Akustik-Systeme Hier sehen Sie eine Auswahl von Positionen aus diesem Gliederungspunkt, die Sie interessieren könnten.
Verunreinigungen / Altbeschichtungen entfernen Verunreinigungen, Schmutz, Staub,lose anhaftende Substanzen und evtl. vorhandene Altbeschichtungen vollflächig durch geeignete Maßnahmen entfernen, einschl. aller erf. Nebenarbeiten und Schutzmaßnahmen. Verfahren: mechanisch (z.B. abbürsten, abschleifen)
Unebenheiten beispachteln, AkkordLeichtspachtel Beispachteln von Unebenheiten, Ausbruchstellen, Lunkern und Rissen mit verarbeitungsfertiger, gut füllender Leichtspachtelmasse, emissions- und lösemittelfrei. Mittlere Schichtdicke: 1 mm Ausführung: in Teilflächen Farbton: Naturweiß Erzeugnis: AkkordLeichtspachtel Verbrauch: 1.200 g/m²
Beispachteln von Unebenheiten Beispachteln von Unebenheiten, Ausbruchstellen, Lunkern und Rissen sowie Fugen an Elementdecken und -wänden mit kunststoffvergüteter, mineralischer Spachtelmasse. Erzeugnis: Capatect-Klebe- und Spachtelmasse 190 Verbrauch: 3 kg/m²
Grundbeschichtung Putz, MG: P IV a,b,c Untergrund: geglätteter neuer Putz, Mörtelgruppe: P IV a,b,c. Verunreinigungen vollflächig entfernen. Grundbeschichtung mit Kunststoffdispersionsfarbe, lösemittelfrei, pigmentiert, gefüllt. Erzeugnis: PutzGrund 610 Verbrauch: 350 g/m²
Grundbeschichtung Gipskarton-Platten Untergrund: Abgehängte Decke aus Gipskarton-Platten, glatt, neu. Verunreinigungen vollflächig entfernen. Grundbeschichtung mit Kunststoffdispersionsfarbe, lösemittelfrei, pigmentiert, gefüllt. Erzeugnis: PutzGrund 610 Verbrauch: 350 g/m²
Putzgrund 610, Grundierung, pigmentiert-wasserverdünnbar Liefern und Auftragen eines pigmentierten, quarzgefüllten Spezial-Grundiermittels auf Kunststoffdispersionsbasis für innen und außen zur Vorbereitung nachfolgender Beschichtungen. Produkteigenschaften: - Zulassung für Capatect Fassadensysteme - Hohes Haftvermögen und Offenzeitverlängernd für
OptiSilan Tiefgrund, Grundierung, transparent-wasserverdünnbar Liefern und Auftragen einer tiefeindringenden, hydrophobierenden Siliconharz-Grundierung für innen und außen zur Vorbereitung nachfolgender Beschichtungen. Produkteigenschaften: - Tiefeindringende Wirkung durch Polysiloxan-Hydrosol - Hydrophobierend - Sehr gut festigend - Wasserverdünnbar Tec
Akustik-Abschlußprofil, d = 40 mm Abschlußprofil im Bereich von Bewegungs- und Dehnfugen, als Wandanschluß des Akustikputz-Systems, Plattendicke 40 mm, mit Schattenfuge sowie für kantenbündigen Putzabschluß montieren. Länge: 3,00 m Erzeugnis: CapaCoustic Fine-Abschlußprofil 036/54 Verbrauch: 1 m/m
Akustik-Abschlußprofil, d = 60 mm Abschlußprofil im Bereich von Bewegungs- und Dehnfugen, als Wandanschluß des Akustikputz-Systems, Plattendicke 60 mm, mit Schattenfuge sowie für kantenbündigen Putzabschluß montieren. Länge: 3,00 m Erzeugnis: CapaCoustic Fine-Abschlußprofil 036/56 Verbrauch: 1 m/m
Akustik-Putzträgerplatte verkleben, d = 60 mm (massive Decke) Akustik-Putzträgerplatte aus Mineralwolle (KI 40), mit Vorbeschichtung, Brandschutzklasse A 2, mit mineralischem Werktrockenmörtel vollflächig verkleben. Technische Eigenschaften: - nicht brennbar nach DIN 4102, A2 mit Prüfzeugnis - RAL-Gütezeichen der Gütegemeinschaft Mineralwolle e.V. - bauaufs
Plattenstöße spachteln Spachtelung im Bereich der Plattenstöße mit Fugenspachtel, nach Trocknung anschleifen. Erzeugnis: CapaCoustic Fine-Putz 036/70 Verbrauch: 0,3 kg/m²
Plattenstöße spachteln Spachtelung im Bereich der Plattenstöße mit Fugenspachtel, nach Trocknung anschleifen. Erzeugnis: CapaCoustic Fine-Fugenspachtel 036/13 Verbrauch: 0,3 kg/m²
1. Akustikputz-Beschichtung, Capacoustic Fine Putz 036/70 Erste Putzbeschichtung als Grundbeschichtung mit dispersionsgebundenem Akustikputz, hydrophobiert. Schichtdicke: ca. 3 mm Farbton: weiß Erzeugnis: CapaCoustic Fine-Putz 036/70 Verbrauch: 4,5 kg/m² Hinweis: Für die Beschichtung ist eine vollflächiges Einrüsten der Flächen notwendig.
