Dachabdichtungen FIRESTONE EPDM und FPO Hier sehen Sie eine Auswahl von Positionen aus diesem Gliederungspunkt, die Sie interessieren könnten.
Firestone RubberGard™ EPDM LSFR 1,1 mm, lose verlegt Homogene Dachbahn Firestone RubberGard™ EPDM LSFR, Dicke 1,1 mm, wurzelfest gem. FLL, Farbe:schwarz, liefern und spannungsfrei, lose verlegen. Alle Längs- und Quernähte im Firestone QuickSeam™-Verfahren fachgerecht fügen. Es gelten die Firestone RubberGard™ Verarbeitungsvorschriften (insbesondere b
Firestone RubberGard™ EPDM LSFR 1,5 mm mech. befestigt im RMA™ System Firestone EPDM Dachbahn RubberGard™LSFR, Dicke 1,5 mm liefern, spannungsfrei lose verlegen und gemäß der mitzuliefernden Windlastberechnung nach EN 1991 -1-4 des Herstellers im optimierten, nicht perforierenden Firestone QuickSeam-RMA™-System lagesicher mechanisch befestigen. Die RMA-Streifen senkre
Firestone RubberGard™ EPDM LSFR 1,5 mm verklebt auf Altdach Homogene Firestone EPDM RubberGard™-Dachbahn Typ LSFR, Dicke 1,5 mm liefern und fachgerecht spannungsfrei, lose verlegen und lagesicher vollflächig im Kontaktklebeverfahren mit dem Firestone Kontaktkleber BA 2012 auf der vorhandenen und abhubfesten Altdachabdichtung verkleben. Der Kleberauftrag ist
Randfixierung QuickSeam™-Randfixierungsstreifen Liefern und fachgerechtes Einbauen des Firestone QuickSeam™-armierten Randfixierungsstreifens (RPFS) als unterseitige Randfixierung der Flächenbahn an allen einteilig herzustellenden Hochzügen (Attika, Wandanschlüsse, größere Einbauteile) in der Kehle. Die armierten Randfixierungsstreifen (RPFS) wer
Attikaanschluss, zweiteilig Herstellen eines zweiteiligen Attikaanschlusses durch Hochführen und vollflächiges Verkleben auf der Attika mit der Abwicklung:____ mm / Höhe:____ mm; Breite:____ mm mit einem Attikaanschlussstreifen aus Firestone RubberGard™ EPDM. Der Anschlussstreifen wird an die Flächendachbahn durch eine QuickSe
Attikaanschluss wärmegedämmt Herstellen eines wärmegedämmten Attikaanschlusses durch Hochführen der Anschlussbahn über eine mitzuliefernde und eizubauende, vertikale Wärmedämmung aus:EPS/XPS/PIR/Mineralfaser/Multipor-Dämmung und vollflächiges Verkleben, sowohl auf der Wärmedämmung, wie auch auf der Attika der Abwicklung:____ mm
Innenecke mit "9 Zoll FormFlash™" als Zulage Die RubberGard™ EPDM Dachbahn in der Innenecke so einschneiden, dass eine vertikale Naht im Hochzug hergestellt werden kann. Die vertikale Naht mittels QuickSeam™ Nahtfügetechnik herstellen. Die Innenecke mit zwei identischen Stücken QuickSeam 9" FormFlash™ abdichten. Die Ausführung eventueller Inn
Innenecke, gefaltet Die EPDM Dachbahnen in der Innenecke zu einer Quetschfalte falten und mit Firestone Flächenkleber vollflächig im Hochzug verkleben. Die Ausführung eventueller Innen- und Außenecken, sowie die Verbindung der EPDM Bahn auf der Mauerkrone mit Nahtfügeband sind in diese Position einzurechnen. Anschlus
Außenecke, 9" FormfFlash Die EPDM Dachbahn in der Aussenecke so einschneiden, dass eine vertikale Naht im Hochzug hergestellt werden kann. Die vertikale Naht mittels QuickSeam™ Nahtfügetechnik herstellen. Den Eckbereich mit einem quadratischen Stück 9" FormFlash nach den Hersteller vorschriften abdichten.
T-Stoss Abdeckung T-Stösse und aufgehende Nahtverbindungen zur Vermeidung von Kapillarkanäle mit einem Stück 9" FormFlash abdecken. Schnittkanten sind mit Firestone Nahtpaste Lap Sealant zu versiegeln.
Wandanschluss zweiteilig Herstellen eines zweiteiligen Wandanschlusses durch Hochführen und vollflächiges Verkleben auf der Wand, Höhe:____ mm über fertigem Belag mit einem separaten Wandanschlussstreifen aus Firestone RubberGard™ EPDM. Der Anschlussstreifen wird an die Flächendachbahn durch eine QuickSeam™-Nahtfügung anges
Wandanschluss wärmegedämmt, Z-förmig Herstellen eines wärmegedämmten Wandanschlusses durch Hochführen und vollflächiges Verkleben auf einer mitzuliefernden, vertikalen Wärmedämmung aus EPS/XPS/PIR/Mineralwolle/Multipor, Dicke:......mm an der aufgehenden Wand mit Kontaktklber BA 2012,, Höhe:____ mm über fertigem Belag mit einem Wandansc
Lichtkuppel-/ Lichtbandanschluss, einteilig Herstellen eines einteiligen Anschlusses durch Hochführen der RubberGard™ EPDM Flächendachbahn:Höhe:____ mm durch vollflächige Verklebung auf dem Lichtkuppel-/ Lichtbandkranz mit Kontaktkleber BA 2012 . Die Ausführung eventueller Innen- und Außenecken in der Kehle sind in diese Position ebenso einzu
