Detailausbildungen Hier sehen Sie eine Auswahl von Positionen aus diesem Gliederungspunkt, die Sie interessieren könnten.
Randbefestigung allgemein Zur Aufnahme von Horizontalkräften sind gem. DIN 18531 und Herstellerrichtlinien besondere Maßnahmen erforderlich. Hierzu ist die Flächenabdichtung in der Kehle ca. 6 cm hochzuführen und mittels Einzelbefestigern (4 Stck./m), Verbundblechwinkel (ca. 50 x 50 mm) oder Pressschiene mit korrosionsbestän
Wandanschluss geklebt (FPO) Polyfinstreifen in der Qualität der Flächenabdichtung Z = ca. 350 mm, liefern und mittels Wandanschlussprofil aus stranggepresstem Aluminium am aufgehenden Bauteil mechanisch befestigen. Die Dachbahn ist auf dem Untergrund mit dem "Polyfin Kontaktkleber W"vollflächig aufzukleben. Der Anschlussstreif
Wandanschluss lose (FPO) Polyfinstreifen in der Qualität der Flächenabdichtung Z = ca. 350 mm, liefern und mittels Wandanschlussprofil aus stranggepresstem Aluminium am aufgehenden Bauteil mechanisch befestigen. Der Anschlussstreifen ist im Kehlbereich anzuheften, auf die Flächenabdichtung zu führen und dort nach Hersteller
Wandanschluss beweglich (FPO) Verzinkten Stahlwinkel, Abmessungen: ca. ....... x ........ mm, Zuschnitt = ca. ..........mm, liefern und mit 2 Obergurten des Stahltrapezprofils mechanisch verbinden. Polyfin Streifenmaterial in der Qualität der Flächenabdichtung , Z = ca. ........mm, in der Senkrechten (am oberen Rand des Stahlwin
Attikaanschluss geklebt (FPO) Polyfin Streifenmaterial in der Qualität der Flächenabdichtung , Z = ca. ...........mm, liefern und auf der Attikakrone mittels Kompriband und Verbundblechwinkel winddicht anschließen. Die Dachbahn ist dazu auf dem Verbundblechwinkel (ca. 30 x 30 mm) an der Attikaaußenseite fachgerecht aufzuschweiß
Attikaanschluss lose bis 50 cm (FPO) Polyfin Streifenmaterial in der Qualität der Flächenabdichtung , Z = ca. ...........mm, liefern und auf der Attikakrone mittels Kompriband und Verbundblechwinkel winddicht anschließen. Die Dachbahn ist dazu auf dem, mit einem Dichtband unterlegeten, Verbundblechwinkel (ca. 30 x 30 mm) an der Attikaa
Attikaanschluss lose über 50cm (FPO) EB Bei einer Attikahöhe von mehr als 50 cm ist eine zusätzliche lineare Befestigung in der Horizontalen erforderlich. Dazu Polyfin Streifenmaterial in der Qualität der Flächenabdichtung, Z = ca. ...........mm, liefern und auf der Attikakrone mittels Kompriband und Verbundblechwinkel winddicht anschließ
Lichtbandanschluss (FPO) Polyfin Streifenmaterial in der Qualität der Flächenabdichtung , Z = ca. ... mm, mittels Wandanschlussprofil, am aufgehenden Bauteil mechanisch im Abstand von 20 cm befestigen Der Anschlussstreifen ist im Kehlbereich anzuheften, auf die Flächenabdichtung zu führen und dort nach Herstellervorschrift
Lichtkuppelanschluss (FPO) Polyfin Streifenmaterial in der Qualität der Flächenabdichtung , Z = ca. 350 mm, mittels werkseitig montierter Anschlussklemmleiste fachgerecht einklemmen, spannungsfrei auf die Dachfläche führen und dort nach Herstellervorschrift aufschweißen. Anschlusshöhe mind. 15 cm über Oberkante Dachbelag.   A
Rinneneinhangblech Polyfin (FPO) Polyfin Verbundblech, mit einseitiger Beschichtung und Schutzanstrich, ca. 1,6 mm dick, liefern, kanten und fachgerecht auf dem Untergrund befestigen. Die Bleche sind stumpf zu stoßen, Fuge ca. 3-5 mm. Die Stöße sind mit einem ca. 12 cm breiten Polyfin-Streifen in der Qualität der Flächenabdichtung
Durchdringung mit Manschette A (FPO) Liefern und montieren einer Polyfin Fertigteilanschlussmanschette A, mit Edelstahl - Klemmschelle. Eventuell ist die Manschette mit Bahnenmaterial Polyfin 1020 zu verlängern. Einsatzgebiete: Blitzschutz- und Leitungsdurchführungen. Innendurchmesser: 15 - 30 mm Höhe: 12 cm
Durchdringung mit Manschette C (FPO) Liefern und montieren einer Polyfin Fertigteilanschlussmanschette C, mit Edelstahl- Klemmschelle. Einsatzgebiete: Absturzsicherungen Innendurchmesser: 16 mm - 19 mm Höhe: 24cm Farbe: grau, schwarz
