Allgemeine Arbeiten Hier sehen Sie eine Auswahl von Positionen aus diesem Gliederungspunkt, die Sie interessieren könnten.
Sicherung im öffentlichen Verkehrsraum Sicherungsleuchten und Kennzeichnungen für nachfolgend beschriebenes Gerüst straßenseitig, betriebsfertig montieren, für die Grundeinsatzzeit vorhalten und abbauen. Ausführung: ( ) versorgungsnetzabhängig ( ) versorgungsnetzunabhängig
Arbeitsgerüst WDVS / Lastklasse 3, Breitenklasse W09 Arbeitsgerüst nach DIN EN 12811-1 und DIN 4420 als längenorientiertes Standgerüst für WDVS-Arbeiten aufbauen, für die Grundeinsatzzeit gebrauchsüberlassen und abbauen. Alle Erschwernisse gemäß Baubeschreibung sind einzukalkulieren. Ausführungsart: Lastklasse: 3 Breitenklasse: W09 Abstand* zwischen F
Ausbau des Standgerüstes zum Dachfanggerüst Ausbau des vorbeschriebenen Arbeitsgerüstes zum Dachfanggerüst mit Fanglage und Schutzwand nach DIN 4420. Ausführung: ( ) Schutzwand bestehend aus Netzen ( ) Schutzwand bestehend aus Gittern Breite des Dachüberstandes: '.....' m (ggf. erforderliche Belagverbreiterung, außen nach gesonderter Leistun
Vorhalten des Treppenturm Vorhalten und Gebrauchsüberlassung des vorbeschriebenen Gerüst-Treppenturm über die vereinbarte Grundeinsatzzeit hinaus für jede weitere Woche.
Gerüstverankerung umsetzen Einmaliges Umsetzen der vorhandenen, temporären Ringösenverankerung auf vorhandene, dauerhafte Verankerungselemente (Dauergerüstanker).
Fahrbare Arbeitsbühne aufbauen, vorhalten und abbauen Fahrbare Arbeitsbühne mit mehr als 2,0 Meter über Geländeoberfläche bzw. Fußboden entsprechend den Richtlinien nach DIN 18451 und DIN 4422 sowie den Sicherheitsbestimmungen der Bauberufsgenossenschaften aufbauen, für die Grundeinsatzzeit gebrauchsüberlassen und abbauen. Inklusive Ausleger zur seitli
Stromanschluss 230 V, pauschal Beauftragung eines Elektrofachunternehmens zur Herstellung, Vorhaltung, Wartung und Demontage eines für die einzusetzenden Maschinen geeigneten Stromanschlusses. Einschließlich Betrieb und Bedienung Ausführung: 230 V, Schukoanschluss Absicherung: '.....' A Die Kosten werden auf Nachweis vergütet.
Drehstromanschluss 400 V, pauschal Beauftragung eines Elektrofachunternehmens zur Herstellung, Vorhaltung, Wartung und Demontage eines für die einzusetzenden Maschinen geeigneten Stromanschlusses. Einschließlich Betrieb und Bedienung Ausführung: 400 V, CEE-Anschluss Absicherung: '.....' A Die Kosten werden auf Nachweis vergütet.
Schuttrutsche mit Trichter Aufstellen, vorhalten und wieder beseitigen einer Schuttrutsche mit Trichter (Bauschuttrohr), für die Dauer der vertraglich festgelegten Ausführungsfrist einschließlich Umbau. Durchmesser: mind. '.....' cm
Schuttmulde (offener Container) Aufstellen, vorhalten und wieder beseitigen einer Schuttmulde (offener Container) für die Dauer der vertraglich festgelegten Ausführungsfrist einschließlich Transport zu einer zugelassenen Deponie. Die Kosten und Gebühren für die Entsorgung werden auf Nachweis gesondert vergütet. Fassungsvermögen: '
Container für schadstofffreien Abfall Container für schadstofffreien Abfall bereitstellen, vorhalten für die Dauer der vertraglich festgelegten Ausführungszeit einschließlich Transport zu einer zugelassenen Deponie. Die Kosten und Gebühren für die Entsorgung werden auf Nachweis gesondert vergütet. ( ) offene Form ( ) geschlossene Form F
Bewuchs durch Rankgewächse entfernen Bewuchs durch Rankgewächse einschließlich Haftwurzeln restlos entfernen. Alle anfallenden Stoffe sind nach Vorschrift zu entsorgen. Ausführungsart: '.....' (sofern nicht vorgegeben, vom Bieter einzutragen) Bauteil: '.....'
Reinigen mit Hochdruckanlage bis max. 50 °C / Bauteil Reinigen mit Hochdruckanlage bei max. 50 °C einschließlich erforderlicher Nachbearbeitung ( ) ohne Zusatz von Reinigungsmitteln ( ) mit Zusatz von Reinigungsmitteln Oberflächenbeschaffenheit: '.....' Art der Verschmutzung: '.....' Bauteil: '.....'
