Dauerhafter Feuchteschutz für Archivgut 26.11.2012

Sika Deutschland GmbH :: Dauerhafter Feuchteschutz für Archivgut

Extrem leistungsstarke Abdichtungslösung mit SikaProof A

Insgesamt wurde eine 3.500 Quadratmeter große Fläche im erdberührten Bereich als Weiße Wanne gemäß der Nutzungsklasse A ausgebildet. Zur Gewährleistung einer dauerhaften und hinterlaufsicheren Bauwerksabdichtung wurde die WU-Konstruktion mit der flexiblen und rissüberbrückenden Frischbetonverbundabdichtung (FBV) SikaProof A von Sika Deutschland ergänzt. Diese Dichtungsbahn verbindet die Stärken einer wasserundurchlässigen Betonkonstruktion mit einer Flächenabdichtung und zeichnet sich durch die spezielle Grid-Seal-Technologie aus. Sie wird vor den Bewehrungs- und Betonarbeiten am Boden und auf der Schalung in den Wänden installiert.
SikaProof A besteht aus einer mehrlagigen Abdichtungsmembran aus hochflexiblen Polyolefinen. Auf der Betonageseite ist die Membran mit einem Vlies kaschiert. Bei der Betonage penetriert der Frischbeton das Vlies und füllt dieses mit Zementleim. Dazu ist eine entsprechende Konsistenz der Klassen F2-F6 erforderlich. Aufgrund einer flächigen Verkrallung verbindet sich der Frischbeton beim Erhärtungsprozess dauerhaft mechanisch mit dem Bauwerk und umschließt die Betonkonstruktion wie eine dichte Haut.

Der Hinterlaufschutz wird durch die spezielle Grid-Seal-Technologie sichergestellt. Die gitternetzartige Struktur der Dichtungsbahn ist mit einem polyolefinischen Dichtstoff gefüllt. Im Falle einer Beschädigung der Dichtungsmembran wird das eintretende Wasser innerhalb eines sehr kleinen Teilbereiches wirksam zurückgehalten und kann die Verbundabdichtung nicht hinterwandern. Ein Wassereintritt ins Bauwerk ist somit nur noch dann möglich, wenn ein Riss oder eine Fehlstelle im Beton deckungsgleich mit der Beschädi-gung der Membran ist. Aber auch in diesem Fall kann eine Sanierung sehr einfach mittels Bohrpackerinjektion erfolgen.

Weitere Informationen

Sika

Bauchemie / Beschichtungen / Putze

Katalogbeschreibung

Bauchemie, Industriewerkstoffe
Sika Deutschland GmbH
Kornwestheimer Str. 107
70439 Stuttgart
Tel 0711-8009 1397
Fax 0711-8009 10071
kundenservice_techn_beratung@de.sika.com
www.sika.de
Zum Seitenanfang