Übergang vom Fugenblech zum Dehnfugenband 3.9.2018

Max Frank GmbH & Co. KG :: Übergang vom Fugenblech zum Dehnfugenband

Dehnfugen müssen aufgrund der zu erwarteten Bewegungen mit Fugenbändern aus elastischem Kunststoff ausgebildet werden. Der Übergang zwischen der Arbeitsfugenabdichtung mit beschichtetem Fugenblech und der Dehnfugenabdichtung mit elastischem Fugenband muss besonders sorgfältig ausgeführt werden.

So geht's:
• Verlegung des Fugenbands in der Dehnfuge der Bodenplatte
• Montage des Fradiflex® Premium Fugenblechs in der Arbeitsfuge zwischen Bodenplatte und aufgehender Wand (beschichtete Seite in Richtung Feuchtigkeitsbelastung)
• Fugenband vorbohren. Bei der Höhe der Bohrungen auf eine ausreichende Einbindung des Fugenblechs in der Bodenplatte achten
• Dehnfugenanschluss mit Dehnfuge verschrauben
• Den Dehnfugenanschluss mit dem Fugenblech verkleben und zur Sicherheit mit Klammern sichern

Max Frank

Bewehrungssysteme / Betonsysteme

Katalogbeschreibung

Für den Beton und Stahlbetonbau entwickeln, produzieren und vertreiben wir seit über einem halben Jahrhundert eine Vielzahl bewährter Produkte. Mit einer technisch anspruchsvollen und intensiven Verzahnung von industrieller Produktion, hochwertigen Produkten und vielfältigen Services begleiten wir unsere Kunden verlässlich in allen Bauphasen. Im offenen Dialog entwickeln wir zusammen mit unseren Partnern individuelle
Max Frank GmbH & Co. KG
Mitterweg 1
94339 Leiblfing
Tel +49 (0)9427 189-0
Fax +49 (0)9427 1588
info@maxfrank.de
www.maxfrank.com
Zum Seitenanfang