2. Akustikputz-Beschichtung, Capacoustic Fine-Putz 036/30 Zweite Putzbeschichtung als Schlussbeschichtung mit dispersionsgebundenem Akustikputz, hydrophobiert, zur Erzielung sehr fein strukturierter Oberflächen. Schichtdicke: ca. 2 mm Farbton: weiß Erzeugnis: CapaCoustic Fine-Putz 036/70 Verbrauch: 3 kg/m²
Abhangdecke GK d = 12,5 mm Abhangdecke DIN 18168-1 einschl. Unterkonstruktion nach DIN 18182-1 aus verzinkten Stahlblechprofilen als Grund- und Tragprofil, drucksteif abhängen. Befestigung mittels bauaufsichtlich zugelassenen Befestigungsmitteln. Achsabstand Abhänger, Grundprofil und Tragprofil nach Herstellerangaben. Deckl
Grundieren der Abhangdecke Grundbeschichtung der GK-Lochplatten auf Dispersionsbasis, wasserverdünnbar, haftvermittelnd, konservierungsmittelfrei. Erzeugnis: CapaSol RapidGrund Verbrauch: 200 ml/m²
Vliesbeschichtung der Abhangdecke Tapezieren von Spezial-Glasvlies auf vorbereitete GK-Abhangdecke mit Dispersionsklebstoff, löse- mittelfrei. Verklebung auf Stoß. Erzeugnis: Capaver CapaColl GK Verbrauch: 200 g/m² Erzeugnis: CapaCoustic Premium Vlies 038/21 Verbrauch: 1 m
Akustikelement verkleben, Typ Brekki M, 450 x 400 mm Akustikelement aus Weichschaumstoff auf Melamin- harzbasis, höchst absorbierend, antistatisch, frei von künstlichen und natürlichen Fasern, Halogenen und FCKW, vollflächig auf den tragfähigen Untergrund verkleben. Plattendicke: 50 mm Farbe: weiß, ähnlich RAL 9016 Abmessungen: Größe M, 450 x 400 mm
Akustikbafflen montieren, Typ Ellipse, 1200 x 172/110 mm Montage von Akustikbafflen aus Weichschaumstoff auf Melaminharzbasis, höchst absorbierend, antistatisch, frei von künstlichen und natürlichen Fasern, Halogenen und FCKW, unter die vorhandene Decke, einschl. handelsüblicher Unterkonstruktion und zugelassenen Noniusabhängern. Farbe: weiß, ähnlich
Einzelabhängung der Melapor Baffles Für die Einzelabhängung der Baffles ist das Abhangset 034/20 zu verwenden. Je Baffle wird ein Abhangset benötigt, Abhanghöhe von 10 - 150 cm. Set bestehend aus: 2 Deckenbefestiger 2 Drahtseil mit Kugelkopf, L = 150 cm 2 Drahtseilhalter mit Haken zum Einhängen in die Trageschiene und stufenlose Lä
Farbbeschichtung der Akustikelemente Beschichtung der Akustikelemente mit Dispersionsfarbe, wasserverdünnbar, lösemittelfrei, emissionsminimiert hoch diffusionsfähig, Nassabrieb-Klasse 3 (waschbeständig nach DIN 53778), Deckvermögen-Klasse 2, stumpfmatt, nach DIN EN 13300. Technische Eigenschaften: - frei von foggingaktiven Substanzen
Muster zur Farbauswahl Vor Beginn der Arbeiten ist ein Melapor-Baffle als Muster zur Farbauswahl fachgerecht anzulegen.
Akustik-Deckensegel montieren, Typ konkav, 1020 x 1020 mm Konkave Akustik-Deckensegel aus Weichschaumstoff auf Melaminharzbasis, hoch absorbierend, antistatisch und frei von künstlichen und natürlichen Fasern, Halogenen und FCKW, mit rückseitigem Aluminium- Lochblech als Trägerplatte, einschl. Abhangzubehör und geeigneten Befestigungsmitteln an den vorhand
Muster zur Farbauswahl Vor Beginn der Arbeiten ist ein Melapor-Deckensegel als Muster zur Farbauswahl fachgerecht anzulegen.
Akustik-Deckensegel liefern und montieren (118 x 238) Liefern und montieren rahmenloser, schallabsorbierender Deckenelemente in nachfolgend beschriebener Ausführung. Materialbasis: Verdichtete, Kunstharz gebundener Steinwolle mit einem Schmelzpunkt >1000° C. Die Steinwollefasern sind biolöslich und erfüllen die Freizeichnungskriterien des Anhangs 2

Herstellerinformation

CAPAROL Farben Lacke Bautenschutz GmbH
Handelnd im Namen und für Rechnung der DAW SE Roßdörfer Straße 50 D-64372 Ober-Ramstadt

Tel (0)6154 71-0
E-Mail info@caparol.de
Internet  www.caparol.de
Bereich Farben und Lacke

Unter dem Leitgedanken Farbe - Struktur Oberfläche haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, das Spektrum an Produkten und Werkstoffsystemen, das die Caparol-Firmengruppe als international tätiges Unternehmen Architekten und Planern bietet, in seiner Gesamtheit mit allen damit verbundenen gestalterischen Möglichkeiten transparent zu machen.

Stand 06.06.2021   Texte 1853