Untergrundvorbehandlung Hier sehen Sie eine Auswahl von Positionen aus diesem Gliederungspunkt, die Sie interessieren könnten.
Wärmedämm-Verbundsystem auf Basis verklebter und verdübelter EPS Dämmplatten zur Anwendung im Massivbau wie na Wärmedämm-Verbundsystem auf Basis verklebter und verdübelter EPS Dämmplatten zur Anwendung im Massivbau wie nachfolgend beschrieben anbringen. Brillux WDV-System EPS Prime gemäß allgemeiner bauaufsichtlicher Zulassung Nr. Z-33.43-257, schwer- bzw. normalentflammbar nach DIN 4102. Bauteil: '.....' A
Verunreinigungen im erhöhten Umfang durch Abkehren trocken entfernen Verunreinigungen im erhöhten Umfang durch Abkehren oder Abbürsten von der Fläche trocken entfernen. Bauteil: '.....'
Verunreinigungen durch Hochdruckreinigung entfernen Entfernen von Verunreinigungen, Farbresten, Trennschichten u. Ä. durch Hochdruckreinigung, einschließlich Nachbearbeitung: ( ) ohne Zusatz von Reinigungs-/Strahlmittel ( ) mit Zusatz von Reinigungsmittel ( ) mit Zusatz von Strahlmittel ( ) '.....' (sofern nicht vorgegeben, vom Bieter einzutragen)
Entfernen von Algen u. Ä. mit vorgenannter Reinigung, desinfizieren Zusätzliches Entfernen von Algen u. Ä. an Teilflächen durch intensivere Behandlung bei den vorgenannten Reinigungsarbeiten. Die trockenen Flächen mit Universal-Desinfektionsmittel 542, 1:2 wasserverdünnt, behandeln. Fabrikat: Brillux
Verunreinigungen durch Abstrahlen entfernen Verunreinigungen, Trennschichten, Beschichtungen u. Ä. durch Abstrahlen der Flächen mit trockenem Strahlmittelzusatz, bestehend aus '.....' entfernen. (sofern nicht vorgegeben, vom Bieter einzutragen) Unter Beachtung der Auflagen der UVV und der BauBG zu den persönlichen Schutzmaßnahmen. Oberfläch
Nicht tragfähige org. Beschichtung durch Abbeizen entfernen Nicht tragfähige organische Beschichtungen mit Top Abbeizer 155, aromatenfrei, unter Beachtung der Auflagen der UVV und der BauBG zu den persönlichen Schutzmaßnahmen entfernen. Einschließlich erforderlicher Nachbearbeitung durch ( ) manuelles Nachwaschen ( ) Hochdruckreinigung (sofern nicht vorgegeb
Mineral- bzw. Silikatfarbe entfernen, Flächen entstauben Minderfesten Mineral- bzw. Silikatfarbenanstrich unter Beachtung der Auflagen der UVV und der BauBG zu den persönlichen Schutzmaßnahmen entfernen durch ( ) Abbürsten ( ) Strahlen mit festem Strahlmittel einschließlich Entstauben der Flächen.
Flächen mit Fungizid-, Algizidmittel behandeln Flächen, außen mit Universal-Desinfektionsmittel 542, 1:2 wasserverdünnt, behandeln. Fabrikat: Brillux
Algen u. Ä. entfernen, Flächen fungizid behandeln Algen u. Ä. fachgerecht entfernen. Ausführungsart: ( ) Handreinigung ( ) Hochdruckreinigung ( ) '.....' (sofern nicht vorgegeben, vom Bieter einzutragen) Die trockenen Flächen mit Universal-Desinfektionsmittel 542, 1:2 wasserverdünnt, behandeln. Fabrikat: Brillux
Bewuchs durch Rankgewächs entfernen, fungizid behandeln Bewuchs durch Rankgewächse einschließlich Haftwurzeln mechanisch oder nach Art des Bieters entfernen. Ausführungsart: '.....' (sofern nicht vorgegeben, vom Bieter einzutragen) Die trockenen Flächen mit Universal-Desinfektionsmittel 542, 1:2 wasserverdünnt, behandeln. Fabrikat: Brillux
Entfernen von Fremdkörpern an der Fassade Entfernen von sichtbaren Fremdkörpern wie Abstandhalter, Metallschellen, Kunststoffteile, Drähte usw. durch Abstemmen bzw. Abflexen von der Fassade.
Abdeckleisten von Blendrahmen der Fenster und Türen entfernen Abdeckleisten aus ( ) Holz ( ) Kunststoff vom Blendrahmen der Fenster und Türen zur Schaffung eines besseren An- bzw. Abschlusses des anzubringenden WDV-Systems entfernen.
