Abdichtungstechnologie Hier sehen Sie eine Auswahl von Positionen aus diesem Gliederungspunkt, die Sie interessieren könnten.
Vorbemerkung/Haftungsausschluss (Reaktiv-/ Hybridabdichtung) Unsere Muster-Ausschreibungstexte dienen dem Planer und Ausschreibenden zur Orientierung, um in der Ausschreibungsphase stets eine aktuelle und regelkonforme Grundlage zu haben. Da jedes Bauvorhaben eine abweichende Vorgehensweise erfordert, können wir für unsere Standardtexte keine Gewähr übernehme
Untergrund reinigen, Dampfstrahlen Reinigen des Untergrundes von grober Verschmutzung, festhaftenden Verunreinigungen und haftungsmindernden Schichten, durch Dampfstrahlen.
mit Hybridabdichtung (z.B. Bostik Turbotec 2K+) Abdichtung der Sockelflächen/Klinkeraufstandsflächen, im Spritzwasserbereich, mit hybriden Abdichtungsstoffen, rissüberbrückend, 2-schichtig, schnell abbindend, Auftragsmenge gem. Anwendungsbereich. Pflichtkriterien: gem. Vorbemerkungen sind zu erfüllen. Material: Bostik TURBOTEC 2K+ Verbrauch: ca
mit Hybridabdichtung (z.B. Bostik Turbotec 2K+) Abdichtung der Außenwand, im Spritzwasserbereich, mit hybriden Abdichtungsstoffen, rissüberbrückend, 2-schichtig, schnell abbindend, Auftragsmenge gem. Anwendungsbereich. Pflichtkriterien: gem. Vorbemerkungen sind zu erfüllen. Material: Bostik TURBOTEC 2K+ Verbrauch/Auftragsmenge: ca. 4,5 kg/m² od
Wänden, Bodenfeuchte, mit Hybridabdichtung (z.B. Bostik Turbotec 2K*) Abdichtung unter aufgehenden Wänden, Bodenfeuchte, mit hybriden Abdichtungsstoffen, rissüberbrückend, 2-schichtig, schnell abbindend, Auftragsmenge gem. Anwendungsbereich. Pflichtkriterien: gem. Vorbemerkungen sind zu erfüllen Material: Bostik TURBOTEC 2K+ Verbrauch/Auftragsmenge: ca. 3,2 kg/m² Pr
Schutzlage, Wand, anbringen Schutzlage für die Abdichtung, gegen Bodenfeuchtigkeit, auf Wänden, vor dem Anfüllgut, nach Durchtrocknung der Schutzschicht, anbringen. Dicke '.....................................................' mm, Material: '....................................................' oder gleichwertig, Materi
Vorbemerkung/Haftungsausschluss Nachträgliche Horizontalabdichtungen / Sperren und Mauerwerkssanierung Unsere Muster-Ausschreibungstexte dienen dem Planer und Ausschreibenden zur Orientierung, um in der Ausschreibungsphase stets eine aktuelle und regelkonforme Grundlage zu haben. Da jedes Bauvorhaben eine abweichende Vorgehensweise erfordert, können wir für unsere Standardtexte keine Gewähr übernehme
Baustelleneinrichtung Baustelle einrichten und nach Abschluss der Arbeiten räumen. Die Baustelleneinrichtung ist für sämtliche in der Leistungsbeschreibung aufgeführten Leistungen vorzuhalten. Die erforderlichen Anschlüsse für Strom und Wasser sind herzustellen.
Entsorgungsarbeiten Vorhalten eines Containers für Mischabfälle.
Entsorgung Sondermüll Entsorgung von Sondermüll, wie '.........' mit entsprechenden Nachweisen.
Mauerwerksdiagnose Feststellung des Durchfeuchtungsgrades und Bestimmung des Salzgehaltes des zu sanierenden Mauerwerkes. Die Untersuchung erfolgt an entnommen Proben der zu sanierenden Wände in einem Baustofflabor.
