Planungsunterstützung

Bei der Ausschreibung von RWA-Systemen ist auf diverse Faktoren zu achten, die zum Teil im Bezug zueinander stehen. Beispielsweise müssen die Systeme je nach Schneelastzone und Höhenlage Schneelastwerte (SL) realisieren, die unter Umständen nicht in jeder verfügbaren Gerätegröße erreicht werden. Daher muss bei der Planung und Ausschreibung darauf geachtet werden, dass die erforderliche aerodynamische Öffnungsfläche bei entsprechend möglicher Gerätegröße unter Berücksichtigung der geforderten Schneelast- (SL) und Windlastwerte (WL) über die Anzahl der Systeme erreicht wird. Auch sind nicht alle Systeme in jeder Einbaulage zulässig. Es gibt eine Reihe weiterer Beispiele die es Sinnvoll machen, die unverbindliche Hilfe einer unserer Berater zu nutzen, um einen möglichst perfekten LV-Text zu generieren.

 

Bitte melden Sie Sich

 

für Norddeutschland unter der Nummer: 05136 97737-0 

 

für Süddeutschland unter der Nummer: 07345 9685-0

 

Herstellerinformation

roda Licht- und Lufttechnik GmbH
Kiesgräble 19 89129 Langenau Maurerstraße 2 30916 Isernhagen-Kirchhorst

E-Mail  langenau@roda.de
Internet  www.roda.de
Bereich Brandschutz / Rauchschutz / Lüftungstechnik

Die roda Licht- und Lufttechnik GmbH ist ein Hersteller und Errichter von RWA- und Lüftungssystemen sowie Tageslichtelementen. Sie finden LV-Texte zu unseren Produkte im Bereich Brandschutz | Rauchschutz | Lüftungstechnik in den Rubriken: Rauch- und Wärmeabzugsanlagen (RWA), Lichtbänder und RWA Steuerungstechnik.

Stand 13.10.2017   Texte 401