Parkett- und Fussbodentechnologie Hier sehen Sie eine Auswahl von Positionen aus diesem Gliederungspunkt, die Sie interessieren könnten.
Rückbau vorhandener Bodenbeläge Rückbau von bauseits vorhandenen Bodenbelägen aus Material: '.....................................................' , geklebt, einschl. Entfernen der Klebereste. Die anfallenden Abfallstoffe sind ordnungsgemäß zu entsorgen.
auf Basis Alpha-Halbhydrat, faserarmiert, nivillieren (z.B. Bostik SL G560 ALPHA FASER) Vollflächiges Spachteln des Untergrundes, mit faserarmierter Calciumsulfat-Nivilliermasse, in Rakeltechnik (mit Stiftrakel), zur Herstellung belegreifer Untergründe für Bodenbelag-, Parkett- und Holzpflasterarbeiten. Mittlere Dicke: 3 mm Hersteller/Typ Bostik SL G560 ALPHA FASER oder gleichwer
Randdämmstreifen, Überstand abschneiden Bündiges Abschneiden des Überstandes der Randdämmstreifen, nach Abschluss der Verlegearbeiten, für Bodenbelagsarbeiten, anfallende Abfallstoffe sind ordnungsgemäß zu entsorgen.
ebener Oberfläche (gem. EN 1816, EN 1817 und EN 14521), verlegen (z.B. Bostik STIX A740 MULTI BEST) Bodenbelag aus Kautschuk, mit ebener Oberfläche (gem. DIN EN 1816, DIN EN 1817 und DIN EN 14521) liefern und auf vollflächig gespachtelten Untergrund, vollflächig kleben. Art der Nutzung '....................................................'  Belag, Hersteller/Typ '..............................
Randdämmstreifen, Überstand abschneiden Bündiges Abschneiden des Überstandes der Randdämmstreifen, nach Abschluss der Verlegearbeiten, für Bodenbelagsarbeiten, anfallende Abfallstoffe sind ordnungsgemäß zu entsorgen.
Bauschlussreinigen von elastischen Bodenbelägen, Innenbereich Bauschlussreinigen von elastischen Bodenbelägen im Innenbereich, unter Beachtung der Reinigungsempfehlung des Belagherstellers.
Rückbau vorhandener Bodenbeläge Rückbau von bauseits vorhandenen Bodenbelägen aus Material: '.....................................................' , geklebt, einschl. Entfernen der Klebereste. Die anfallenden Abfallstoffe sind ordnungsgemäß zu entsorgen.
Rückbau vorhandener Sockelleisten Rückbau von bauseits vorhandenen Sockelleisten aus Material: '.....................................................' Die anfallenden Abfallstoffe sind ordnungsgemäß zu entsorgen.
Untergrundprüfung, Calciumsulfat-/Calciumsulfatfließestrich (CA/CAF), nicht beheizt Untergrund gemäß der Prüfpflichten der VOB, Teil C (ATV), DIN 18356 (Parkett- und Holzpflasterarbeiten) / DIN 18365 (Bodenbelagsarbeiten) / DIN 18353 (Estricharbeiten) und weiterer relevanter Normen und Merkblätter auf Belegreife prüfen. Feuchtigkeitsmessung nach der CM-Messmethode durchführen und
Untergrundprüfung, Calciumsulfat-/Calciumsulfatfließestrich (CA/CAF), beheizt Untergrund gemäß der Prüfpflichten der VOB, Teil C (ATV), DIN 18356 (Parkett- und Holzpflasterarbeiten) / DIN 18365 (Bodenbelagsarbeiten) / DIN 18353 (Estricharbeiten) und weiterer relevanter Normen und Merkblätter auf Belegreife prüfen. Feuchtigkeitsmessung nach der CM-Messmethode durchführen und
Untergrundprüfung, Gussasphaltestrich (AS) Untergrund gemäß der Prüfpflichten der VOB, Teil C (ATV), DIN 18356 (Parkett- und Holzpflasterarbeiten) / DIN 18365 (Bodenbelagsarbeiten) / DIN 18353 (Estricharbeiten) und weiterer relevanter Normen und Merkblätter auf Belegreife prüfen. Gussasphaltestrich (AS) insbesondere auf vollflächige, griff
Untergrundprüfung, Holzspanplatten Untergrund gemäß der Prüfpflichten der VOB, Teil C (ATV), DIN 18356 (Parkett- und Holzpflasterarbeiten) / DIN 18365 (Bodenbelagsarbeiten) / DIN 18353 (Estricharbeiten) und weiterer relevanter Normen und Merkblätter auf Belegreife prüfen. Gemäß TKB-Merkblatt Nr.10, dürfen für Bodenbelag- und Parket
Untergrundprüfung, OSB-Platten Untergrund gemäß der Prüfpflichten der VOB, Teil C (ATV), DIN 18356 (Parkett- und Holzpflasterarbeiten) / DIN 18365 (Bodenbelagsarbeiten) / DIN 18353 (Estricharbeiten) und weiterer relevanter Normen und Merkblätter auf Belegreife prüfen. Gemäß TKB-Merkblatt Nr.10, dürfen für Bodenbelag- und Parket
Untergrundprüfung, OSB-Platten Untergrund gemäß der Prüfpflichten der VOB, Teil C (ATV), DIN 18356 (Parkett- und Holzpflasterarbeiten) / DIN 18365 (Bodenbelagsarbeiten) / DIN 18353 (Estricharbeiten) und weiterer relevanter Normen und Merkblätter auf Belegreife prüfen. Gemäß TKB-Merkblatt Nr.10, dürfen für Bodenbelag- und Parket
