ZERO Ölwannenbeschichtung

Die Ölauffangwanne muss den Richtlinien und

behördlichen Bestimmungen genügen.

Betonputz und Estrichflächen müssen mindestens 28 Tage

alt und trocken sein, ehe sie beschichtet werden.

Die Oberfläche muss fest sein, frei von Zementschlämme,

Zementhaut, losen und mürben Teilen, Gefügefehlstellen

und trennend wirkenden Substanzen.

Sie darf weder abmehlen noch absanden.

Vor dem Aufbringen der Beschichtung ist die Oberfläche

vom Beschichter zu beurteilen und abzunehmen.

Die Oberflächen müssen im Allgemeinen vorbehandelt

werden. Eine mechanische Reinigung mit einem harten

Besen, Strahlbürste oder mit einem Industriestaubsauger

reicht in der Regel aus.

Sofern zur Ausbesserung von Fehlstellen

Spachtelungen erfoderlich sind, ist hierfür

mineralischer Mörtel zu verwenden.

 

Anstrichaufbau

 

Der Untergrund muss sauber, trocken, tragfähig, frei

von Öl-, Fett- und Wachsresten sein. Für den

Systemaufbau sind mindestens 3 Anstriche erforderlich.

Aufeinanderfolgende Anstriche sind zur Vermeidung

von Fehlstellen mit unterschiedlich eingefärbten

Anstrichstoffen auszuführen. Um die Anzahl der

aufgetragenen Schichten deutlich sichtbar zu machen,

sind an den Seitenwänden der 2. und die weiteren

Anstriche nur soweit hoch zu führen, dass vom

vorherigen Anstrich ein Streifen von jeweils 1 cm

Breite unüberstrichen bleibt.

Grundanstrich verdünnt mit Wasser im Verhältnis

2:1 in Gewichtsteilen auftragen.

1. Deckanstrich: unverdünnt auftragen

2. Deckanstrich: unverdünnt auftragen

Für den gesamten Anstrichaufbau werden mind.

1300g/m² bzw. 950ml/m² unverdünnter Anstrichstoff

benötigt. Hierdurch wird eine Gesamt-Trockenschich-

dicke von 400 µm erreicht.

Herstellerinformation

ZERO-LACK GmbH & Co. KG
Bleichstraße 57-58 32545 Bad Oeynhausen

Tel (0)5731 9887-0
Fax (0)5731 9887-311
Internet  www.zero-lack.de
Bereich Farben und Lacke

ZERO ist der Partner für den Profi. Viele Gewerke profitieren vom Komplettangebot. Dazu gehören Maler, Stukkateure, Architekten und Planer. Nutzen Sie das ZERO Vollsortiment, wenn es um Farben, Putze, Lacke, Lasuren, WDVS, Raum-Design, Oberflächen- oder Brandschutz geht. Seit fünf Jahrzehnten steht der Name ZERO-LACK für Premiumqualität.

Stand 12.03.2018   Texte 1238