Einzelklappensystem Typ PHÖNIX PX1 Hier sehen Sie eine Auswahl von Positionen aus diesem Gliederungspunkt, die Sie interessieren könnten.
Bitte beachten !!! Einzelhaubensystem für industriell genutzte Gebäude.   Zulässig in der Einbausituation: Sattel-Oberlichter   Der Schwenkbereich der Zylinder ist unbedingt zu beachten.   Varianten: unisoliert isoliert thermisch getrennt   Erhältliche Ausfachungen: Aluminium Polycarbonat-Mehrstegplatten E
PHÖNIX PX1 / einschalig / pneumatisch / Ausfachung 16 mm PC klar Ausgeschrieben ist ein nach DIN 12101-2 und nach VdS 2159 geprüftes Rauch- und Wärmeabzugssystem mit insgesamt '..........' Geräten des Typs roda PHÖNIX PX1 oder gleichwertig für die folgende Einbausituation: '.......................................'. Die Geräte haben eine geometrische Öffnungs
PHÖNIX PX1 / einschalig / pneumatisch / Ausfachung 16 mm PC softlite Ausgeschrieben ist ein nach DIN 12101-2 und nach VdS 2159 geprüftes Rauch- und Wärmeabzugssystem mit insgesamt '..........' Geräten des Typs roda PHÖNIX PX1 oder gleichwertig für die folgende Einbausituation: '.......................................'. Die Geräte haben eine geometrische Öffnungs
PHÖNIX PX1 / einschalig / pneumatisch / Ausfachung 16 mm PC Lumira gefüllt Ausgeschrieben ist ein nach DIN 12101-2 und nach VdS 2159 geprüftes Rauch- und Wärmeabzugssystem mit insgesamt '..........' Geräten des Typs roda PHÖNIX PX1 oder gleichwertig für die folgende Einbausituation: '.......................................'. Die Geräte haben eine geometrische Öffnungs
PHÖNIX PX1 / einschalig / pneumatisch / Ausfachung 1,5 mm Alu einschalig Ausgeschrieben ist ein nach DIN 12101-2 und nach VdS 2159 geprüftes Rauch- und Wärmeabzugssystem mit insgesamt '..........' Geräten des Typs roda PHÖNIX PX1 oder gleichwertig für die folgende Einbausituation: '.......................................'. Die Geräte haben eine geometrische Öffnungs
PHÖNIX PX1 / einschalig / pneumatisch / Ausfachung 1,5 mm Alu zweischalig isoliert Ausgeschrieben ist ein nach DIN 12101-2 und nach VdS 2159 geprüftes Rauch- und Wärmeabzugssystem mit insgesamt '..........' Geräten des Typs roda PHÖNIX PX1 oder gleichwertig für die folgende Einbausituation: '.......................................'. Die Geräte haben eine geometrische Öffnungs
PHÖNIX PX1 / isoliert / pneumatisch / Ausfachung 1,5 mm Alu zweischalig isoliert Ausgeschrieben ist ein nach DIN 12101-2 und nach VdS 2159 geprüftes Rauch- und Wärmeabzugssystem mit insgesamt '..........' Geräten des Typs roda PHÖNIX PX1 oder gleichwertig für die folgende Einbausituation: '.......................................'. Die Geräte haben eine geometrische Öffnungs
PHÖNIX PX1 / isoliert / pneumatisch / Ausfachung 16 mm PC softlite Ausgeschrieben ist ein nach DIN 12101-2 und nach VdS 2159 geprüftes Rauch- und Wärmeabzugssystem mit insgesamt '..........' Geräten des Typs roda PHÖNIX PX1 oder gleichwertig für die folgende Einbausituation: '.......................................'. Die Geräte haben eine geometrische Öffnungs
PHÖNIX PX1 / isoliert / pneumatisch / Ausfachung 16 mm PC Lumira gefüllt Ausgeschrieben ist ein nach DIN 12101-2 und nach VdS 2159 geprüftes Rauch- und Wärmeabzugssystem mit insgesamt '..........' Geräten des Typs roda PHÖNIX PX1 oder gleichwertig für die folgende Einbausituation: '.......................................'. Die Geräte haben eine geometrische Öffnungs
