Beschichtungen auf Holz,Metall,Mwk,Putz,Beton,Leichtbaupl. Hier sehen Sie eine Auswahl von Positionen aus diesem Gliederungspunkt, die Sie interessieren könnten.
Wichtige Hinweise Beschichtungen auf Holz,Metall,Mwk,Putz,Beton,Leichtbaupl. Soweit in Vorbemerkungen oder Positionstexten nicht anders angegeben, gelten für alle Leistungen dieser Gruppe folgende Regelungen:   Im Folgenden sind Beschichtungen auf Holz und Holzwerkstoffen, Metall, Mauerwerk (Mwk), Putz, Beton und Lei
48AA04 Zwingende Vorarbeiten Inst.las.maßhaltige Holzbauteile Zwingende Vorarbeiten bei Instandsetzungsarbeiten bei maßhaltigen Holzbauteilen, lasierend, bestehend aus:   Nicht tragfähige Anstriche entfernen. Vergraute Holzflächen bis auf das gesunde Holz abschleifen. Staub, Verunreinigungen und trennende Substanzen entfernen und entsorgen.
48AB01 Imprägnierung lösemittelbasiert farblos Lösemittelbasierte Holzschutzimprägnierung farblos.   Schutz vor Bläue, (Prüfung nach EN 152-1), holzzerstörende Pilze (Prüfung nach EN 113), und vorbeugend gegen Insektenbefall (Prüfung nach EN 46). Laut ÖNORM B3802-02, Wirkung (B,P,Iv).   Imprägnieren allseitig der rohen Holzbauteile mit z.B. A
48AB02 Imprägnierung wasserbasierte farblos Wasserbasierte (wässrige) Holzschutzimprägnierung farblos.   Schutz vor Bläue, (Prüfung nach EN 152-1), holzzerstörende Pilze (Prüfung nach EN 113), und vorbeugend gegen Insektenbefall (Prüfung nach EN 46). Laut ÖNORM B3803, Wirkung (B,P,Iv).   Imprägnieren allseitig der rohen Holzbauteile mit z.
48AC07 A Holzöl WV ökologisch / NAWARO abgetönt Auftragen eines lasierend abgetönten Holzöls auf Wasserbasis auf nicht begangene Flächen im Holzbau.   Bestehend aus: Grund- und Schlussbeschichtung.   Die Beschichtung erfüllt folgende Bedingungen:   Enthält keine Wirkstoffe von chem. Holz- und Filmschutzmitteln ÖNORM EN 71-3 Sicherheit von Kinde
48AD01 A Neubeschichtung Holz deckend Standard LM Auftragen einer seidenmatten, diffusionsoffenen deckenden Holzlasur für nicht- und begrenzt maßhaltige Holzbauteile im Aussenbereich. Wasserbasiert..   Bestehend aus: Grund- und Schlussbeschichtung   Die Beschichtung erfüllt folgende Bedingungen:   Die Beschichtung ist durch einen bioziden Wirkstof
48AE05 A Metalliceffektlasur WV für Neubeschichtung Auftragen eines matten, wasserbasierten Metallic-Effekt-Lasursystems.   Bestehend aus: Grundbeschichtung, sowie Schlussbeschichtung   Das Beschichtungssystem erfüllt folgende Bedingungen:   Die Schlussbeschichtung ist gegen Bläue- und Schimmelpilzbefall geschützt. Französische Verordnung DEVL11048
48AE06 A Vorvergrauungslasur WV ökologisch NAWARO Auftragen einer Biozidfreien, wasserbasierten Vorvergrauungs-Effekt-Lasur auf nicht begangene Flächen im Holzbau     Bestehend aus: Grund- und Schlussbeschichtung.   Die Beschichtung erfüllt folgende Bedingungen:   Enthält keine Wirkstoffe von chem. Holz- und Filmschutzmitteln ÖNORM EN 71-3 Sicher
48AF01 I Natureffektlasur WV mit Vergilbungsschutz Natur Auftragen einer transparenten, naturfarbenen Holzlasur mit "Rohholzeffekt" für Nadelholz etc. zum Schutz vor Vergilbung des Holzes.   Bestehend aus: Grund- und Schlussbeschichtung   Die Beschichtung erfüllt folgende Bedingungen:   Ausgerüstet mit Lichtschutzmittel und Ligninstabilisatoren Frei von
48AF03 I Natureffektlasur WV mit Vergilbungsschutz abgetönt Auftragen einer abgetönten Beschichtung mit "Rohholzeffekt" für Nadelholz etc. zum Schutz vor Vergilbung des Holzes.   Bestehend aus: Grund- und Schlussbeschichtung   Die Beschichtung erfüllt folgende Bedingungen:   Ausgerüstet mit Lichtschutzmitteln und Ligninstabilisatoren Frei von chem. Holzsch
48AH01 A Besch. v. Eisen / Stahl LM Eintopfsyst. abgetönt Auftragen eines deckenden Beschichtungssystems für Eisen / Stahl mit integrierter Haft- und Korrosionsschutzgrundierung - Ein-Topf-System..   Bestehend aus: Grund- Zwischen- und Schlussbeschichtung.   z.B.: Grund- Zwischen- und Schlussbeschichtung mit ADLER Ferrocolor oder Gleichwertiges.   Angebote
48AH10 I u.A Sanierung von Pulverlackfl.LM Hochbest. 2K abgetönt Auftragen eines deckenden Beschichtungssystems zur Überarbeitung von Pulverlack- und Coilcoatingflächen im Aussenbereich, lösemittelbasiert.   Bestehend aus: 2K EP-Grundierung, sowie Zwischen- und Schlussbeschichtung mit 2K PU Lack.   Das Beschichtungssystem erfüllt folgende Bedingungen:   Zinkchro
