Parkhaussysteme Hier sehen Sie eine Auswahl von Positionen aus diesem Gliederungspunkt, die Sie interessieren könnten.
Alternatives Beschichtungssystem für Parkdecks OS-RH Alternatives Beschichtungssystem für Parkdecks Für überdachte oder frei bewitterte Flächen mit einem rissüberbrückenden Beschichtungssystem mit Grundprüfung nach TL/TP BEB RH-StB für die bauliche Erhaltung von Verkehrsflächen in Betonbauweise nach ZTV BEB-StB 15 Anforderungen des Brandverhaltens nac
Vorbemerkungen: Vorbemerkungen:   Für die Ausführung der Arbeiten sind die Ausführungsanweisungen des Materialherstellers unbedingt einzuhalten. Die Technischen Merkblätter gelten als verbindliche Grundlage des Angebotes. Der Materialhersteller hat den Nachweis eines zertifizierten Qualitätsmanagementsystems nach D
Stahlkugelstrahlen Beton bzw. Zementstrichflächen Untergrundvorbehandlung Beton bzw. Zementestrichflächen durch geeignete staubfreie Verfahren wie Stahlkugelstrahlen oder ähnliche Verfahren zur Aufnahme einer Epoxidharzbeschichtung vorbereiten. Die Bearbeitung von Randbereichen, an aufgehenden Bauteilen wie Wänden, Stützen o.a., die von der Strahlm
cds-Grundierung farblos Vorbereiteten mineralischen Untergrund mit einem farblosen, füllstoff- und lösemittelfreien, niedrigviskosen 2-Komponentigen Epoxidharz grundieren. Die frische Grundierung ist mit ca.1,0 kg/m² feuergetrocknetem Quarzsand der Körnung 1,0 - 2,0 mm abzustreuen. Total solid nach Prüfverfahren Deutsche B
Hohlkehle 0-1 FB Dreieck 5*5 cm Hohlkehle im Dreiecksprofil auf vorgrundierten Untergrund mit einem vorkonfektionierten, lösemittelfreien, 2-Komponenten Epoxidharzmörtel an allen aufgehenden Bauteilen, passend farbig zum Bodenbelag Die Haftgrenzflächen sind mit einem lösemittelfreiem, thixotropierten 2-Komponent-Epoxidharz zu grun
cds-Fließmörtel flex rissüberbrückend für Verkehrsflächen aus Beton TLBEB-StB15 Beschichtung mit einem flexibilisierten, lösemittelfreien, 2-komponentigen Bindemittel auf Epoxidharzbasis welche mit einem Füllstoff in spezieller Sieblinie (cds-Spezialfüllstoff 1270) im Mischungsverhältnis 1:2,3 zu füllen ist Die frisch aufgebrachte Beschichtung abstreuen im Überschuss mit feuerg
Bedarfsposition : Versiegelung mit cds-Beschichtung HB Versiegelung mit einem pigmentierten, lösemittelfreien, 2-komponentigen Bindemittel auf Epoxidharzbasis. Total solid nach Prüfverfahren Deutsche Bauchemie e.V.   Produktanforderungen: Prüfung im OS 8-System Parkhaus,PZ.Nr.4400.04 und 4400.29 Brandverhalten Prüfung im System OS 8 : Baustoffklasse B 1
Stahlkugelstrahlen Beton bzw. Zementstrichflächen Untergrundvorbehandlung Beton bzw. Zementestrichflächen durch geeignete staubfreie Verfahren wie Stahlkugelstrahlen oder ähnliche Verfahren zur Aufnahme einer Epoxidharzbeschichtung vorbereiten. Die Bearbeitung von Randbereichen, an aufgehenden Bauteilen wie Wänden, Stützen o.a., die von der Strahlm
cds-Grundierung farblos OS 8 System Vorbereiteten mineralischen Untergrund mit einem farblosen, füllstoff- und lösemittelfreien, niedrigviskosen 2-Komponentigen Epoxidharz grundieren. Die frische Grundierung ist mit feuergetrocknetem Quarzsand der Körnung 0,3 - 0,9 mm im Überschuss abzustreuen. Total solid nach Prüfverfahren Deutsche
cds-Grundierung farblos als Kratzspachtelung OS 8 System Grundierten Untergrund mit einem farblosen, lösemittelfreien, niedrigviskosen 2-Komponentigen und mit Quarzsand der Körnung 0,1-0,3 mm (im MV 1:1) gefüllten 2-Komponentigen Epoxidharzbindemittel egalisieren. Die frische Epoxidharzspachtelung ist mit feuergetrocknetem Quarzsand der Körnung 0,3 - 0,9
cds-Beschichtung HB als Deckversiegelung im OS 8 System Versiegelung mit einem pigmentierten, lösemittelfreien, 2-komponentigen Bindemittel auf Epoxidharzbasis. für normale mechanische und chemische Belastungen Total solid nach Prüfverfahren Deutsche Bauchemie e.V.   Produktanforderungen: Prüfung im OS 8-System Parkhaus,PZ.Nr.4400.04 und 4400.29 Brandver
Stahlkugelstrahlen Beton bzw. Zementstrichflächen Untergrundvorbehandlung Beton bzw. Zementestrichflächen durch geeignete staubfreie Verfahren wie Stahlkugelstrahlen oder ähnliche Verfahren zur Aufnahme einer Epoxidharzbeschichtung vorbereiten. Die Bearbeitung von Randbereichen, an aufgehenden Bauteilen wie Wänden, Stützen o.a., die von der Strahlm
Grundierung MB-G gefüllt als Kratzspachtelung für OS 8 II Auf den vorbereiteten mineralische Untergrund auftragen einer Grundierspachtelung aus einem niedrigviskosen, lösemittelfreien 2-Komponenten-Epoxidharz, gefüllt im Mischungsverhältnis 1 / 0,6 mit feuergetrocknetem Quarzsand der Körnung 0,1 - 0,3 mm. Abstreuen im Überschuss mit feuergetrocknetem Quarz
Deckversiegelung mit cds-Beschichtung-HB OS 8 II Versiegelung mit einem pigmentierten, lösemittelfreien, 2-komponentigen Bindemittel auf Epoxidharzbasis. für normale mechanische und chemische Belastungen Total solid nach Prüfverfahren Deutsche Bauchemie e.V.   Produktanforderungen: Prüfung im OS 8-System Parkhaus,PZ.Nr.4400.04 und 4400.29 Brandver

Herstellerinformation

cds Polymere GmbH & Co. KG
Gau-Bickelheimer Straße 72 D-55576 Sprendlingen/Rhh.

Tel +49 (0)67019350 0
E-Mail info@cds-polymere.de
Internet  www.cds-polymere.de
Bereich Bauchemie

cds-Leistungstexte

Stand 09.02.2021   Texte 393   Bilder 1