Maler- und Putzarbeiten - innen Hier sehen Sie eine Auswahl von Positionen aus diesem Gliederungspunkt, die Sie interessieren könnten.
Reinigung von Wasserflecken Ausgetrocknete Wasserflecken durch geeignete Maßnahmen, fachgerecht reinige, einschließlich aller Nebenarbeiten und Schutzmaßnahmen.   Reinigungsverfahren (mechanisch): z.B. Abkehren/Abbürsten
Reinigung von Ruß-, Fett,- und Nikotinrückständen Verunreinigte Flächen wie Ruß-,Fett- oder Nikotinverschmutzungen vollflächig durch geeignete Maßnahmen fachgerecht entfernen, einschließlich aller erforderlichen Nebenarbeiten und Schutzmaßnahmen. Fläche anschließend auf Trag- und Haftfähigkeit prüfen.   Reinigungsverfahren (mechanisch): z.B. Abwasc
Sinterschichten entfernen mittels Schleifen Sinterschichten auf Neuputzen durch geeignete Maßnahmen fachgerecht entfernen, durchführung unter Beachtung der Bestimmungen des Umweltschutzes und aller erforderlichen Nebenarbeiten.   Verfahren (mechanisch): schleifen
Schimmelbefall, innen Mit Schimmelpilz befallene Flächen unter Beachtung der gesetzlichen Bestimmungen durch ein geeignetes Verfahren nass reinigen. Abschließend die getrocknete Fläche behandeln.   Erzeugnis: Verbrauch: ml/m²
Wandbeläge/Tapeten entfernen Vorhandene Wandbeläge / Tapeten durch geeignete Maßnahmen fachgerecht entfernen und Entsorgen, einschließlich aller erforderlichen Nebenarbeiten und Schutzmaßnahmen.   Verfahren (mechanisch): Abkratzen, Abschaben
Altbeschichtung anrauhen Tragfähige Altbeschichtung durch Schleifen oder andere geeignete Maßnahmen vollflächig anrauhen.   Verfahren (mechanisch): z.B. Anschleifen
Grundverspachtelung Q1, Mur Grundspachtelung nach Qualitätsstufe 1 gemäß Merkblatt Nr.2 (Verspachtelung von Gipsplatten - Oberflächengüten; Bundesverband der Gipsindustrie e.V.) Füllen der Stoßfugen zwischen den Gipsplatten und Überziehen der sichtbaren Teile der Befestigungsmittel mit gut füllender Spachtelmasse. Ausführung g
Vollflächige Spachtelung, Handspachtel Dolomit Vollflächige Spachtelung inkl. Beispachteln/Ausgleichen von Ausbruchstellen, unebenheiten, Lunkern und Rissen mit gebrauchsfertiger Spachtelmasse, emissions- und lösemittelfrei. Schichtstärke pro Arbeitsgang: 3mm Farbton: Naturweiß Fabrikat: Palmcolor Handspachtel Dolomit Verbrauch: 1,7kg/m²/mm
Flächenarmierung mit Spezial-Glasvlies, Glasvlies 93001 Einbetten eines Spezial-Glasvlieses in die noch frische Spachtelung, zur Glättung rauher Oberflächen. Ausführung: Auftrag mit Zahnkelle (4x6x4) Einbettung: Überlappend mit Doppelnahtschnitt Fabrikat: Palmcolor Handspachtel Leicht Fabrikat: Palmcolor Paltex Glasvlies 93001 Verbrauch: 0,9 m²/m²
Grundierung, Egalisierung der Saugfähigkeit, Hydrosol-Tiefgrund Grundbeschichtung/Grundierung auf Dispersionsbasis, wasserverdünnbar, lösemittelfrei, transparent, außen und innen einsetzbar, gebrauchsfertig (siehe Technisches Merkblatt), ultradispers und dadurch sehr tief eindringend und verfestigend.   Erzeugnis: einzA Hydrosol-Tiefgrund Verbrauch: 100-300 ml/m
