Untergrundvorbehandlungen Hier sehen Sie eine Auswahl von Positionen aus diesem Gliederungspunkt, die Sie interessieren könnten.
Untergrund nach VOB Teil C, DIN 18363 Der Untergrund muss vor Beginn der Arbeiten trocken, sauber und tragfähig sein. Vorarbeiten unter Beachtung der VOB, Teil C, DIN 18363, Abschnitt 3, ausführen.
Gründlich reinigen, dampfstrahlen Untergrund reinigen, gesamte Fläche gründlich dampfstrahlen. Schmutzwasser auffangen und fachmännisch entsorgen.
Altanstrich säubern, ggf. dampfstrahlen Der Untergrund muss vor Beginn der Arbeiten trocken, sauber und tragfähig sein. Vorhandenen Altanstrich säubern, lose Farbteile entfernen. Kreidende Altanstriche dampfstrahlen.
Untergrund säubern, auf Tragfähigkeit prüfen. Lose Anstrichteile mechanisch entfernen. Untergrund säubern, auf Tragfähigkeit prüfen. Lose Anstrichteile mechanisch entfernen.
Fungizide Untergrundbehandlung, anschließend dampfstrahlen Gesamte Fläche mit ZERO Fungi Ex 1 : 4 bis 1 : 10 mit wasser- verdünnt satt einstreichen und mindestens 24 Stunden einwirken lassen. Danach gesamte Fläche mit Hochdruck- Heißwasserstrahlgerät abstrahlen (60 °C bei 60 bar Druck). Schmutzwasser auffangen und fachmännisch entsorgen. Es ist darauf zu ac
Haftfestigkeit prüfen Vorhandene Grundierung auf Haftfestigkeit prüfen, nicht haftenden Grundanstrich entfernen und gründlich schleifen.

Herstellerinformation

ZERO-LACK GmbH & Co. KG
Bleichstraße 57-58 32545 Bad Oeynhausen

Tel (0)5731 9887-0
Fax (0)5731 9887-311
Internet  www.zero-lack.de
Bereich Farben und Lacke

ZERO ist der Partner für den Profi. Viele Gewerke profitieren vom Komplettangebot. Dazu gehören Maler, Stukkateure, Architekten und Planer. Nutzen Sie das ZERO Vollsortiment, wenn es um Farben, Putze, Lacke, Lasuren, WDVS, Raum-Design, Oberflächen- oder Brandschutz geht. Seit fünf Jahrzehnten steht der Name ZERO-LACK für Premiumqualität.

Stand 06.12.2017   Texte 1235