Außenbeschichtungen Hier sehen Sie eine Auswahl von Positionen aus diesem Gliederungspunkt, die Sie interessieren könnten.
Schmutz und Staub abkehren   Reinigen des Untergrundes: Schmutz, Staub, Putzspritzer und lose Bestandteile entfernen.
Abwaschen mit Wasser / Hochdruck   Abwaschen des verschmutzten und tragfähi- gen Untergrundes mit Wasser, evtl. unter Einsatz einer harten Fassadenbürste oder Hochdruckreinigers. Abwasser und an- fallendes Material ist vollständig zu sammeln und gemäß den gesetzlichen Bestimmungen zu entsorgen.   Vor erneuter Beschichtung muss di
Ammoniakhaltige Netzmittelwäsche   Abwaschen des verschmutzten und tragfähi- gen Untergrundes mit Wasser und Zusatz von ammoniakhaltiger Netzmittellösung. Nachwaschen mit klarem Wasser.
WDV-System strippen   Schadhafte Armierungs- und Putzbe- schichtung restlos vom Wärmedämmver- bundsystem entfernen z.B. mittels Strippen. Das Verfahren zum entfernen der Be- schichtung ist den örtlichen Gegebenheiten entsprechend zu wählen. Es sind die landes- spezifischen Verordnungen zum Schutz der Umwelt einzuhal
Betonsanierung   Abschlagen schadhafter Betonteile, freilegen der schadhaften Bewehrung, Bewehrung mindestens Entrosten nach SA 2 1/2. Be- wehrungsstäbe mit geeignetem Material beschichten und im Überschuss absanden. Nach Trocknung freigelegte Betonstellen gemäß Herstellervorschrift weiterbearbeiten. Hierbei s
Altanstrich abstoßen   Manuelles Abstoßen von nicht tragfähigen Altbeschichtungen. Anfallendes Material ist vollständig zu sammeln und gemäß den ge- setzlichen Bestimmungen zu entsorgen.
Mörtelgrate entfernen   Mörtelgrate durch Abstoßen mit geeignetem Werkzeug entfernen.
Untergrund aufrauhen   Mechanisches Aufrauhen des Untergrundes mit geeignetem Werkzeug.
Putz abschlagen   Abschlagen des nicht tragfähigen Altputzes mit einem geeigneten Werkzeug. Abge- schlagene Fläche entstauben. Anfallendes Material ist vollständig zu sammeln und gemäß den gesetzlichen Bestimmungen zu entsorgen.
Abbrennen (Heißluftfön)   Thermisches Entfernen von alten Öl-Lack- farben oder Alkydharzbeschichtungen. BFS- Merkblatt beachten. Anfallendes Material ist vollständig zu sammeln und gemäß den ge- setzlichen Bestimmungen zu entsorgen.
Pilzbefall / Algenbefall entfernen   Pilzbefall / Algenbefall durch geeignete Maß- nahmen restlos entfernen und mit einem Spezialmittel unverdünnt einstreichen. Anfallende Stoffe gehen in das Eigentum des AN über und sind ordnungsgemäß zu entsorgen.   Erzeugnis: CONPART FungiTox 1070
Aufrauhen von Fliesenflächen   Fliesenflächen mechanisch mittels geeigneter Maschine, aufrauhen.
Isolieren von Wasserflecke   Vorhandene Wasserflecken auf der Ober- fläche mit einem Mehrfachfluat isolieren.   Material: ......................................... (vom Bieter einzutragen)
Kunststoffrolläden säubern   Reinigen der Kunststoffrolläden einseitig außen mit geigneten Maßnahmen.
Mauerwerksfugen prüfen   Mauerwerksfugen auf Dichtheit prüfen, ggf. ausskratzen und mit geeignetem Material neu ausfugen.   Material: ............................................. (vom Bieter einzutragen)
Fassaden-Dehnfugen   Alte Fugenmassen auf Funktionsfähigkeit überprüfen. Nicht funktionsfähige Dichstoffe entfernen und sach- und fachgerecht lt. DIN 18540, Teil 3 erneuern.   Erzeugnis: .................................... (vom Bieter einzutragen)