Siliconharzfarbe, NAK 2, stumpfmatt, bei starkem Streiflicht, Superior RS1 Zwischen- und Schlussbeschichtung mit hochwertiger stumpfmatter SIliconharzfarbe für innen, wasserverdünnbar, hoch diffusionsfähig, emmissions- und lösemittelfrei, zertifiziert LF-biologisch verträglich und frei von fogging-aktiven Substanzen. Nassabriebbeständigkeit: Klasse 2 nach DIN 13300 Kontras
Dispersionsfarbe, NAK 2, ultramatt, Optima ultramatt Zwischen- und Schlussbeschichtung mit hochwertiger ultramatter Dispersionsfarbe, wasserverdünnbar, emmissions- und lösemittelfrei, zertifiziert LF-biologisch verträglich und frei von fogging-aktiven Substanzen. Nassabriebbeständigkeit: Klasse 2 nach DIN 13300 Kontrastverhältnis: Klasse 1 nach DIN 13
Dispersionsfarbe, NAK 3, matt, Pro 100 Zwischen- und Schlussbeschichtung mit matter Dispersionsfarbe, wasserverdünnbar, geruchsarm, weiß pigmentiert, zertifiziert LF-biologisch verträglich, lösemittelfrei und frei von fogging-aktiven Substanzen. Nassabriebbeständigkeit: Klasse 3 nach DIN 13300 Kontrastverhältnis: Klasse 2 nach DIN 13300
Dispersionsfarbe, matt, XL / XXL Wandfarbe Zwischen- und Schlussbeschichtung mit matter, Dispersionsfarbe, wasserverdünnbar, weiß pigmentiert und lösemittelfrei Nassabriebbeständigkeit: Klasse 3 nach DIN 13300 Kontrastverhältnis: Klasse 2 nach DIN 13300   Farbton: Weiß Erzeugnis: einzA XL / XXL Wandfarbe Verbrauch: ca. 160 ml/m²
Isolierfarbe, NAK 2, wässrig, Isofinish W Zwischen- und Schlussbeschichtung mit stumpfmatter. geruchsneutraler Renovier- und Isolierfarbe, wasserverdünnbar und weiß pigmentiert. Isoliert Nikotin, Ruß, Öl und Wasserflecken. Physiologisch unbedenklich und kann im Lebensmittelbereich eingesetz werden (Handels- und Umweltschutzlaboratorium Hamb
Grund- und Schlussbeschichtung, Stopgrund Grund- und Schlussbeschichtung auf Dispersionsbasis, haftvermittelnd, Egalisierung des Untergrundes, reguliert die Saugfähigkeit, geruchsarm, weiß pigmentiert, wasserverdünnbar und innen einsetzbar.   Farbton: Erzeugnis: einzA Stopgrund Verbrauch: 150-250ml/m²
Silikat-Innenputz, Kratzputz-Struktur, 1mm, Innen-Silikatputz Schlussbeschichtung mit Strukturputz auf Organo-Silikatbasis mit Kratzputzstruktur, dekorativ und strapazierfähig. Mineralischer Charakter, Korngröße 1mm, gebrauchsfertig, wasserverdünnbar, natürlicher Schutz vor Schimmel und feuchtigkeitsregulierend.   Farbton: Erzeugnis: einzA Innen-Silikatputz Ve
Silikat-Innenputz, Kratzputz-Struktur, 2mm, Innen-Silikatputz Schlussbeschichtung mit Strukturputz auf Organo-Silikatbasis mit Kratzputzstruktur, dekorativ und strapazierfähig. Mineralischer Charakter, Korngröße 2mm, gebrauchsfertig, wasserverdünnbar, natürlicher Schutz vor Schimmel und feuchtigkeitsregulierend.   Farbton: Erzeugnis: einzA Innen-Silikatputz Ve
