Detailausbildungen Hier sehen Sie eine Auswahl von Positionen aus diesem Gliederungspunkt, die Sie interessieren könnten.
Gully wärmegedämmt senkrecht/abgewinkelt PUR-Gully   mit Kiesfang und aufgeschäumter Anschlußfolie, wärmegedämmt, fach- und materialgerecht liefern, einbauen und in die Abdichtung einbinden.   Ausführung: senkrecht / abgewinkelt Nennweite: DN _____ Fabrikat: _____
Gully heizbar senkrecht/abgewinkelt PUR-Gully   mit Kiesfang und aufgeschäumter Anschlußfolie, heizbar, fach- und materialgerecht liefern, einbauen und in die Abdichtung einbinden.   Ausführung: senkrecht / abgewinkelt Nennweite: DN _____ Fabrikat: _____
Aufstockelemente Aufstockelemente   mit aufgeschäumter Anschlußfolie und Rollring, fach- und materialgerecht liefern, einbauen und in die Abdichtung einbinden.
Attikagully PUR-Attikagully   mit Kiesfang und eingeschäumter Anschlußfolie, fach- und materialgerecht liefern, einbauen und in die Abdichtung einbinden. Falls erforderlich, einschließlich der Kernbohrung   Nennweite: DN _____ Fabrikat: _____
Attikagully als Notentwässerung   PUR-Attikagully als Notentwässerung mit Kiesfang und eingeschäumter Anschlußfolie, fach- und materialgerecht liefern, einbauen und in die Abdichtung einbinden. Falls erforderlich, einschließlich der Kernbohrung   Nennweite: DN _____ Fabrikat: _____
Sanierungsgully   mit Kiesfang und aufgeschäumter Anschlußfolie, passend zu allen handels- üblichen Dachgullys, fach- und material- gerecht liefern, einbauen und in die Abdichtung einbinden.   Nennweite: DN _____
Wandanschluss gedämmt   Die Wand ist bis ca. 10 cm über der Anschlusshöhe mit DURIPOL-VA vorzu- streichen. Die Dampfsperre wird bis OK der senkrechten Dämmung an der Wand min. 15 cm über Oberfläche Belag hoch- geführt. Über die Wanddämmung wird ein U-förmig gekantetes Blech gesteckt und an der Wand mechanisch befestigt.
Attikaanschluss   Die Attika ist bis zur oberen Außenkante mit DURIPOL-VA vorzustreichen. Die Dampfsperre wird bis zur oberen Außen- kante geführt. Die Attikainnenseite wird gedämmt mit _____, die Dämmung ist fachgerecht zu befestigen. Die Attikaoberseite wird gedämmt mit _____, die Dämmung ist fachgerecht zu befes
KLUTH SKYLINE Wasserspeier Wasserspeier für KLUTH SKYLINE mit Halter liefern, auf das Dach transportieren und fachgerecht montieren. Ausführung wie Pos. '.........'
KLUTH SKYLINE MT Flachdachabschlußprofil Flachdachabschlußprofil KLUTH SKYLINE MT mehrfach gekantet aus Aluminium Al MG 1 NQ, Haltersystem stranggepresst aus Aluminium, verstellbar in Neigung und Höhe, gemäß nachfolgender Beschreibung liefern und mit geeigneten Befestigungsmitteln fluchtgerecht am Dachrand montieren.   Standard - Profillän
KLUTH SKYLINE MT Eckformteil 90° Aussen- / Innenecke für KLUTH SKYLINE MT Eckwinkel: '.........' Schenkellänge 250 mm x 250 mm mit Halter liefern, auf das Dach transportieren und fachgerecht montieren. Ausführung wie Pos. '.........'
KLUTH TOPLINE Eckformteil 90° Aussenecke / Innenecke für KLUTH TOPLINE Eckwinkel 90° mit Halter liefern, auf das Dach transportieren und fachgerecht montieren. Ausführung wie Pos. '.........'
KLUTH TOPLINE First- / Kehlwinkel First- / Kehlwinkel für KLUTH TOPLINE mit Halter liefern, auf das Dach transportieren und fachgerecht montieren. Ausführung wie Pos. '.........'
Alu-Mauerabdeckung AU   komplett mit allem Zubehör liefern und fachgerecht montieren.   Zuschnitt: ca. _____ mm Kantungen: 4 Materialdicke: 1,5 mm Ausführung: AU (Aluminium unbehandelt)