Grundputz MG P Ic   Herstellen eines Grundputzes mit Kalkmörtel, MG P Ic nach DIN 18550, in einer mittleren Dicke von ca. 20 mm. Je nach gewünschter Oberbeschichtung den Putzmörtel fein ab- reiben oder leicht aufrauhen.   [ ] bis 30% Flächenanteil [ ] bis 50% Flächenanteil [ ] bis 100% Flächenanteil
Grundputz MG P III   Herstellen eines Grundputzes mit Zement- mörtel, MG P III nach DIN 18550, in einer mittleren Dicke von ca. 20 mm. Je nach ge- wünschter Oberbeschichtung den Putz- mörtel fein abreiben oder leicht aufrauhen.   [ ] bis 30% Flächenanteil [ ] bis 50% Flächenanteil [ ] bis 100% Flächenanteil
Zulage für Fensterlaibungen   Laibungen an Öffnungen über 2,5 m² ent- sprechend VOB, Teil C. Laibungstiefe bis: '.................. ' cm
Anputz-Gewebeleiste mini mit Schutzlippe   Kunststoffleiste mit selbstklebendem Dicht- band und Abdecklasche zur Ausbildung von konvektionsdichten Anschluss- fugen an Fenster- und Türrahmen bei Putzarbeiten.   Erzeugnis: CONPART Anputz-Gewebeleiste mini mit Schutzlippe
Dispersionssp. fein, 1 x vollflächig   1 x vollflächige Spachtelung des Unter- grundes mit Kunststoffdispersionsspachtel- masse und nachschleifen der Spachtelung. Verbrauch ca. 1,0 - 1,2 kg/m² pro mm Schichtstärke   Erzeugnis: ....................................... (vom Bieter einzutragen)
Armierputz, mineralisch.   Mineralischer Renovier-, Armier- und Filzputz,, verarbeitungsfertig, zum Egalisieren von Putzober- flächen bei gerissenen Aussenputzen und Porenbeton. Verbrauch: ab 1,8 kg/m² je mm Schicht- stärke   Erzeugnis: CONPART Renovierputz 7044
Schlussbe. CONPART HousePaint 5065   Schlussbeschichtung mit einer seidenmattem, biozidfreien, emissionsminimierten und lösemittelfreien Außen- und Innenbeschichtung. Für strukturerhaltende Anstriche rund ums Haus. Wasserverdünnbar, beständig gegen Luftschadstoffe, hoher Schutz gegen Feuchte und diffusionsfähig.  Verbrauch ab ca.
Zwischenbe. CONPART Silikat Fassade 5050/ 5055   Zwischenbeschichtung mit einer hochdiffusion- fähigen siloxanverstärkten Dispersionssilikatfarbe. Einsetzbar auf allen mineralischen Untergründen und alten Silikat- und Mineralfarben. sd- Wert ca. 0,01m Verbrauch ab ca. 150- 200 ml/m²   Kenndaten nach DIN EN 1062 - sd-Wert: < 0,14 m (hoch) V1 - w-
CONPART Additiv AF 1075   Biozider Zusatzstoff für den zeitlich begrenzten Schutz vor Pilz und Algenbefall. CONPART Additiv AF 1075 ist speziell für den Einsatz in CONPART Fassadenfarben geeignet.Vor Gebrauch stets Produktinformationen lesen. Farbton: transparent Verbrauch Farbe max. 0,75l je 12,5 l   Erzeugnis: CONPAR

Herstellerinformation

Geno Handel GmbH
Hans-Böckler-Straße 24-26 47877 Willich

Tel +49 (0)2154 9535100
Fax +49 (0)2154 9535119
E-Mail frank.thoma@geno-willich.de
Internet  www.conpart.de
Bereich Farben und Lacke

CONPART ist die Marke der Profis! Die bundesweite Kooperation von Maler-Einkaufsgenossenschaften und Fachgroßhändlern brachte die Premium-Marke CONPART hervor. Unter dieser Handelsmarke finden sich die wichtigsten Werkstoffe des professionellen Malerhandwerks. In enger Zusammenarbeit mit der Herstellerindustrie achten wir auf einen besonders hohen Qualitätsstandard.

Stand 09.04.2021   Texte 1072