Abschlagen vorstehender Teile, z. B. Gesimse, Fensterbänke u. Ä. Abschlagen vorstehender Bauteile, z. B. Gesimse, Gewände, Fensterbänke, bestehend aus: '.....' Flächen entstauben. Maße: '.....'
Abschlagen vorstehender Bereiche, z. B. Bossen, Versätze u. Ä. Abschlagen vorstehender Bereiche, z. B. Bossen, Lisenen, Ornamente, Versätze u. Ä., bestehend aus: '.....' Flächen entstauben.
Nicht tragfähigen Putz, Hohlstellen u. Ä. entfernen Nicht tragfähigen Putz, Hohlstellen, minderfeste Schichten u. Ä. bis auf den tragfähigen Untergrund entfernen. Flächen entstauben. Anteil an der Gesamtfläche < 20 %. Dicke der zu entfernenden Schicht: ca. '.....' mm
Laibungsbereich vorbereiten, Putz abstemmen Putzschicht im Laibungsbereich von Fenstern, Türen und Öffnungen durch Abstemmen für die Verklebung von Dämmplatten vorbereiten. Flächen entstauben. Tiefe der Laibung: '.....' cm Dicke der Putzschicht: '.....' cm
Vormauerschale mit Verblend-Sanierdübel verankern Vorhandene Vormauerschale mit bauaufsichtlich zugelassenen Dübel gemäß Zulassung sichern. Die Dübellänge ist entsprechend der Dicke der Vormauerschale und der Luftschicht zu wählen. Die Dübel müssen mind. 70 mm in der Tragschicht verankert sein. Verankerungsgrund: ( ) Normalbeton (C12/15 - C50/60) (
Zusätzliche Sicherung der Ränder mit Verblend-Sanierdübel Zusätzliche Sicherung der Randbereiche der Vormauerschale an allen freien Rändern (Öffnungen, Gebäudeecken, Dehnungsfugen sowie an den oberen Enden der Außenschale) mit bauaufsichtlich zugelassenen Dübel in vorgenannter Dübellänge. Dübeltyp: WDVS Verblend-Sanier-Dübel VSD-8U V 3835 Dübeldichte: 3 St
Fehlstellen mit Putzmörtel auffüllen und angleichen Fehlstellen im Putz mit geeignetem Putzmörtel nach DIN EN 998-1, Kategorie GP/LW, CS II/CS III, oberflächenbündig auffüllen und an vorhandene Oberfläche angleichen. Putzdicke im Mittel: '.....' mm
Unebenheiten mit Putzmörtel ausgleichen Größere Untergrundunebenheiten mit geeignetem Putzmörtel Kategorie GP/LW, CS II/CS III, auffüllen und an vorhandene Oberfläche angleichen. Putzdicke im Mittel: '.....' mm Hinweis: Dicke der Putzschicht ist bei Festlegung der Dübellängen zur nachfolgenden Verdübelung zu berücksichtigen.
Grundierung stark saugende Untergründe / Tiefgrund ELF Grundierung stark saugender Untergründe mit Lacryl Tiefgrund ELF 595. emissionsarm, tief eindringend, gut verfestigend, alkalibeständig, schnell trocknend, wasserdampfdiffusionsfähig, geprüft gemäß AgBB-Schema Fabrikat: Brillux
Grundierung nicht saugender Untergründe / Putzgrundierung pigmentiert Grundanstrich nicht saugender Untergründe mit Putzgrundierung 3710. wetterbeständig, geruchsmild, wetterbeständig, mit verfestigender Wirkung, diffusionsfähig Fabrikat: Brillux
Hinweis / Reinigung, zusätzl. Maßnahmen Hinweis: Bei den vorgenannten Reinigungs- und Entschichtungsarbeiten sind je nach Objektsituation und Art der zum Einsatz kommenden Mittel eventuell zusätzliche Maßnahmen, auch zur Entsorgung, erforderlich. Leistungstexte hierzu sind aus dem Bereich "Allgemeine Arbeiten" unter "Auffangsysteme, mobil

Herstellerinformation

Brillux GmbH & Co. KG
Weseler Str. 401 48163 Münster

Tel +49 (0)251 7188-0
Fax +49 (0)251 7188-105
E-Mail info@brillux.de
Internet  www.brillux.de
Bereich Dämmung - Gebäude

Brillux bietet Ihnen als Vollsortimenter und Direktanbieter umfassende Leistungen im Lack- und Farbenbereich. Und mit über 180 Niederlassungen in Deutschland, Italien, den Niederlanden, Österreich, Polen und der Schweiz auch ganz in Ihrer Nähe. Als Familienunternehmen mit vier Produktionswerken in Deutschland ist Brillux kompetenter Partner für Handwerker, Architekten und Planer, Wohnungswirtschaft, Handel und Industrie – und das seit mehr als 125 Jahren.

Stand 11.06.2021   Texte 5599