Durchdringung mit Manschette C-S (FPO) Liefern und montieren einer Polyfin Fertigteilanschlussmanschette C, mit Schrumpfschlauch Einsatzgebiete: Absturzsicherungen, Blitzschutzanschlussfahnen Innendurchmesser: 8 mm - 20 mm Höhe: 24cm Farbe: grau, schwarz
Durchdringung mit Manschette E (FPO) Liefern und montieren einer Polyfin Fertigteilanschlussmanschette E. Die Manschette ist mind. 15 cm über Oberkante Belag, mit einem Edelstahlband etc. mechanisch zu sichern. Eventuell ist die Manschette mit Bahnenmaterial Polyfin 1020 zu verlängern. Einsatzgebiet: Rordurchführungen Innendurchmesser:
Durchdringung mit Manschette F (FPO) Liefern und montieren einer Polyfin Fertigteilanschlussmanschette F Die Manschette ist außerhalb der Wasserzone, h = mind. 15 cm über Oberkante Belag, mit einem Edelstahlband etc. mechanisch zu sichern. Eventuell ist die Manschette mit Bahnenmaterial Polyfin 1020 zu verlängern. Einsatzgebiet: Univer
Durchdringung mit Manschette G (FPO) Liefern und montieren einer Polyfin Fertigteilanschlussmanschette G, mit Edelstahl- Klemmschelle. Einsatzgebiete: Universelle Anschlußmanschette Innendurchmesser: 26 mm Höhe: 20 cm Farbe: hellgrau
Dachgully mit Manschette senkr (Bitumen) Dachgully aus PUR, wärmegedämmt, mit Kiesfang und Bitumen - Anschlussmanschette liefern, fachgerecht einbauen und befestigen. Die Bitumen- Dampfsperre wird direkt auf den Bitumenflansch geschweißt.   Durchmesser: DN 70/ DN100 / DN 125/ DN 150 Fabrikat: Polyfin Dachgully senkr. (Bit) Hersteller: Poly
Aufstockelement mit Manschette (FPO) Aufstockelement zur Überbrückung von Wärmedämmung, Dämmstoffdicke: bis ... mm, wärmegedämmt, mit Lippendichtung und werkseitig eingeschäumter Polyfin 4230 Anschlussmanschette, passend zum System der Dachabdichtung, inkl. Übergänge und Sicherungsschelle, komplett liefern und entsprechend den Herstell
Notüberlauf mit Manschette (FPO) Notüberlauf rechteckig mit gerader Grundplatte und Polyfin Anschluss- manschette liefern und fachgerecht einbauen. Der Anschluss zwischen Abdichtung und Ablauf erfolgt über einen dem Abdichtungssystem entsprechenden Anschweißflansch aus Polyfin-Material in der Qualität der Flächenabdichtung, ca. 50
Polyfin Systemlüfter Grundplatte (Bitu) Systemlüfter Grundplatte aus PUR, DN 110, mit eingeschäumter Polymerbitumen Anschlussmanschette, komplett inkl. Dichtring für den Anschluss der Dampfsperre bei wärmegedämmten Dachaufbauten liefern und entsprechend der Herstellervorschrift einbauen.   Fabrikat: Strangentlüfter Grundplatte Hersteller:
Polyfin Systemlüfter (FPO) Systemlüfter aus PUR, DN 110, mit Polyfin 4230 Anschlussmanschette komplett inkl. Dichtring, 750 mm langem HDPE Anschlussrohr und Abweiser aus PA, liefern und entsprechend der Herstellervorschrift einbauen. Der Anschluss zwischen Abdichtung und Ablauf erfolgt entweder direkt (3016- 3020) oder mittel
Dachlüfter eindichten (FPO) Fachgerechtes Eindichten eines bestehenden Dachlüfters mit Polyfin 1020 gemäß der Verlegeanleitung. Der Flansch ist nach Herstellervorschrift auf die vorhandene Dachabdichtung aufzuschweißen. Die Manschette ist mit einem Edelstahlband etc. mechanisch zu sichern. Höhe über Oberkante Dachbelag mind. 1
Zulage Eckausbildung Formteile (FPO) Zulage für die Herstellung einer Außen- bzw. Innenecke mit Polyfin - Formteilen.

Herstellerinformation

Binné & Sohn GmbH & Co. KG
Dachbaustoffwerk Mühlenstraße 60 25421 Pinneberg

Tel +49 (0)4101 5005-0
Fax +49 (0)4101 208037
E-Mail info@binne.de
Internet  www.binne.de
Bereich Dach

Binné & Sohn ist Ihr kompetenter Partner, wenn es um die Planung und den Aufbau von sicheren Dachsystemen geht. Auf modernen Fertigungsstraßen produzieren wir hochwertige Dach- und Dichtungsbahnen auf Bitumenbasis. Die eigene Produktion von DURIPOR Hartschaum sowie ein umfangreiches Gründachangebot und Produkte zur Aufsparrendämmung runden unser Komplettsortiment ab.

Stand 11.06.2021   Texte 748   Bilder 12