Kohlenmonoxidwarnmelder Ei208iDW

Batteriebetriebener Kohlenmonoxidwarnmelder (CO-Warnmelder) mit Display zur frühzeitigen Detektion erhöhter Kohlenmonoxid-Konzentrationen in Wohnhäusern, Wohnungen und Räumen mit wohnraumähnlicher Nutzung, sowie in Freizeitunterkünften, Caravans und Sportbooten.

 

Die Detektion erfolgt mittels eines elektrochemischen Sensors der herstellerseitig einzeln in Kohlenmonoxid-Umgebung kalibriert und getestet wurde.

Der Melder überprüft alle 4 Sekunden die CO-Konzentration in der Umgebungsluft und berücksichtigt ab 30ppm neben der tatsächlichen Konzentration auch den Zeitraum innerhalb dessen eine erhöhte CO-Konzentration ansteht.

Die Signalisierung/Alarmierung erfolgt normenkonform 3-stufig:

  • ab 43 bis 80 ppm => Information

  • ab 80 bis 150 ppm => Voralarm

  • ab 150 ppm => Alarm

 

Mittels AudioLink-Funktion ist der Ereignisspeicher (Alarm, Störung, Testknopf-Auslösung, Melder entnommen) sowie der Batteriezustand und der Sensorstatus des Melders mittels Smartphone oder Tablet und entsprechender Software drahtlos und ohne Einsatz besonderer Funktechnologien auslesbar. So können auch zurückliegende CO-Ereignisse und Gefahrenquellen identifiziert werden.

 

Zusätzlich zu drei Status-LEDs für die Anzeige von Betriebsbereitschaft, Alarm und Störung besitzt der Melder ein LC-Display zur Anzeige der aktuellen CO-Konzentration (ab 30ppm) sowie zur Anzeige von Symbolen mit Verhaltensanweisungen (z.B. Lüften, Raum verlassen).

 

Der Melder ist sowohl autark einsetzbar als auch durch Aus- bzw. Nachrüstung mit einem Modul per Funk vernetzbar.

 

Die Stromversorgung erfolgt über eine fest verlötete, nicht entnehmbare 3V-Lithiumbatterie. Die Batterielebensdauer entspricht mindestens der Lebensdauer des elektrochemischen Sensors. Diese beträgt 10 Jahre. Das Ende der Lebensdauer des Sensors wird mind. 30 Tage vor Ablauf optisch und akustisch signalisiert.

 

Der CO-Warnmelder besitzt einen Test- und Stummschaltknopf. Der Melder kann im Bedarfsfall für 4 Minuten stumm geschaltet werden und kehrt danach automatisch in den normalen Überwachungsmodus zurück.

Aus Sicherheitsgründen ist diese Funktion bei Alarmauslösung aufgrund einer CO-Konzentration >150 ppm nicht möglich.

 

Im normalen Betriebsmodus gibt der Melder keine sicht- oder hörbaren Anzeigen wie z. B. LED-Signale ab.

 

Der Melder besitzt eine Memoryfunktion, die optisch signalisiert, falls während einer Abwesenheit eine temporär erhöhte CO-Konzentration detektiert wurde.

 

Technische Daten:

  • Messprinzip: elektrochemischer Sensor

  • Stromversorgung: 3V Lithium-Batterie, fest verlötet

  • Mikroprozessor: integriert

  • Sensor-Lebensdauer: 10 Jahre

  • Batterielebensdauer: mind. 10 Jahre

  • Alarmgeber, Typ: Piezoelektr. Scheibe

  • Schalldruck: 85dB(A) in 3m Abstand

  • Selbsttestfunktion: automatisch

  • Spannungsabfall: akustisches + optisches Signal

  • Gehäusematerial: Kunststoff

  • Gehäusefarbe: weiß, ähnlich RAL9010

  • Einsatztemperatur: -10°C bis +40°C

  • Feuchtigkeit: 15 - 95% rel., keine Betauung

  • Abmessungen: 120 x 105 x 40 mm (BxHxT)

  • Gewicht: ca. 175 Gramm

  • Zulassung: DIN EN 50291-1, DIN EN 50291-2, DIN EN 50270, DIN EN 60335-1

  • Lieferumfang: Melder, Montagesockel, 2 Schrauben, 2 Dübel

 

Fabrikat der Planung: Ei Electronics

Typ: Ei208iDW

 

liefern und montieren

Einheit: Stk Preis: 54,25

Herstellerinformation

Ei Electronics GmbH
Franz-Rennefeld-Weg 5 D-40472 Düsseldorf

Tel +49 (0)211 98436500
E-Mail planersupport@eielectronics.de
Bereich Brandschutz

Rauchwarnmelder, Rauchmelder, Funkrauchwarnmelder, Wärmewarnmelder, Kohlenmonoxidwarnmelder, Funkzubehör, 230V Rauchwarnmelder, Mehrkriterienwarnmelder und -lösungen

Stand 18.03.2021   Texte 90   Bilder 47   Anlagen/Dokumente 53