PHÖNIX PX1 / thermisch getrennt / pneumatisch / Ausfachung 16 mm PC Lumira gefüllt Ausgeschrieben ist ein nach DIN 12101-2 und nach VdS 2159 geprüftes Rauch- und Wärmeabzugssystem mit insgesamt '..........' Geräten des Typs roda PHÖNIX PX1 oder gleichwertig für die folgende Einbausituation: '.......................................'. Die Geräte haben eine geometrische Öffnungs
PHÖNIX PX1 / thermisch getrennt / pneumatisch / Ausfachung 25 mm PC klar Ausgeschrieben ist ein nach DIN 12101-2 und nach VdS 2159 geprüftes Rauch- und Wärmeabzugssystem mit insgesamt '..........' Geräten des Typs roda PHÖNIX PX1 oder gleichwertig für die folgende Einbausituation: '.......................................'. Die Geräte haben eine geometrische Öffnungs
PHÖNIX PX1 / einschalig / elektrisch / Ausfachung 1,5 mm Alu einschalig Ausgeschrieben ist ein nach DIN 12101-2 und nach VdS 2159 geprüftes Rauch- und Wärmeabzugssystem mit insgesamt '..........' Geräten des Typs roda PHÖNIX PX1 oder gleichwertig für die folgende Einbausituation: '.......................................'. Die Geräte haben eine geometrische Öffnungs
PHÖNIX PX1 / einschalig / elektrisch / Ausfachung 1,5 mm Alu zweischalig isoliert Ausgeschrieben ist ein nach DIN 12101-2 und nach VdS 2159 geprüftes Rauch- und Wärmeabzugssystem mit insgesamt '..........' Geräten des Typs roda PHÖNIX PX1 oder gleichwertig für die folgende Einbausituation: '.......................................'. Die Geräte haben eine geometrische Öffnungs
PHÖNIX PX1 / isoliert / elektrisch / Ausfachung 1,5 mm Alu zweischalig isoliert Ausgeschrieben ist ein nach DIN 12101-2 und nach VdS 2159 geprüftes Rauch- und Wärmeabzugssystem mit insgesamt '..........' Geräten des Typs roda PHÖNIX PX1 oder gleichwertig für die folgende Einbausituation: '.......................................'. Die Geräte haben eine geometrische Öffnungs
PHÖNIX PX1 / isoliert / elektrisch / Ausfachung 16 mm PC softlite Ausgeschrieben ist ein nach DIN 12101-2 und nach VdS 2159 geprüftes Rauch- und Wärmeabzugssystem mit insgesamt '..........' Geräten des Typs roda PHÖNIX PX1 oder gleichwertig für die folgende Einbausituation: '.......................................'. Die Geräte haben eine geometrische Öffnungs
PHÖNIX PX1 / isoliert / elektrisch / Ausfachung 16 mm PC Lumira gefüllt Ausgeschrieben ist ein nach DIN 12101-2 und nach VdS 2159 geprüftes Rauch- und Wärmeabzugssystem mit insgesamt '..........' Geräten des Typs roda PHÖNIX PX1 oder gleichwertig für die folgende Einbausituation: '.......................................'. Die Geräte haben eine geometrische Öffnungs
PHÖNIX PX1 / thermisch getrennt / elektrisch / Ausfachung 25 mm PC klar Ausgeschrieben ist ein nach DIN 12101-2 und nach VdS 2159 geprüftes Rauch- und Wärmeabzugssystem mit insgesamt '..........' Geräten des Typs roda PHÖNIX PX1 oder gleichwertig für die folgende Einbausituation: '.......................................'. Die Geräte haben eine geometrische Öffnungs