Untergrundvorbereitung Bodenflächen mit geeigneten wasserundurchlässigen Produkten, z. B. einer 0,2 mm starken PE- Folie, abdecken.
Untergrundvorbehandlung (z.B. durch stemmen, fräsen, strahlen) Putze, Farben usw. sind mindestens 80 cm über die sichtbare Salz- bzw. Feuchtigkeitsgrenze hinaus von den Wandflächen, durch stemmen, fräsen oder strahlen zu entfernen. Lose und mürbe Fugen ca. 2 cm tief auskratzen. Den anfallenden Bauschutt sofort abtransportieren, damit es zu keiner Rückwanderung
Vorbereitung zur nachträglichen Horizontalsperre Bohrlochkette, Bohrlochdurchmesser 12 mm, einreihig, sowie waagerecht in eine Lagerfuge und einer Tiefe bis 1.5 cm vor Mauerwerksende in einer Höhe von '.........' m oberhalb Erdreich, fachgerecht herstellen. Die Bohrungen sind abschließend per Staubsauger oder Druckluft zu reinigen.
Einbringen von Bostik Kiesey Injektcreme gegen aufsteigende Feuchtigkeit in die Bohrlöcher. Die Bohrlöcher sind bis auf 1 cm vor Mauerwerksende mit der Kiesey Injektcreme mittels Kartuschenpresse zu füllen. Die gefüllten Bohrlöcher sind abschließend an der Mauerwerksoberfläche mit Bostik Rapid 8 Bli
Salzbehandlung Freigelegte Wandflächen mit Antisulfat, als flankierende Salzbehandlung für nachfolgende Arbeitsschritte in zwei Arbeitsgängen, fachgerecht behandeln.   Produkt. Bostik ANTISULFAT Verbrauch: 0,5 - 1 kg/m² je nach Saugfähigkeit des Untergrundes   Produkteigentschaften: - Basis: niedrigviskose wässrig
Vertikale Feuchtigkeitssperre unterhalb der nachträglich eingebrachten Horizontalsperre sowie etwa 10 cm darüber hinaus, aus Bostik Flex Schlämme K11 grau in zwei Arbeitsgängen, fachgerecht herstellen.   Produkt: Bostik FLEX SCHLÄMME K11 grau, Verbrauch: 2,5 - 3 kg/m²   Produkteigenschaften: - 2K Di
Spritzbewurf, aus Bostik Spritzbewurf WTA unter Beigabe von 10 % Bostik Haftemulsionskonzentrat, als haftfähige und feste Verbindungsbrücke für den nachfolgenden Sanierputz auf die zu verputzenden Wandflächen warzenförmig und ca. 50 % flächendeckend, fachgerecht aufbringen.   Produkt: Bostik SPRITZB
Sanierputz, aus dem hoch dampfdurchlässigen, hydrophoben Bostik Sanierputz WTA grau oder weiß in einer Schichtstärke von mindestens 20 mm, fachgerecht herstellen.   Produkt: Bostik SANIERPUTZ WTA grau/weiß, Verbrauch ca. 25 kg/m² bei 2 cm Putzstärke   Produkteigenschaften: - Mineralischer Universal-

Herstellerinformation

Bostik GmbH
Postfach 1154 D-33825 Borgholzhausen

Tel (0)5425 801-0
Fax (0)5425 801-140
E-Mail info.germany@bostik.com
Internet  www.bostik.de
Bereich Putze / Beschichtungen

Bostik ist ein weltweit führender Spezialist für Klebstoffe in den Kernsegmenten Industrie, Bau und Verbraucher. Seit mehr als einem Jahrhundert entwickeln wir innovative Lösungen, die Klebstoff intelligenter und adaptiver machen um unser tägliches Leben zu erleichtern. Kleben, Bodenbeläge verlegen, Fliesenverlegung, Untergrundvorbereitung, Abdichtung, Versiegelung, Grundierung, Beschichtung

Stand 16.02.2021   Texte 289   Bilder 219