Glätte- und Spachteltechniken Hier sehen Sie eine Auswahl von Positionen aus diesem Gliederungspunkt, die Sie interessieren könnten.
3. Zwischenbeschichtung, Calcino-Decor Dritter Spachtelauftrag aus mineralischer Spachtelmasse auf Kalk-Basis mit 40% Marmormehlanteil. Ausführung: in Marmor-Glättetechnik nach vorheriger Musterlegung. Besondere Eigenschaften: - nicht brennbar Glanzgrad: im natürlichen Spektrum (zwischen matt und seigenglänzend) Farbton: ...............
Imprägnierung im Spachtelauftrag Schlussbeschichtung als Imprägnierung der fertigen Glättetechnik zur zusätzlichen Oberflächenverdichtung zum Schutz vor Flüssigkeiten. Ausführung: gemäß Herstellervorschrift Erzeugnis: Capadecor StuccoDecor Wachsdispersion Verbrauch: 30 g/m²
Zwischenbeschichtung, Calcino-Romantico Erster Spachtelauftrag aus mineralischer Spachtelmasse auf Kalk-Basis mit 40% Marmormehlanteil, lösemittelfrei. Ausführung: gemäß Herstellervorschrift Farbton: ............... Erzeugnis: Capadecor Calcino-Romantico Verbrauch: 1.000 g/m²
Schlussbeschichtung, Calcino-Romantico Zweiter Spachtelauftrag aus mineralischer Spachtelmasse auf Kalk-Basis mit 40% Marmormehlanteil. Ausführung: gemäß Herstellervorschrift Farbton: ............... Erzeugnis: Capadecor Calcino-Romantico Verbrauch: 1.000 g/m²
Imprägnierung im Spachtelauftrag Schlussbeschichtung als Imprägnierung der fertigen Glättetechnik zur zusätzlichen Oberflächenverdichtung zum Schutz vor Flüssigkeiten. Ausführung: gemäß Herstellervorschrift Erzeugnis: Capadecor StuccoDecor Wachsdispersion Verbrauch: 60 g/m²
Zulage für Laibungen/ Nischen Beschichtung wie vor beschrieben, jedoch als Zulage für die Ausführung auf Laibungen und/oder Nischen. Laibungs-/ Nischentiefe: ..... cm Ausführung: in ..... Arbeitsgängen Farbton: @Context:ComponentColor@ Erzeugnis: ............... Verbrauch: ...............
1. Spachtelung, Akkordspachtel fein Erste Spachtelung mit feiner Dispersionsspachtelmasse, emissions- und lösemittelfrei. Erzeugnis: Akkordspachtel fein Verbrauch: 1,8 kg/m² Nach Trockung mit Schleifpapier der Körnung 320 sorgfältig plan schleifen und entstauben.
2. Spachtelung, Akkordspachtel fein Zweite Spachtelung mit feiner Dispersions- spachtelmasse, emissions- und lösemittelfrei. Erzeugnis: Akkordspachtel fein Verbrauch: 1,8 kg/m² Nach Trockung mit Schleifpapier der Körnung 320 sorgfältig plan schleifen und entstauben.
Capasol Konzentrat (3:1), Grundierung, transparent-wasserverdünnbar Liefern und Auftragen eines tiefeindringenden Spezial- Grundiermittelkonzentrat auf Acrylatbasis für innen und außen zur Vorbereitung nachfolgender Beschichtungen. Produkteigenschaften: - Hochkonzentriert und mit 4-5 Teilen Wasser verdünnbar - Äußerst ergiebig - Sehr gut festigend - Hohe Eindrin
