Rettungswegtechnik Hier sehen Sie eine Auswahl von Positionen aus diesem Gliederungspunkt, die Sie interessieren könnten.
effeff Koppelmodul für den Fluchttüröffner 332 zur potentialfreien Abfrage des Ankerkontaktes. Zum direkten Anschluß an den Fluchttüröffner. Betriebsspannung: 24 V DC
effeff Koppelmodul für den Fluchttüröffner 332 zur potentialfreien Abfrage des Ankerkontaktes. Zum direkten Anschluß an den Fluchttüröffner. Betriebsspannung: 24 V DC
effeff OPC-Server Software zur Einbindung von effeff TS-Bus Geräten in übergeordnete Gebäudemanagementsysteme. Detailierte technische Spezifikation auf Anfrage. Systemvoraussetzungen: 1. ein MS-WINDOWS-kompatibler PC mit Windows 7 oder Windows Server 2008 ab OPC-Server 3.9.0 (32 Bit oder 64 Bit); - mindestens 100 MB freier
Systembeschreibung Systembeschreibung Allgemeiner Hinweis zur baurechtlichen Situation: Es dürfen ausschließlich Fluchttürverriegelungen, die der "Richtlinie über elektrische Verriegelungssysteme von Türen in Rettungswegen (EltVTR)" entsprechen, eingesetzt werden. Die Übereinstimmung sämtlicher effeff Systeme mit di
Systembeschreibung Systembeschreibung Allgemeiner Hinweis zur baurechtlichen Situation: Es dürfen ausschließlich Fluchttürverriegelungen, die der "Richtlinie über elektrische Verriegelungssysteme von Türen in Rettungswegen (EltVTR)" entsprechen, eingesetzt werden. Die Übereinstimmung sämtlicher effeff Systeme mit di
Elektrische Fluchttürverriegelungen werden zusätzlich Elektrische Fluchttürverriegelungen werden zusätzlich zum Schloss (gegebenenfalls Panikschloss) eingesetzt. Bei der Auswahl des Schlosses und der Beschläge für Fluchttüren sind die einschlägigen Gesetze und Vorschriften zu beachten.
Gerätevorschlag Gerätevorschlag für die Verriegelung einer einflügeligen Tür im Verlauf eines Rettungsweges Allgemeiner Hinweis zur baurechtlichen Situation: Es dürfen ausschließlich Fluchttürverriegelungen, die der "Richtlinie über elektrische Verriegelungssysteme von Türen in Rettungswegen (EltVTR)" entsprechen
effeff Einsteck- Fallenschloss mit einstellbarem Fallenausschluss, mit Edelstahlstulp, als Gegenstück zu Ruhestromtüröffnern Aufbruchsfestigkeit 15000 N
Hinweis: Hinweis: Laut Materialprüfungsamt Nordrhein-Westfalen bestehen gemäß Prüfzeugnis Nr.12 0418 7 92-01 keine Bedenken, den Fluchttüröffner 331 und die zugehörigen Fallenschlösser (z. B. Modell 807-10) auch an Feuerschutztüren zu verwenden. - Da der Fluchttüröffner 331 mit Gegenstück 807-10 als zusätz
effeff Flächenhaftmagnet mit integriertem Überwachungskontakt (Hall-Sensor), Funktionszustandsanzeige durch DUO LED grün / rot, komplett mit Haftgegenplatte 828-2 für einflügelige Türen, naturfarbig eloxiert, Haftkraft: 5.000 N Nennspannung: 12 V / 24 V DC
effeff Reedkontakt Set inklusive Permanentmagnet; zur Überwachung von Türen und Fenster; VdS-Anerkennung gemäß Klasse A Technische Daten: Kontaktbelastbarkeit: max. 200 V DC / 0,5 A Schaltabstand: 15 mm Kabellänge: 6 m Schutzart: IP67 Farbe: grauweiß Das Set beinhaltet: Rundreedkontakt, Permanentmagnet, Flanschgehäuse, Au
Gerätevorschlag Gerätevorschlag für die Verriegelung einer einflügeligen Tür im Verlauf eines Rettungsweges Allgemeiner Hinweis zur baurechtlichen Situation: Es dürfen ausschließlich Fluchttürverriegelungen, die der "Richtlinie über elektrische Verriegelungssysteme von Türen in Rettungswegen (EltVTR)" entsprechen
effeff Offline-Steuerterminal zur Steuerung und Überwachung einer effeff Rettungswegverriegelung ohne TS-Busschnittstelle; mit integriertem -Nottaster (beleuchtet / zwangsöffnend), mit wiederverwendbarer, nicht splitternder Notschalterschutzhaube und integrierter optischer Türzustandsanzeige mit Hochleistungs-LED's -Schlüsseltas
effeff Fluchttüröffner in Ruhestromausführung, bei Stromabschaltung sichere Entriegelung, auch bei Fallenvorlast bis 5.000 N (ca. 500 kp), mit Rückmelde- und Ankerkontakt, mit Fafix ( nicht bei Fallenführung), alle Anschlüsse sind auf eine Klemmleiste ( 1- 8 ) geführt, Nennspannung: 24 Volt GS, ( ) mit kurzem Flachschließ
Hinweis: Hinweis: Laut Materialprüfungsamt Nordrhein-Westfalen bestehen gemäß Prüfzeugnis Nr.12 0418 7 92-01 keine Bedenken, den Fluchttüröffner 331 und die zugehörigen Fallenschlösser (z. B. Modell 807-10) auch an Feuerschutztüren zu verwenden. - Da der Fluchttüröffner 331 mit Gegenstück 807-10 als zusätz
Eventualposition Schlüsseltaster zur berechtigten Eventualposition Schlüsseltaster zur berechtigten Freigabe entgegen der Fluchtrichtung
effeff Reedkontakt Set inklusive Permanentmagnet; zur Überwachung von Türen und Fenster; VdS-Anerkennung gemäß Klasse A Technische Daten: Kontaktbelastbarkeit: max. 200 V DC / 0,5 A Schaltabstand: 15 mm Kabellänge: 6 m Schutzart: IP67 Farbe: grauweiß Das Set beinhaltet: Rundreedkontakt, Permanentmagnet, Flanschgehäuse, Au

Herstellerinformation

ASSA ABLOY Sicherheitstechnik GmbH
Bildstockstraße 20 72458 Albstadt

Tel +49 (0)7431 123-0
Fax +49 (0)7431 123-240
E-Mail albstadt@assaabloy.com
Bereich Sicherheitssysteme / Schließsysteme

Die ASSA ABLOY Sicherheitstechnik GmbH ist weltweit der kompetente Partner für mechanische und elektromechanische Sicherheitslösungen für Schutz, Sicherheit und Komfort im Gebäude. Das Unternehmen entwickelt, produziert und vertreibt unter den traditionsreichen Marken IKON, effeff und ASSA ABLOY qualitativ hochwertige Produkte und vielseitige Systeme für den privaten, gewerblichen und öffentlichen Bereich.

Stand 12.08.2020   Texte 916