PHÖNIX PX1 / thermisch getrennt / elektrisch / Ausfachung 25 mm PC opal Ausgeschrieben ist ein nach DIN 12101-2 und nach VdS 2159 geprüftes Rauch- und Wärmeabzugssystem mit insgesamt '..........' Geräten des Typs roda PHÖNIX PX1 oder gleichwertig für die folgende Einbausituation: '.......................................'. Die Geräte haben eine geometrische Öffnungs
PHÖNIX PX1 / thermisch getrennt / elektrisch / Ausfachung Alu zweischalig 20 mm isoliert Ausgeschrieben ist ein nach DIN 12101-2 und nach VdS 2159 geprüftes Rauch- und Wärmeabzugssystem mit insgesamt '..........' Geräten des Typs roda PHÖNIX PX1 oder gleichwertig für die folgende Einbausituation: '.......................................'. Die Geräte haben eine geometrische Öffnungs
PHÖNIX PX1 / thermisch getrennt / elektrisch / Ausfachung Alu zweischalig 25 mm isoliert Ausgeschrieben ist ein nach DIN 12101-2 und nach VdS 2159 geprüftes Rauch- und Wärmeabzugssystem mit insgesamt '..........' Geräten des Typs roda PHÖNIX PX1 oder gleichwertig für die folgende Einbausituation: '.......................................'. Die Geräte haben eine geometrische Öffnungs
Durchsturzgitter für RWA- und Lüftungssysteme Die Durchsturzsicherheit wird mittels Durchsturzgitter gewährleistet, deren Einbau durch den DGUV oder einer vergleichbaren, akkreditierten Stelle zertifiziert ist. Das angebotene Fabrikat '....................' hat eine Prüfbescheinigung mit der Nr.: '.......................'. Sie ist gültig b
Anschlagpunkt für persönliche Schutzausrüstung Dem Personenschutz dient ein Anschlagpunkt vom Typ roda EAP Mark I oder gleichwertig zur Befestigung der persönlichen Schutzausrüstung (PSA) für maximal 2 Personen.   Der EAP Mark I wird am Haubenprofil des RWA-Systems oder montiert. Er wird aus korrosionsbeständigem Material hergestellt und ist na
Bitte beachten !!! Ein in das RWA-System integrierter Insektenschutz reduziert den Cv-Wert und damit die aerodynamisch wirksame Öffnungsfläche je nach verbautem System und Hersteller um 25-50%. Diese Reduzierung muss bei der Ermittlung der erforderlichen Anzahl und Größe der RWA-Systeme berücksichtigt werden!   In un
Insektenschutz Standard aus Glasfaser Das RWA-System erhält einen Insektenschutz bestehend aus einem 0,28 mm starken Glasfasergewebe mit einer Maschenweite von 1,14 x 1,14 mm. Eine Abkastung aus Aluminium und Dichtbürsten an den Kolbenstangen der Zylinder verhindern das Eindringen von Insekten im Bereich der Traverse.   Die Reduzierung
Insektenschutz Standard aus Edelstahl Das RWA-System erhält einen Insektenschutz bestehend aus Streckmetall 30 mm x 16 mm x 2,5mm x 2 mm aus AL 99,5 und 0,25 mm Edelstahlgitter mit einer Maschenweite von 1,40 mm x 1,40 mm eingespannt in einem Rahmen aus Aluminium-U-Profil. Eine Abkastung aus Aluminium und Dichtbürsten an den Kolbenstang

Herstellerinformation

roda Licht- und Lufttechnik GmbH
Kiesgräble 19 89129 Langenau Maurerstraße 2 30916 Isernhagen-Kirchhorst

E-Mail  langenau@roda.de
Internet  www.roda.de
Bereich Brandschutz / Rauchschutz / Lüftungstechnik

Die roda Licht- und Lufttechnik GmbH ist ein Hersteller und Errichter von RWA- und Lüftungssystemen sowie Tageslichtelementen. Sie finden LV-Texte zu unseren Produkte im Bereich Brandschutz | Rauchschutz | Lüftungstechnik in den Rubriken: Rauch- und Wärmeabzugsanlagen (RWA), Lichtbänder und RWA Steuerungstechnik.

Stand 13.10.2017   Texte 401