48AK12 I u. A Fensterbesch. PVC Aufzahlung "Struktur" Aufzahlung für Zugabe von Strukturpaste zum Decklack (möglich bei: LGPos.Nr.: 48AK09 bis 48AK11).   z.B.: ADLER Aqauafix S oder Gleichwertiges.   Angebotenes Erzeugnis:
48AK14 A Renovierbesch. für Historische Fenster deckend Auftragen eines langöligen, matten, deckenden Beschichtungssystems für die Sanierung alter Kastenfenster aus Holz   Bestehend aus: Grundierung, Zwischen- und Schlussbeschichtung   Das Beschichtungssystem erfüllt folgende Bedingungen:   DIN 53160/1 bzw. DIN 53160/2 Schweiß- und Speichelechtheit ÖNO
48AN03 I Holzboden Öl - Hartwachsöl / Öko Auftragen eines ökologischen Hartwachsöls mit weniger als 5 % Lösemittelanteil.   Bestehend aus: Grund- und Schlussbeschichtung.   Die Beschichtung erfüllt folgende Bedingungen:   DIN 53160/1 und DIN 53160/2 Schweiß und Speichelechtheit ÖNORM EN 71-3 Sicherheit von Spielzeug; Migration bestimmter
48AN04 I Holzboden Öl - abgetönt Auftragen eines farbgebenden, lasierenden Beschichtungssystems auf Ölbasis.   Bestehend aus: Grundieröl (abgetönt) und farbloser Schlussbeschichtung mit Öl.   Das Beschichtungssystem erfüllt folgende Bedingungen:   DIN 53160/1 und DIN 53160/2 Schweiß- und Speichelechtheit ÖNORM EN 71-3 Sicherheit
48AN05 I Holzboden Öl - Matt Auftragen eines matten, gering anfeuernden Öls.natürliche Haptik und Optik des Holzes wird beibehalten.   Bestehend aus: Grund- und Schlussbeschichtung.   Die Beschichtung erfüllt folgende Bedingungen:   DIN 53160/1 und DIN 53160/2 Schweiß und Speichelechtheit ÖNORM EN 71-3 Sicherheit von Spielzeu
48AO05 Innentüren Holz deckend Hochwertig Lösemittelbasierter Beschichtungsaufbau in vielen RAL- und Buntfarbtönen für Vollholz, MDF-Platten oder Trägerplatten mit Grundierfolie; gute Füllkraft; sehr gute chemische und mechanische Widerstandsfähigkeit.   Anwendungsbereiche: Für die Lackierung von Innentüren Für die Lackierung von hochwert
48AS04 A Grundierkonzentrat f. Silikonfarben wasserverdünnbar Auftragen einer Silikongrundierung als Saugausgleich sowie zur oberflächlichen Untergrundverfestigung sandender oder kreidender mineralischer (Grundanstrich vor der weiteren Beschichtung mit Silikonfarben an Fassaden).   z.B.: ADLER AVIVA Silikon Grundierung oder Gleichwertiges   Angebotenes Erzeugn
48AU01 A Beschichtung m. Silikonharzfarbe / Weiß m. Filmschutz Auftragen einer weißen Beschichtung auf Silkonharzbasis auf Außenflächen (Fassaden).   Bestehend aus: Zwischen- und Schlussbeschichtung.   Die Beschichtung erfüllt folgende Bedingungen:   Ausgerüstet mit vorbeugendem Filmschutz gegen Algen und Pilze Farbtonbeständigkeit gemäß BFS-Merkblatt Nr. 26,
48AW04 Besch.Möbel/Innenausb.farblos UV-Schutz auf Eiche/Lärche Holz farblos lackiert wasserbas. Aufbau Eiche & Lärche. Wasserbasierter Beschichtungsaufbau mit ausgezeichneter Anfeuerung, Transparenz und Füllkraft für die inhaltsstoffreichen Hölzer Eiche und Lärche; sehr gute chemische und mechanische Widerstandsfähigkeit sowie hervorragende Creme- und Fettbestä
48AX02 Positivbeizsyst.f.Nadelh. Möbel/Innenausbau WV Nadelholz positiv gebeizt farblos lackiert wasserbasierter Lack Wasserbasierter Beschichtungsaufbau für geschliffene, gebürstete, gehackte, ge-schruppte Nadelhölzer, wenn ein markant positives Beizbild in natürlich wirkenden Holzfarbtönen erzielt werden soll. Der Gesamtaufbau führt zu ausgezeichnete
48AX09 Porenbetontes Beizsyst.f.Laubh. Möbel/Innenausbau Laubholz porenbetont gebeizt farblos lackiert LM-Lack Lösemittelbasierter Beschichtungsaufbau für fein- und grobporige Laubhölzer, wenn ein porenbetontes, bei Holzfarbtönen antikes Beizbild erzielt werden soll. Der Ge-samtaufbau führt zu schöner Porenzeichnung; sehr guter mechanischer und chemi-sche
48AY05 Lackaufb.offenp.pigmentiert Möbel/Innenausb.Standard Möbelbeschichtung offenporig deckend lackiert Lösemittelbasierter Lack. Lösemittelbasierter Beschichtungsaufbau in vielen RAL- und Buntfarbtönen für poriges Vollholz und mit porigem Holz furnierte Trägerplatten; schöne Porenzeichnung, sehr gute chemische und mechanische Widerstandsfähigkeit.   Anwen
48AZ07 I Wachs - matt farblos, f. Möbel u. Innenausbau Auftragen eines farblosen, matten Wachses auf Möbel und Innenausbauten (Wände, Decken).   Bestehend aus: Grund- und Schlussbeschichtung mit Wachs.   Das Beschichtungssystem erfüllt folgende Bedingungen:   Antistatisch Ofi-Gutachten (Nr.: 403.400/1) Nicht selbstentzündlich Französische Verordnung