Untergrund reinigen, anschleifen und absaugen Reinigen des Untergrundes von leichter Verschmutzung und haftungsmindernden Schichten, durch Reinigungsschliff und Absaugen. Zur Herstellung eines verlegereifen Untergrunds für Bodenbelagsarbeiten. Aufgenommene Stoffe sammeln und ordnungsgemäß entsorgen.
schließen (z.B. Bostik STIX P956 2K) Kraftschlüssiges Schließen von Rissen bis 3 mm in Gussasphaltestrich, mit 2-K Polyurethanklebstoff, Aufweitung des Risses und in Abstand von 15-20cm Querschlitze einzuschneiden inkl. Absaugen, Schließen und Absanden. Hersteller/Typ Bostik STIX P956 2K oder gleichwertig, Hersteller/Typ '........
(z.B. Bostik Randdämmstreifen) Randdämmstreifen aus PE-Schaum vor Spachtelarbeiten auf Untergrund anbringen, um Schallbrücken zu unterbinden, mit selbstklebenden Fuß aus Vlies. Hersteller/Typ Bostik Randdämmstreifen oder gleichwertig, Hersteller/Typ '....................................................' vom Bieter einzutra
mineralischer Untergrund, Dispersionsgrundierung (z.B. Bostik GRIP A500 MULTI) Vorstreichen von neuem, mineralischen Untergrund mit Kunstharz-Dispersion, zur Untergrundvorbereitung. Hersteller/Typ Bostik GRIP A500 MULTI Verdünnung mit Wasser 1:1 oder gleichwertig, Hersteller/Typ '....................................................' vom Bieter einzutragen. Produkteigen
ohne vollflächige, griffige Quarzsandabstreuung, Acrylatdispersion (z.B. Bostik GRIP A936 XPRESS) Vorstreichen von Gussasphaltestrich ohne vollflächige, griffige Quarzsandabstreuung, mit Acrylatdispersion, zur Vorbereitung für Spachtelung. Hersteller/Typ Bostik GRIP A936 XPRESS oder gleichwertig, Hersteller/Typ '....................................................' vom Bieter einzutragen.
(z.B. Bostik WOOD H550 ECO PLUS) Mosaikparkett 8 mm (DIN EN 13488), Holzart '.....................................................', liefern und auf Untergrund mit Parkettklebstoff vollflächig kleben, Klebstoff-Einstufung GISCODE RS 10 (Reaktionsklebstoff, silanmodifiziert). Parkett Hersteller/Typ '...........................
(z.B. Bostik WOOD H550 ECO PLUS) Mehrschichtparkett (DIN EN 13489) Holzart '.....................................................', liefern und auf Untergund mit Parkettklebstoff vollflächig kleben, Klebstoff-Einstufung GISCODE RS 10 (Reaktionsklebstoff, silanmodifiziert), Parkett Hersteller/Typ '..............................
max. 120 cm, mit PUR-Klebstoff, verlegen (z.B. Bostik WOOD P918 2K) Massivholzdielen, Länge max. 120 cm (DIN EN 13226, DIN EN 13629, DIN EN 13990), Holzart '.....................................................', liefern und auf Untergund mit Parkettklebstoff vollflächig kleben,GISCODE RU 1 (Polyurethan-Klebstoffe/-Vorstriche, lösemittelfrei) Parkett Herstelle
> 120 cm, mit SMP-Klebstoff, verlegen (z.B. Bostik WOOD H770 ECO PREMIUM) Massivholzdielen, Länge > 120 cm (DIN EN 13226, DIN EN 13629, DIN EN 13990), Holzart '.....................................................', liefern und auf Untergund mit Parkettklebstoff vollflächig kleben, Klebstoff-Einstufung GISCODE RS 10 (Reaktionsklebstoff, silanmodifiziert), Parkett He
Sockelleiste verlegen (z.B. Bostik BOSTIK H751 SUPERGRIP XTREM) Sockelleisten, liefern und geklebt befestigen, Holzart: '.....................................................' Querschnitt B/H '.....................................................' mm Sockelleisten Hersteller/Typ '....................................................' vom Bieter einzutrage
einbauen (Bostik Dämmplatte 4 mm) Unterlage zur Verbesserung der Trittschalldämmung in Abstimmung mit dem Bodenbelag, mit Kunstharzgebundener Polyesterfaserplatte, Dicke 4 mm, auf vorh. Estrich vollflächig kleben. Hersteller/Typ Bostik Dämmplatte 4 mm oder gleichwertig, Hersteller/Typ '..........................................

Herstellerinformation

Bostik GmbH
Postfach 1154 D-33825 Borgholzhausen

Tel (0)5425 801-0
Fax (0)5425 801-140
E-Mail info.germany@bostik.com
Internet  www.bostik.de
Bereich Putze / Beschichtungen

Bostik ist ein weltweit führender Spezialist für Klebstoffe in den Kernsegmenten Industrie, Bau und Verbraucher. Seit mehr als einem Jahrhundert entwickeln wir innovative Lösungen, die Klebstoff intelligenter und adaptiver machen um unser tägliches Leben zu erleichtern. Kleben, Bodenbeläge verlegen, Fliesenverlegung, Untergrundvorbereitung, Abdichtung, Versiegelung, Grundierung, Beschichtung

Stand 16.02.2021   Texte 289   Bilder 219