installationstechnik - Brandschutzsysteme - vorgehängte hinterlüftete Fassade - Hilti. Mehr Leistung. Mehr Zuverlässigkeit.

Stand 28.04.2021   Texte 652   Bilder 1007   Anlagen/Dokumente 849