Schlussbeschichtung, 2-fach, Capadecor StuccoDecor DI LUCE Schlussbeschichtung mit Dispersionsspachtelmasse zur Erzeugung spiegelglänzender Oberflächen in Glättetechnik, wasserverdünnbar, lösemittelfrei, semitransparent. Ausführung: als Glättetechnik in 2 Arbeitsgängen, gem. den gültigen Technischen Informationen Diffusionsfähigkeit: sd-Wert ca. 0,06 m
Imprägnierung im Spachtelauftrag Schlussbeschichtung als Imprägnierung der fertigen Glättetechnik zur zusätzlichen Oberflächenverdichtung zum Schutz vor Flüssigkeiten. Ausführung: gemäß Herstellervorschrift Erzeugnis: Capadecor StuccoDecor Wachsdispersion Verbrauch: 10 g/m²
Zulage für Laibungen/ Nischen Beschichtung wie vor beschrieben, jedoch als Zulage für die Ausführung auf Laibungen und/oder Nischen. Laibungs-/ Nischentiefe: ..... cm Ausführung: in ..... Arbeitsgängen Farbton: @Context:ComponentColor@ Erzeugnis: ............... Verbrauch: ...............
Grundierung, haftvermittelnd, Capadecor® DecoGrund Grundbeschichtung auf Dispersionsbasis, wasser- verdünnbar, haftvermittelnd, weiß pigmentiert, innen einsetzbar. Technische Eigenschaften: - verhindert Ansatzbildungen bei Lasurbeschichtungen Farbton: ............... (abgestimmt auf die Schlussbeschichtung) Erzeugnis: Capadecor® DecoGrund Verbrauc
Schlussbeschichtung, Capadecor® Stucco Eleganza Schlussbeschichtung im Spachtelauftrag mit feiner Dispersionsspachtelmasse, wasserverdünnbar, emissions- und lösemittelfrei, Nassabriebbeständigkeit: Klasse 2, nach DIN EN 13 300, zur Erzeugung cremeweiß-perlmuttähnlicher Oberflächen in Glättetechnik. Ausführung: gemäß Herstellervorschrift Farbt
ZB, Dispersionsfarbe, NAK 1, hochdeckend, Indeko-plus Zwischenbeschichtung mit Dispersionsfarbe, konservierungsmittelfrei, hoch diffusionsfähig. Nassabriebbeständigkeit: Klasse 1, nach DIN EN 13300 Deckvermögen: Klasse 1, stumpfmatt, nach DIN EN 13300 (bei einer Ergiebigkeit von 8 m²/ltr. bzw. 120 ml/m²) Diffusionsfähigkeit: sd-Wert < 0,1 m, nach DIN E
Schlussbeschichtung, Capaedecor Stucco Satinato Schlussbeschichtung im Spachtelauftrag mit feiner Dispersionsspachtelmasse, wasserverdünnbar, emissions- und lösemittelfrei, zur Erzeugung stumpfmatter Oberflächen in Glättetechnik. Ausführung: gemäß Herstellervorschrift Farbton: @Context:ComponentColor@ Erzeugnis: Capadecor Stucco Satinato Verbr
HaftGrund EG, Grundierung, pigmentiert-wasserverdünnbar Liefern und Auftragen eines pigmentierten Grundiermittels auf Kunststoffdispersionsbasis für innen und außen zur Vorbereitung nachfolgender Beschichtungen. Produkteigenschaften: - Offenzeit verlängernd für Folgeanstriche - Griffig, speziell auf dünnem Gipsspachtel (> 0,5 mm) - Verkieselungsfähi
ZB, Dispersionsfarbe, NAK 1, hochdeckend, Indeko-plus Zwischenbeschichtung mit Dispersionsfarbe, konservierungsmittelfrei, hoch diffusionsfähig. Nassabriebbeständigkeit: Klasse 1, nach DIN EN 13300 Deckvermögen: Klasse 1, stumpfmatt, nach DIN EN 13300 (bei einer Ergiebigkeit von 8 m²/ltr. bzw. 120 ml/m²) Diffusionsfähigkeit: sd-Wert < 0,1 m, nach DIN E
