Arbeitsgerüst WDVS Hier sehen Sie eine Auswahl von Positionen aus diesem Gliederungspunkt, die Sie interessieren könnten.
Arbeitsgerüst für WDVS-Arbeiten aufstellen Angaben zur Baustelle und zum Bauwerk: Gebäudeabmessungen: '..... Arbeitsgerüst für WDVS-Arbeiten aufstellen Angaben zur Baustelle und zum Bauwerk: Gebäudeabmessungen: '.....' Horizontale und vertikale Gliederung: '.....' Verankerungsuntergrund: '.....' Standfläche: '.....'
Hinweis / Gerüst für geringe Höhe Hinweis: Für das Aufstellen und die Nutzung von Arbeits- und Schutzgerüsten ist die Handlungsanleitung BGI/GUV-I 663 zu beachten. Die hier aufgeführten Positionen sind für Gerüstarbeiten an Objekten kleineren Umfangs mit geringer Höhe. Leistungstexte für größere Objekte bedürfen der Fachplanung gemä
Besondere Maßnahmen zum Schutz Boden unter Gerüst - mit Folie, außen Schutzabdeckung der Bodenflächen im Bereich des Standgerüsts herstellen, vorhalten, beseitigen und entsorgen. Abdeckung bestehend aus: ( ) Maler-Abdeckvlies 1533 und Klebeband ( ) Abdeckplane extra stark PE-LD 1574, Dicke ca. 0,050 mm und Klebeband ( ) Gitterfolie mit verstärktem Gewebe und Klebeban
Besondere Maßnahmen zum Schutz Boden unter Gerüst - mit Platten, außen Schutzabdeckung der Bodenflächen im Bereich des Standgerüsts herstellen, vorhalten, beseitigen und entsorgen. Abdeckung bestehend aus: ( ) Hartfaserplatten, Dicke mind. '.....' mm ( ) Spanplatten, Dicke mind. '.....' mm ( ) Bretter, Dicke mind. '.....' mm ( ) '.....' (sofern nicht vorgegeben, vo
Arbeitsgerüst WDVS / Lastklasse 3, Breitenklasse W09 Arbeitsgerüst nach DIN EN 12811-1 und DIN 4420 als längenorientiertes Standgerüst für WDVS-Arbeiten aufbauen, für die Grundeinsatzzeit gebrauchsüberlassen und abbauen. Alle Erschwernisse gemäß Baubeschreibung sind einzukalkulieren. Ausführungsart: Lastklasse: 3 Breitenklasse: W09 Abstand* zwischen F
Arbeitsgerüst WDVS mit Verbreiterung / Lastklasse 3, Breite W09 Arbeitsgerüst nach DIN EN 12811-1 und DIN 4420 als längenorientiertes Standgerüst mit Gerüstverbreiterung, alle Gerüstlagen genutzt, für WDVS-Arbeiten aufbauen, für die Grundeinsatzzeit gebrauchsüberlassen und abbauen. Alle Erschwernisse gemäß Baubeschreibung sind einzukalkulieren. Ausführungsart: L
Vorhalten des Arbeitsgerüstes über Grundeinsatzzeit hinaus Vorhalten und Gebrauchsüberlassung des vorbeschriebenen Arbeitsgerüstes über die vereinbarte Grundeinsatzzeit hinaus für jede weitere Woche.
Ankerlöcher mit Gerüstanker-Stopfen schließen und beiarbeiten Ankerlöcher beim Gerüstabbau mit Gerüstanker-Stopfen 3496 schließen und mit dem gleichen Werkstoff zur Schlussbeschichtung (Oberputz bzw. Oberputz einschließlich Schlussanstrich) abdecken und beiarbeiten. Fabrikat: Brillux
Gerüstgruppen und Zugang Hinweis: Die Gerüstgruppen 2 und 3 gelten für Inspektionen und für Arbeiten mit Lagerung von Baustoffen, die sofort verbraucht werden, z. B. für Anstrich-, Fug- und maschinelle Putzarbeiten. Der Zugang über innenliegende Leitern ist bis zu einer Aufstiegshöhe von 5 m oder bei Arbeiten an Einfamilieh

Herstellerinformation

Brillux GmbH & Co. KG
Weseler Str. 401 48163 Münster

Tel +49 (0)251 7188-0
Fax +49 (0)251 7188-105
E-Mail info@brillux.de
Internet  www.brillux.de
Bereich Dämmung - Gebäude

Brillux bietet Ihnen als Vollsortimenter und Direktanbieter umfassende Leistungen im Lack- und Farbenbereich. Und mit über 180 Niederlassungen in Deutschland, Italien, den Niederlanden, Österreich, Polen und der Schweiz auch ganz in Ihrer Nähe. Als Familienunternehmen mit vier Produktionswerken in Deutschland ist Brillux kompetenter Partner für Handwerker, Architekten und Planer, Wohnungswirtschaft, Handel und Industrie – und das seit mehr als 125 Jahren.

Stand 25.08.2021   Texte 5600