Informationen zum Feuchteregulierungsputz-System Der Feuchteregulierputz ist für den Innen- sowie Außenbereich geeignet.   Die Verarbeitung von FRP Putz erfordert grundsätzlich einen nassen bzw. feuchten Untergrund   Je nach vorhandenem Material der zu sanierenden Wände ist eine differenzierte Arbeitsweise erforderlich. Der Untergrund kann z.B. be
Schadhaften Putz entfernen Mechanische Entfernung (Abschlagen) des schadhaften und losen Putzes bis ca. 80 cm über die Schadensgrenze hinaus. Mürben und losen Fugenmörtel mit einem scharfen Besen abkehre.   Die Schuttentsorgung wird mit Nachweis gesondert vergütet.
Vertiefungen ausgleichen Größere Vertiefungen ausgleichen durch Ausdrücken der Löcher mit Steinen unter Verwendung von FRP - Putz HS/NA. Bei größeren Dicken Putzoberflächen aufkämmen und nach Erreichen der Standfestigkeit nächste Lage aufbringen.   Das Ausgleichen größerer Stellen wird mit Nachweis gesondert vergütet.
Vorspirtzen FRP HS/NA grau Auftrag von Hand, auf vorher angenässtem Untergrund, netzförmiger Auftrag, als Haftgrund für FRP HS/NA. Anrühren mit Quirl, Freifall oder Zwangsmischer, Mischzeit 2-3 Minuten.   Einen Tag vor dem Aufbringen des Spritzputzes Fläche gut annässen. Unmittelbar vor dem Aufbringen des Spritzbewurfes erneu
FRP Putz HS/NA, 1-lagig, Handputz, grau 1-lagiger FRP - Putz HS/NA, Auftrag von Hand, auf vorher angenässtem Untergrund, Anrühren mit Quirl, Freifall- oder Zwangsmischer, Mischzeit 2-3 Minuten. Farbe grau, Auftragsdicke einlagig ≥ 20mm, Oberflächenabgleichung mit handelsüblicher Abziehlatte (Kartätsche) und Abfilzen der Fläche mit Filzbre
FRP Putz Weiß, 1-lagig, Handputz, Naturweiß 1-lagiger FRP - Putz Weiß, Auftrag von Hand,auf vorher angenässtem Untergrund, Anrühren mit Quirl, Freifall- oder Zwangsmischer, Mischzeit 2-3 Minuten, Farbe: Naturweiß, Gesamtdicke ≥ 5mm, Oberflächenabgleichung mit handelsüblichener Abziehlatte (Kartätsche) und Abfilzen der Fläche mit Filzbrett o
Zierprofile aus leichtem Polystyrol anbringen Zierprofile aus leichtem Polystyrol liefern, zuschneiden und montieren mit systemzugehörigem Kleber. Anschluss- und Gehrungsfugen werden verklebt. Schnittkanten und Übergänge werden fachgerecht beigespachtelt und geschliffen.   Farbton: Weiß Erzeugnis: einzA

Herstellerinformation

einzA Farben GmbH & Co KG
Hauptniederlassung Hannover Junkersstraße 13 30179 Hannover

Tel +49 (0)511 674900
Fax +49 (0)511 6749020
E-Mail m.mittrowann@einza.com
Internet  www.einza.com
Bereich Farben und Lacke

Als familiengeführtes Unternehmen mit zwei Fabriken, in Hamburg und Hannover, bietet einzA als Vollsortimenter hochwertige Produkte und Systemlösungen für das Malerhandwerk. Die Vermarktung erfolgt über 30 eigene Niederlassungen sowie exklusive Vertriebspartner in Deutschland, Österreich, Holland, Italien und anderen europäische Lädern. einzA Produkte erhalten Sie über autorisierte Lack- und Farbengroßhandlungen mit der Ausrichtung auf Qualität und Know-How - und das schon seit 125 Jahren.

Stand 09.12.2020   Texte 556   Anlagen/Dokumente 326