Zulage für Laibungen/ Nischen Beschichtung wie vor beschrieben, jedoch als Zulage für die Ausführung auf Laibungen und/oder Nischen. Laibungs-/ Nischentiefe: ..... cm Ausführung: in ..... Arbeitsgängen Farbton: @Context:ComponentColor@ Erzeugnis: ............... Verbrauch: ...............
HaftGrund EG, Grundierung, pigmentiert-wasserverdünnbar Liefern und Auftragen eines pigmentierten Grundiermittels auf Kunststoffdispersionsbasis für innen und außen zur Vorbereitung nachfolgender Beschichtungen. Produkteigenschaften: - Offenzeit verlängernd für Folgeanstriche - Griffig, speziell auf dünnem Gipsspachtel (> 0,5 mm) - Verkieselungsfähi
ZB, Dispersionsfarbe, NAK 1, hochdeckend, Indeko-plus Zwischenbeschichtung mit Dispersionsfarbe, konservierungsmittelfrei, hoch diffusionsfähig. Nassabriebbeständigkeit: Klasse 1, nach DIN EN 13300 Deckvermögen: Klasse 1, stumpfmatt, nach DIN EN 13300 (bei einer Ergiebigkeit von 8 m²/ltr. bzw. 120 ml/m²) Diffusionsfähigkeit: sd-Wert < 0,1 m, nach DIN E
HaftGrund EG, Grundierung, pigmentiert-wasserverdünnbar Liefern und Auftragen eines pigmentierten Grundiermittels auf Kunststoffdispersionsbasis für innen und außen zur Vorbereitung nachfolgender Beschichtungen. Produkteigenschaften: - Offenzeit verlängernd für Folgeanstriche - Griffig, speziell auf dünnem Gipsspachtel (> 0,5 mm) - Verkieselungsfähi
ZB, Dispersionsfarbe, NAK 1, hochdeckend, Indeko-plus Zwischenbeschichtung mit Dispersionsfarbe, konservierungsmittelfrei, hoch diffusionsfähig. Nassabriebbeständigkeit: Klasse 1, nach DIN EN 13300 Deckvermögen: Klasse 1, stumpfmatt, nach DIN EN 13300 (bei einer Ergiebigkeit von 8 m²/ltr. bzw. 120 ml/m²) Diffusionsfähigkeit: sd-Wert < 0,1 m, nach DIN E
Schlussbeschichtung in 2 Farbtönen, Capadecor ArteTwin Basic Schlussbeschichtung aus Kunststoff-Dispersionsspachtel- masse, matt, mit weißen Partikeln, wasserverdünnbar, lösemittelfrei, maschinell abtönbar, verarbeitungsfertig. Nassabrieb-Klasse 2 nach DIN EN 13300, stumpfmatt. Besondere Eigenschaften: - vielschichtige Optik- und Oberflächenstruktur - sehr g
Zulage für Laibungen/ Nischen Beschichtung wie vor beschrieben, jedoch als Zulage für die Ausführung auf Laibungen und/oder Nischen. Laibungs-/ Nischentiefe: ..... cm Ausführung: in ..... Arbeitsgängen Farbton: @Context:ComponentColor@ Erzeugnis: ............... Verbrauch: ...............

Herstellerinformation

CAPAROL Farben Lacke Bautenschutz GmbH
Handelnd im Namen und für Rechnung der DAW SE Roßdörfer Straße 50 D-64372 Ober-Ramstadt

Tel (0)6154 71-0
E-Mail info@caparol.de
Internet  www.caparol.de/
Bereich Farben und Lacke

Unter dem Leitgedanken Farbe - Struktur Oberfläche haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, das Spektrum an Produkten und Werkstoffsystemen, das die Caparol-Firmengruppe als international tätiges Unternehmen Architekten und Planern bietet, in seiner Gesamtheit mit allen damit verbundenen gestalterischen Möglichkeiten transparent zu machen.

Stand 25.07.2021   Texte 1853