Schlussbeschichtung Flachverblender Hier sehen Sie eine Auswahl von Positionen aus diesem Gliederungspunkt, die Sie interessieren könnten.
Schlussbeschichtung mit organischen Flachverblendern Schlussbeschichtung mit organischen Flachverblendern
Zwischenanstrich der Armierung für org. geb. Flachverblender Zwischenanstrich der Fassadenfläche mit Putzgrundierung 3710, pigmentiert in Anlehnung an den Farbton des Klebemörtels. wetterbeständig, geruchsmild, wetterbeständig, mit verfestigender Wirkung, diffusionsfähig Fabrikat: Brillux
Schlussbeschichtung org.geb. Flachverblender im DIN Format DF Schlussbeschichtung mit Flachverblender DF 3484. Den Klebemörtel 3485 vollflächig auftragen und mit einer Zahnkelle 4 x 6 mm waagerecht abkämmen. Die Flachverblender in das nasse Kleberbett fest eindrücken, Fugen mit einem feuchten Pinsel glätten. Format: Dünnformat nach DIN 4172 (240 x 52 mm) Farbt
Schlussbeschichtung org.geb. Flachverblender im DIN Format NF Schlussbeschichtung mit Flachverblender NF 3483. Den Klebemörtel 3485 vollflächig auftragen und mit einer Zahnkelle 4 x 6 mm waagerecht abkämmen. Die Flachverblender in das nasse Kleberbett fest eindrücken, Fugen mit einem feuchten Pinsel glätten. Format: Normalformat nach DIN 4172 (240 x 71 mm) Far
Ecksteine an Gebäudeecken mit org.geb. Flachverblender Flachverblender als 1/1 bzw. 3/4 Ecksteine an z. B. Gebäudeecken, Fenster- und Türlaibungen u. Ä., wie in der vorgenannten Position beschrieben, im gleichen Format und Farbton anbringen. Fabrikat: Brillux
Rollschichten, Stürze, Bänder u. Ä. mit org.geb. Flachverblendern Rollschichten, Stürze, Gesimsbänder u. Ä., mit Flach- und Eckverblendern, wie in der vorgenannten Position beschrieben, im gleichen Format und Farbton anbringen.
Gestaltungselement mit org.geb. Flachverblendern Gestaltungselemente, z. B. Ornamente u. Ä., nach Vorgabe bzw. Zeichnung mit Flach- und Eckverblendern, wie in der vorgenannten Position beschrieben, im gleichen Format und Farbton anbringen.
Laibungen an Öffnungen und Nischen wie beschrieben beschichten Laibungen an Öffnungen und Nischen, wie in allen Leistungen zur Schlussbeschichtung der Wandflächen beschrieben, behandeln. Laibungstiefe: '.....' cm
Gerüstankerstopfen einsetzen und abdecken Gerüstankerhülsen bei Gerüstabbau mit Gerüstanker-Stopfen 3496 schließen und mit beigestelltem Werkstoff fachgerecht abdecken. Fabrikat: Brillux

Herstellerinformation

Brillux GmbH & Co. KG
Weseler Str. 401 48163 Münster

Tel +49 (0)251 7188-0
Fax +49 (0)251 7188-105
E-Mail info@brillux.de
Internet  www.brillux.de
Bereich Dämmung - Gebäude

Brillux bietet Ihnen als Vollsortimenter und Direktanbieter umfassende Leistungen im Lack- und Farbenbereich. Und mit über 180 Niederlassungen in Deutschland, Italien, den Niederlanden, Österreich, Polen und der Schweiz auch ganz in Ihrer Nähe. Als Familienunternehmen mit vier Produktionswerken in Deutschland ist Brillux kompetenter Partner für Handwerker, Architekten und Planer, Wohnungswirtschaft, Handel und Industrie – und das seit mehr als 125 Jahren.

Stand 11.06.2021   Texte 5599