StaLok WA Fugensand für stärkere Beanspruchung/befahrene Flächen

Für regionale Besonderheiten oder spezielle Anforderungen wenden Sie sich bitte an Ihren zuständigen Berater:

http://hansegrand.eu/unternehmen/kontakt/

 

Fugenschluss mit stabilisiertem Spezialfugensand

aus fertigem Brechsand-Bindemittel-Gemisch,

im oberen Fugenbereich ca. 2 bis 3 cm tief

(max. ¼ der Steinhöhe)

Erzeugnis: StaLok WA-Fugensand 0/2 mm

Farbton: dunkelgrau

Material unter Wasserzugabe als Schlämme anmischen,

mit Gummischieber gründlich in die Fugen einbringen.

Nach Trocknung überschüssiges Material leicht abkehren,

Restmaterial verbleibt auf dem Belag und wird abgeregnet

(Keine Gefahr von Rückständen oder Schleierbildung).

Fuge vor Freigabe einmal durchtrocknen lassen.

Liefernachweis:

HanseGrand Zentrale mail@hansegrand.de

Tel: 04284 - 92 68 5 0

Fax 04284 - 92 68 5 29

 

Einheit: d

Herstellerinformation

HanseGrand
HanseGrand Inh. Hans Pape Haaßeler Kamp 3 27446 Selsingen

Tel 00494284926850
Fax 004942849268529
Internet  www.hansegrand.eu
Bereich Tiefbau

Die Menschen bei HanseGrand entwickeln und kombinieren Baustoffe zu Systemen, welche effektive und naturnahe Lösungen für die klimatischen Herausforderungen unserer Zeit ermöglichen. HanseGrand findet sich im Wegebau, Garten- und Landschaftsbau, Hochbau und Tiefbau wieder. Wir sind quasi in allen verkehrsträgern Zuhause und bieten klimaneutrale Systeme an.

Stand 02.09.2018   Texte 38   Bilder 81   Anlagen/Dokumente 50