Traufblecheindichtung mit QickSeam™ 5" Flashing Die Dachbahn lose in die Dachrinne führen und mit dem darüber verlegten Traufblech mechanisch im Untergrund befestigen. Anschließen des gereinigten Traufbleches mit der Dachbahn mittels QuickSeam 5" Flashing (Anschlussband). Traufblech Material: ... Abkantungen: 1 Zuschnitt: ...... mm
Traufblecheindichtung mit Nahtfügeband und Randfixierung Eindichtung eines Traufbleches aus Zink/Kupfer/Edelstahl/Aluminium   Den armierten QuickSeam™ Randfixierungsstreifen entlang der Traufe verlegen und mit dem Trauflech mechanisch im geeignetem Untergrund befestigen. Dachbahn mittels QuickSeam™ Technik mit dem armierten Randfixierungsstreifen verbind
Bauseitige Dachdurchdringungen, Ausführung rund, Durchmesser 12,7mm bis 64 mm eindichten. Dachdurchdringungen, Ausführung rund, mit einem Durchmesser von 12,7 mm bis 64 mm mit einer systemgerechten RubberGard™ Dichtmanschette, Typ:Quickseam™ "conduit flashing", fachgerecht in die Abdichtung einbinden. Hier: Eindichtung der Sekuranten.
Kamineinfassung mehrteilig Die Dachbahn entlang des Kamins mit Befestigerschienen in den Untergrund mechanisch befestigen. Ein Zuschnitt der EPDM Dachbahn mit Firestone Flächenkleber Bonding Adhesive vollflächig auf die glatte und trockene Unterlage aufkleben und luftdicht anschliessen. Den Zuschnitt mittels QuickSeam™ Nahtfü
Rohrdurchführung 9" FormFlash DN < 75 Rohrdurchführung mit QuickSeam 9" FormFlash einfassen und gemäss QuickSeam™ Technik mit der Dachhaut verbinden. DN ... mm
Rohrdurchführung 9" FormFlash DN 75-150 Rohrdurchführung mit QuickSeam 9" FormFlash einfassen und gemäss QuickSeam™ Technik mit der Dachhaut verbinden. DN 75-150 mm Bei Durchmesser >125 mm ist eine mechanische Fixierung der Flächenbahn erforderlich.
Rohrdurchführung 9" FormFlash DN 150-450 Rohrdurchführung mit QuickSeam 9" FormFlash einfassen und gemäss QuickSeam™ Technik mit der Dachhaut verbinden. DN 150-450 mm Bei Durchmesser >125 mm ist eine mechanische Fixierung der Flächenbahn erforderlich.
RubberGard™ EPDM, vollflächig verklebt auf Massivdecke, mit PIR/PU-Schaum Betondecke reinigen und mit einem Bitumen-Voranstrich vorstreichen.   Eine Dampfsperre aus einer Bitumen-Schweißbahn V 60 S4 + AL, mit einer Einlage aus Aluminiumband 0,1 mm dick, vollflächig/punktweise/streifenweise auf dem Untergrund aufschweißen.   Wärmedämmung aus Hartschaum PIR, WLG 027/030 als
Firestone UltraPly™ FPO-Dachbahn, 1,8 mm, lose verlegt Firestone UltraPly™ FPO-Dachbahn, verstärkt mit hochreißfestem Polyesterarmierung, Dicke 1,80 mm liefern, spannungsfrei lose verlegen und Nähte fachgerecht schließen. Es gelten die Verarbeitungsvorschriften (insbesondere bzgl. der Nahtfügung, Überlappung, Quer- und T-Stöße). Verschnitt, Behandlung
Eckausbildung, vorkonfektioniert Innen- bzw. Außenecke mit vorkonfektionierten UltraPly™ TPO Innen-/Außenecken liefern und homogen verschweissen.
Lichtkuppelanschluss Hochführen des Anschlussstreifens für den Anschluss an den Lichtkuppelkranz mit der Höhe:____ mm , durch vollflächige Verklebung, sowie fachgerechte Verschweißung auf der Flächenbahn. In dieser Position sind sämtliche anfallende Innen- und Außenecken in der Kehle und auf dem Attikakranz einzurechnen
UltraPly™ FPO, mechanisch befestigt auf Trapezblech, mit Mineralfaserdämmung (A1) Kaltselbstklebende, bituminöse Dampfsperre aus einer Kaltselbstklebebahn mit einer Einlage aus Aluminium-Polyester-Kombination + Glasvlies 60 g/m² liefern und auf den Obergurten der Trapezbleche fachgerecht aufkleben, die Nähte und Stöße gemäß Herstellervorschrift dicht verschließen. An An- und Absc

Herstellerinformation

Firestone Building Products EMEA
Ikaroslaan 75 B-1930 Zaventem / Belgium

Tel +49 (0)151 41287234
E-Mail LuersDetlef@bfusa.com
Internet  www.firestonebpe.de
Bereich Dach

Firestone Building Products ist Teil der Bridgestone Corporation, des weltgrößten Reifen- und Kautschuk-Unternehmens. Aufbauend auf dem Erfolg von Bridgestone/Firestone und der Innovation in der Kautschuk-Polymer-Technologie, hat sich Firestone Building Products zu einem weltweit führenden Hersteller von Flachdach- und Teichabdichtungssystemen für industrielle und kommerzielle Anwendungen sowie für Anwendungen im privaten Wohnbereich entwickelt. Firestone Building Products steht für qualitativ hochwertige Produkte, Kompetenz in der Verlegung sowie professionellen Service – zusammengefasst in unserem Slogan "Nobody Covers You Better".

Stand 20.03.2016   Texte 197