Flächen mit Fungizid-, Algizidmittel behandeln Flächen, außen mit Universal-Desinfektionsmittel 542, 1:2 wasserverdünnt, behandeln. Fabrikat: Brillux
Absetzbecken aufbauen / vorhalten Aufbauen und Vorhalten eines dreistufigen Absetzbeckens zur Feststoffabscheidung während der Reinigungsarbeiten. Die Klarphase des Wassers wird in den Schmutzwasser- bzw. Mischwasserkanal eingeleitet. Einleitstelle: '.....'
Abwasserbehandlungsanlage Aufstellen und Vorhalten einer behördlich zugelassenen mobilen Abwasserbehandlungsanlage für die gesamte Zeit der Fassadenreinigung. Entsorgung von Fest- und Schadstoffen gemäß den örtlichen Bedingungen. Führung eines Betriebstagebuches für die mobile Abwasserbehandlungsanlage. Einsatz der Anlage fü
Entsorgung Farbschlamm / o. Ä. Entsorgung des bei den vorgenannten Reinigungs- bzw. Entschichtungsarbeiten anfallenden ( ) Lack- und Farbschlamm ( ) Schmutzschlamm ( ) asbesthaltigem Schlamm sowie Abdeck- und Abdichtmaterial einschließlich Transport und Entsorgung. Ein entsprechender Nachweis über die Entsorgung ist vorzuhalten.
Kontrolle, Überprüfung, Grenzwertmessung Während der Baustellenzeit wird durch den Anlagenbetreiber mittels einer geeigneten Messmethode die Einhaltung der von der zuständigen Behörde vorgegebenen Grenzwerte nachgewiesen. Der Nachweis wird während der Fassadenarbeiten mindestens an zwei unterschiedlichen Tagen geführt. Das Ergebnis der Übe
Fluatieren von Wasserflecken Fluatieren von abgetrockneten Wasserflecken auf mineralischem Untergrund bis zur nächsten Bauteil- oder Elementabgrenzung. Ausführung: Schadstellen trocken abfegen oder leicht abbürsten und zwei Mal mit Olafirn 1061, 1:3 wasserverdünnt, behandeln. Bauteil: '.....' Fabrikat: Brillux
Org. geb. Dekorputz ausbessern Schäden im organisch gebundenen Dekorputz ausbessern. Nicht haftenden Dekorputz nach Art des Bieters entfernen und Fehlstellen, je nach Untergrundsituation, systemgerecht grundieren. Nachbessern der Schadstellen und Anarbeitung an die vorhandene Oberflächenstruktur mit artgleichem, organisch gebunde
Teilspachtelung / Zement-Spachtelmasse Teilspachtelung von Einzelflächen auf vorbereiteten Flächen mit Fassaden-Glättspachtel F 1539. Anteil an der Gesamtfläche: bis '.....' % Mittlere Schichtdicke: '.....' mm Fabrikat: Brillux
Defekten Dichtstoff entfernen Defekten Dichtstoff aus starrem oder elastischem Material von Hand oder mit Schneidegerät entfernen und entsorgen. Fugengröße: '.....' / '.....' mm Bauteil: '.....'
Grundanstrich mit Tiefgrund ELF Untergrundvorbehandlung: Untergrund auf Eignung, Trag- und Haftfähigkeit prüfen. Grundanstrich mit Lacryl Tiefgrund ELF 595. Fabrikat: Brillux
Verklebung Isolieruntertapete, grundiert Thermopete grundiert 3097 auf vorbereitete Innenflächen auf Stoß verkleben. Format: Einzelplatte 250 x 80 cm, gefaltet Dicke: ( ) 4 mm ( ) 7,0 mm Den Kleber ganzflächig mit einem Zahnspachtel 4 x 4mm auf den Untergrund gleichmäßig auftragen. Die Isolieruntertapete in das noch feuchte Kleberbett einl
Rollenmakulatur als Haftbrücke tapezieren Tapezierung: Rollenmakulatur 1521 als Haftbrücke mit geeignetem Spezialkleister unter Zugabe von 20% Dispersionskleber auf Stoß verkleben. Fabrikat: Brillux

Herstellerinformation

Brillux GmbH & Co. KG
Weseler Str. 401 48163 Münster

Tel +49 (0)251 7188-0
Fax +49 (0)251 7188-105
E-Mail info@brillux.de
Internet  www.brillux.de
Bereich Dämmung - Gebäude

Brillux bietet Ihnen als Vollsortimenter und Direktanbieter umfassende Leistungen im Lack- und Farbenbereich. Und mit über 180 Niederlassungen in Deutschland, Italien, den Niederlanden, Österreich, Polen und der Schweiz auch ganz in Ihrer Nähe. Als Familienunternehmen mit vier Produktionswerken in Deutschland ist Brillux kompetenter Partner für Handwerker, Architekten und Planer, Wohnungswirtschaft, Handel und Industrie – und das seit mehr als 125 Jahren.

Stand 11.06.2021   Texte 5599