Alu-Mauerabdeckung RAL   komplett mit allem Zubehör liefern und fachgerecht montieren.   Zuschnitt: ca. _____ mm Kantungen: 4 Materialdicke: 1,5 mm Ausführung: pulverbeschichtet, Farbe nach Wahl des Bauherrn. Farbe: RAL _____
Zulage für Innen- bzw. Außenecken   Material und Ausführung der Mauerabdeckung sonst wie in der Vorposition beschrieben.
Dachrandabschluss   Mehrteiliges Aluminium-Dachrandprofil für Schweißbahnen-Anschluss inklusive allem Zubehör liefern und wie folgt einbauen:   Holzbohle aus Nadelholz C 24 (S 10 TS), einseitig abgeschrägt, inkl. Einschnitte gegen verwinden, liefern und fachgerecht gemäß DIN EN 1991-1-4 auf dem Untergrund befestigen.
Anschluß LiKu, Trapezblech, Holzkranz Lichtkuppelanschluß   Größe : _____ cm x _____ cm, wie folgt liefern und herstellen:   -Dampfsperre bis zur Aussparung der Stahltrapezbleche führen -Holzbohlenkranz, _____ cm breit, ggf. mehrlagig, in Höhe der Flächendämmung aus Nadelholz C 24 (S 10 TS), inkl. Einschnitte gegen Verwindung, gemäß
Anschluß LiKu, Trapezblech, Blechkranz Lichtkuppelanschluß   Größe : _____ cm x _____ cm, wie folgt liefern und herstellen:   -U-förmigen Blechkranz entsprechend der Stärke der Flächendämmung gemäß DIN EN 1991-1-4 auf den Trapezblechen befestigen und Oberseite mit DURIPOL-VA vorstreichen -Dampfsperre und Flächendämmung ganz in den B
Anschluß LiKu, Schalung, Warmdach Lichtkuppelanschluß   Größe : _____ cm x _____ cm, wie folgt liefern und herstellen:   -Dampfsperre bis zur Aussparung der Holzschalung führen -Holzbohlenkranz, _____ cm breit, ggf. mehrlagig, in Höhe der Flächendämmung, aus Nadelholz C24 (S 10 TS), ggf. inkl. Einschnitte gegen Verwindung, gemäß
Schornsteinanschluss   Der Schornstein ist bis zur Oberkante Anschluss mit DURIPOL-VA vorzustreichen. Die Dampfsperre wird bis OK Randkeil am Schornstein hoch-, die Flächendämmung bis an den Schornstein geführt. Umlaufend ist ein Keil, mindestens 60 mm x 60 mm, aus Hartschaum inklusive Abdeckstreifen oder aus PU/PIR ein
Bewegungsfuge ohne Erhöhung Abdichtung über Bewegungsfuge   Untergrund Stahlbeton, Fugentyp II gem. DIN 18531-3, wie folgt herstellen:   -Dampfsperre über der Fuge trennen, einen 33 cm breiten Zuschnittstreifen aus Bisotekt El-A-Glas schlaufenförmig in die Fuge einlegen und beidseitig ca. 10 cm breit aufschweißen. -Flächen
Bewegungsfuge mit Erhöhung Abdichtung über Bewegungsfuge   Untergrund Stahlbeton, Fugentyp II gem. DIN 18531-3, wie folgt herstellen:   -Dampfsperre über der Fuge trennen, einen 33 cm breiten Zuschnittstreifen aus Bisotekt El-A-Glas schlaufenförmig in die Fuge einlegen und beidseitig ca. 10 cm breit aufschweißen. -Flächen
Strangentlüfter DN 100   fach- und materialgerecht liefern und einbauen.
Befestigung gegen horizontale Kräfte   Mechanische Befestigung im Randbereich als Maßnahme zur Aufnahme horizontaler Kräfte in Form von Linienbefestigungen mit Metallbändern, Profilen aus Metall oder Verbundblech, jeweils mit mind. 3 Befestigern je Meter mit der tragenden Unterkonstruktion verbunden oder als lineare Befestigungen in Fo

Herstellerinformation

Binné & Sohn GmbH & Co. KG
Dachbaustoffwerk Mühlenstraße 60 25421 Pinneberg

Tel +49 (0)4101 5005-0
Fax +49 (0)4101 208037
E-Mail info@binne.de
Internet  www.binne.de
Bereich Dach

Binné & Sohn ist Ihr kompetenter Partner, wenn es um die Planung und den Aufbau von sicheren Dachsystemen geht. Auf modernen Fertigungsstraßen produzieren wir hochwertige Dach- und Dichtungsbahnen auf Bitumenbasis. Die eigene Produktion von DURIPOR Hartschaum sowie ein umfangreiches Gründachangebot und Produkte zur Aufsparrendämmung runden unser Komplettsortiment ab.

Stand 16.07.2021   Texte 744   Bilder 12