Schlussbeschichtung Rausan-Putz Hier sehen Sie eine Auswahl von Positionen aus diesem Gliederungspunkt, die Sie interessieren könnten.
Schlussbeschichtung mit Rausan, organisch gebundener Putz Schlussbeschichtung mit Rausan, organisch gebundener Putz
Hinweis / Korngröße Oberputz Wird die Körnung für die Schlussbeschichtung nicht eindeutig vorgegeben, ist von einem geriebenen Oberputz der Korngröße K3 auszugehen. Die Herstellung von Oberputzen mit anderer Körngröße stellt eine besondere Leistung nach DIN 18345 dar.
Zwischenanstrich der Armierung bei farbigem org.geb. Putz Zwischenanstrich bei farbiger Putzbeschichtung mit Putzgrundierung 3710, pigmentiert in Anlehnung an den Farbton der organisch gebundenen Putzbeschichtung. wetterbeständig, geruchsmild, wetterbeständig, mit verfestigender Wirkung, diffusionsfähig Fabrikat: Brillux
Oberputz / Rausan KR, Kratzputzstruktur in Protect Qualität Oberputz: Rausan KR in Protect Qualität auftragen, auf Kornstärke abziehen und strukturieren. verarbeitungsfertig, diffusionsfähig, unverseifbar, leicht verarbeitbar, Kratzputzstruktur, für außen Körnung: KR K3, 3517 Körnung: KR K1, 3523 Körnung: KR K2, 3516 Körnung: KR K4, 3518 (nicht zutreffende K
Oberputz / Rausan KR, Kratzputzstruktur Oberputz: Rausan KR auftragen, auf Kornstärke abziehen und strukturieren. verarbeitungsfertig, diffusionsfähig, unverseifbar, leicht verarbeitbar, Kratzputzstruktur, für außen Körnung: KR K3, 3517 Körnung: KR K1, 3523 Körnung: KR K2, 3516 Körnung: KR K4, 3518 (nicht zutreffende Körnungen löschen) St
Oberputz / Rausan R, Rillenputzstruktur, in Protect Qualität Oberputz: Rausan R in Protect Qualität auftragen, auf Kornstärke abziehen und strukturieren. verarbeitungsfertig, diffusionsfähig, unverseifbar, leicht verarbeitbar, Rillenputzstruktur, für außen Körnung: R K3, 3510 Körnung: R K2, 3509 Körnung: R K4, 3511 Körnung: R K5, 3512 (nicht zutreffende Körnu
Oberputz / Rausan R, Rillenputzstruktur Oberputz: Rausan R (Rillenputzstruktur) auftragen und strukturieren. Körnung: R K3, 3510 Körnung: R K2, 3509 Körnung: R K4, 3511 Körnung: R K5, 3512 (nicht zutreffende Körnungen löschen) verarbeitungsfertig, diffusionsfähig, unverseifbar, leicht verarbeitbar, Rillenputzstruktur, für außen Standardfa
Zweimaliger Anstrich / Acryl-Fassadenfarbe in Protect Qualität Zweimaliger Anstrich der vorgenannten Putzflächen mit Filmschutz. Zwischenanstrich mit Evocryl 200 in Protect Qualität. Schlussanstrich mit Evocryl 200 in Protect Qualität. 100% Reinacrylat-Dispersionsfarbe, wasserverdünnbar, matt, hoch wetterbeständig, wasserdampfdiffusionsfähig, verschmutzungsunem
Zweimaliger Anstrich / Acryl-Fassadenfarbe Zwischenanstrich mit Evocryl 200. Schlussanstrich mit Evocryl 200. 100% Reinacrylat-Dispersionsfarbe, wasserverdünnbar, matt, hoch wetterbeständig, wasserdampfdiffusionsfähig, verschmutzungsunempfindlich durch Evoflex-Technologie, hohe Farbtonbeständigkeit (Klasse A, Gruppe 1-2) Fotokalalytisch akti
Zulage für hell getönte Ausführung Zulagepreis für die Ausführung im hell getönten Farbton (Hellbezugswert >65). Farbton nach Angabe des Auftraggebers.
Zulage für mittel getönte Ausführung Zulagepreis für die Ausführung im mittel getönten Farbton (Hellbezugswert >/= 25 und </= 65). Farbton nach Angabe des Auftraggebers.
Zulage für satt getönte Ausführung Zulagepreis für die Ausführung im satt getönten Farbton (Hellbezugswert < 25). Farbton nach Angabe des Auftraggebers.
Zulage für satt getönte Ausführung im Spezial-Farbton mit TSR-Formel Zulagepreis für die Ausführung der vorgenannten Anstriche im SolReflex-System. Satt getönter Spezial-Farbton mit TSR-Formel zur Reduzierung der Oberflächenaufheizung. Farbton nach Angabe des Auftraggebers. Fabrikat: Brillux
Zulage zusätzliche Ausrüstung mit TempTec Zulage für die zusätzliche Ausrüstung bei zur erwartender Frühfeuchte- bzw. kurzzeitiger Regen- und Frostbelastung bis -5 °C mit TempTec 3505. Mischungsverhältnis: 500 ml TempTec 3505 auf 25 kg (1 Eimer) Putz. Fabrikat: Brillux
Einblasen von Siliciumcarbid als zusätzlicher Glitzereffekt Siliciumcarbid 3538 als zusätzlichen Glitzereffekt in kreisenden Bewegungen mit der Trichterpistole, im rechten Winkel zur Fläche, in den vorgenannten noch frischen Oberputz einblasen. Ausführung und Effektwirkung nach Musterfläche. Fabrikat: Brillux
Laibungen an Öffnungen und Nischen wie beschrieben beschichten Laibungen an Öffnungen und Nischen, wie in allen Leistungen zur Schlussbeschichtung der Wandflächen beschrieben, behandeln. Laibungstiefe: '.....' cm
Gerüstankerstopfen einsetzen, abdecken und beiarbeiten Gerüstankerhülsen bei Gerüstabbau mit Gerüstanker-Stopfen 3496 schließen und mit dem beigestelltem Werkstoff (Oberputz bzw. Oberputz einschließlich Schlussanstrich) abdecken und beiarbeiten. Fabrikat: Brillux
Hinweis / Putz und Anstrich, Filmschutz Hinweis: Um eine hohe Widerstandsfähigkeit der Beschichtung gegenüber Algen und Pilzen zu erhalten, wird nach den allgemein anerkannten Regeln der Technik empfohlen, bei Bedarf Putze und Anstrichstoffe mit Filmschutz einzusetzen. Damit kann eine zeitliche Verzögerung eines Algen- und Pilzbefalls erz

Herstellerinformation

Brillux GmbH & Co. KG
Weseler Str. 401 48163 Münster

Tel +49 (0)251 7188-0
Fax +49 (0)251 7188-105
E-Mail info@brillux.de
Internet  www.brillux.de
Bereich Dämmung - Gebäude

Brillux bietet Ihnen als Vollsortimenter und Direktanbieter umfassende Leistungen im Lack- und Farbenbereich. Und mit über 180 Niederlassungen in Deutschland, Italien, den Niederlanden, Österreich, Polen und der Schweiz auch ganz in Ihrer Nähe. Als Familienunternehmen mit vier Produktionswerken in Deutschland ist Brillux kompetenter Partner für Handwerker, Architekten und Planer, Wohnungswirtschaft, Handel und Industrie – und das seit mehr als 125 Jahren.

Stand 11.06.2021   Texte 5599