Herstellerinformation

ADLER Lacke
Bergwerkstraße 22 6130 Schwaz Österreich

Tel +43 (0)5242 6922
E-Mail ulrich.fideler@adler-lacke.com
E-Mail archsolutions@adler-lacke.com
Internet  www.adler-lacke.com
Bereich Farben und Lacke

ADLER – In unseren Adern fließt Farbe Mit 630 Mitarbeiter/-innen ist ADLER Österreichs führender Hersteller von Lacken, Farben und Holzschutzmitteln. 1934 von Johann Berghofer gegründet, wird das Familienunternehmen heute in der dritten Generation von Andrea Berghofer geführt. 21.000 Tonnen Lack verlassen jährlich das Schwazer Werk und gehen an Kunden in über 30 Ländern weltweit. ADLER hat Vertriebsgesellschaften in Deutschland, Italien, Polen, den Niederlanden, der Schweiz, Tschechien und der Slowakei; einziger Produktionsstandort ist die ADLER-Werk Lackfabrik in Schwaz / Tirol (A). Als eines der ersten Unternehmen seiner Branche ist ADLER seit 2018 zu 100% klimaneutral. Durch eine Vielzahl von Maßnahmen hat ADLER seinen ökologischen Fußabdruck auf ein Minimum reduziert. Unvermeidbare Restemissionen kompensiert ADLER durch anerkannte Klimaschutz-Zertifikate und trägt so zur Finanzierung neuer Klimaschutzprojekte bei.

Stand 01.12.2021   Texte 194   Bilder 47   Anlagen/Dokumente 450

News
ADLER Arch-Solutions 1.11.2021