Elek. UP-Duscharmatur m. Thermostat - Hygieneversion 12V

Elektronische Thermostat-Dusche gemäß EN 15091 mit Abschaltautomatik zur Unterputz-Montage, mit Durchfluss von max. 22 l pro Minute bei 0,3 MPa (3 bar), Thermostat-Dusche mit Laufzeitbegrenzung wie im Positionstext angegeben, geeignet zur Desinfektion gemäß ÖNORM B 5019 und DVGW W 557, Möglichkeit einer automatischen, einstellbaren Stagnationsspülung wie im Positionstext angegeben und mit Möglichkeit zum Auslösen und vorzeitigen Stoppen eines Dauerlaufs für bis zu 10 Minuten zum Durchführen von Desinfektionsspülungen.
Hygieneausführung mit Steuereingang zum Anschluss an 2-Drahtbus System in Kombination mit einem Steuermodul. Je nach Angabe im Positionsstichwort zur Auslösung des Reinigungsstopps (ohne TD) oder zur Auslösung des Reinigungsstopps und zum Auslösen einer thermischen Desinfektion einer Armaturengruppe unter Umgehung der Thermostatstellung ohne Öffnen der Armatur (mit TD).
Armatur bestehend aus Frontplatte aus nicht rostendem Stahl (Niro) oder Messing verchromt gemäß EN 248 (MS chrom) wie im Positionsstichwort angegeben, Thermostat mit entriegelbarer Warmwassersperre (ca. 38°C) und mechanisch entnehmbaren Verbrühschutz (ca. 43°C), Steuerung und Magnetventilen, mit Druckfestigkeit bis 0,8 MPa (8 bar), Werkstoffe zugelassen für Trinkwasser-Installationen, geeignet für kaltes und erwärmtes Trinkwasser bis maximal 70 °C Dauerbetrieb (maximal 80 °C für maximal 10 Minuten), mit Netzbetrieb mit Sicherheitskleinspannungs-Netzteil (SELV), werkseitig druckgeprüft ausschließlich mit Luft oder inertem Gas.
Kriterien der Gleichwertigkeit:
1. Durchfluss max. ca. 22 l pro Minute bei 0,3 MPa (3 bar).
2. Wasserführende Teile geeignet für Desinfektionsverfahren gemäß ÖNORM B 5019 und DVGW W 557.
3. Druckfestigkeit bis 0,8 MPa (8 bar)
4. Laufzeitbegrenzung wie im Positionstext angegeben
5. Stagnationsspülung ein-/ausschaltbar, Intervall und Spülzeit der Stagnationsspülung wie im Positionstext angegeben.
6. Thermostat mit entriegelbarer Heißwassersperre
7. Armatur mit Netzbetrieb mit Sicherheitskleinspannungs-Netzteil (SELV) wie im Positionsstichwort angegeben.
8. Werkstoff gemäß Positionstext
9. Armaturenoberfläche geeignet für regelmäßige Flächendesinfektion.
10. Wasserführende Teile werkseitig druckgeprüft mit Luft oder inertem Gas.
11. Geeignet für kaltes- und erwärmtes Trinkwasser bis maximal 70 °C Dauerbetrieb (maximal 80 °C für maximal 10 Minuten).
Die Erfüllung vorgenannter Kriterien und Eigenschaften ist auf Verlangen mittels technischer Datenblätter des Herstellers nachzuweisen.


Elektronische Unterputz-Dusche, mit Thermostat, Messing verchromt, Hygieneausführung, ohne TD
Auslösung des Reinigungsstopps über den Nah-Ansprechbereich
mit Steuereingang zur Auslösung des Reinigunsstopps über eine 2-Drahtbusverkabelung in Kombination mit kompatiblen 2-Draht-BUS-Steuermodul
Mit bedarfsgerechter, intelligenter Freispül-Automatik: aktivierbar, Spülintervall: nach ca. 0,5 bis ca. 24 Stunden Nichtbenutzung, Spüldauer: ca. 10 bis ca. 180 Sekunden im eingestellten Spülintervall.
Laufzeitbegrenzung ca. 1 Minuten oder ca. 10 Minuten einstellbar
Bauseits vorhandenes, passendes Rohbauset montiert unter Putz (UP)
Ausführung für Netzbetrieb mit bauseits vorhandenen, kompatiblen Sicherheitskleinspannungs-Netzteil (SELV).


Angebotenes Erzeugnis: ...

Einheit: Stk Artikelnummer: 125290

Herstellerinformation

WimTec Sanitärprodukte GmbH
Österreich: Freidegg 50 A-3325 Ferschnitz Tel: +43 (0)7473-5000 Fax: +43 (0)7473-5000-500 Deutschland: Am Söldnermoos 17 D-85399 Hallbergmoos Tel: +49 89 889 84 180 Fax: +49 89 889 84 184

E-Mail  info@wimtec.de
Internet  www.wimtec.com
Internet  www.wimtec.de
Bereich Sanitär / Heizung / Klima

WimTec - Kompetenz in Sanitärelektronik

Stand 15.03.2018   Texte 1049