WICSTYLE Türen in Flucht- und Rettungswegen

9.x WICSTYLE Türen in Flucht- und Rettungswegen

(Technische Spezifikation)

 

Vorbemerkungen:

 

Gegenstand der Ausschreibung sind die Herstellung, Lieferung und der Einbau von Aluminiumtüren als Türen in Flucht- und Rettungswegen mit

 

- Notausgangsverschlüssen nach DIN EN 179 bzw.

- Paniktürverschlüssen nach DIN EN 1125

 

Bindend zu erfüllen sind folgende technischen Anforderungen:

 

1.) Türen in Flucht- und Rettungswegen müssen mit einer Handbetätigung ohne Schlüssel den Fluchtweg innerhalb einer Sekunde freigeben.

 

2.) Türen in Flucht- und Rettungswegen werden von innen entriegelt und sollten nach außen öffnen.

 

3.) Notausgangsverschlüsse nach DIN EN 179 sind nicht für Paniktürverschlüsse nach DIN EN 1125 geeignet.

 

4.) Paniktürverschlüsse nach DIN EN 1125 sind auch für Notausgangsverschlüsse nach DIN EN 179 geeignet.

 

5.) WICONA-Türen in Flucht- und Rettungswegen entsprechen den Systemmerkmalen der Serien:

- WICSTYLE 65 evo, wärmegedämmt

- WICSTYLE 75 evo, wärmegedämmt

- WICSTYLE 65N, ungedämmt

- WICSTYLE 77FP, Brandschutztür

 

6.) Allgemeine gemeinsame, technische Systemmerkmale:

- Umlaufende innere und äußere Tür-EPDM-Anschlagdichtungen

- Umlaufende innere und äußere EPDM-Verglasungsdichtungen

- Glasfalz-Anschlagstege außen 25 mm hoch; bzw. 20 mm bei Brandschutzprofilen.

- Ausschließlich Verwendung von Markenbeschlägen mit funktionsgerecht gesichertem Einbau in das Profilsystem.

 

Türen in Flucht- und Rettungswegen müssen CE- gekennzeichnet sein. Es wird bestätigt, dass die angebotenen Türen als Produkt und in ihrer Herstellung den geltenden Regeln der europäischen Vorschriften entsprechen und den vorgeschriebenen Konformitätsverfahren unterzogen wurden.

 

 

Serienbeschreibung:

Den ausgeschriebenen Leistungen liegen die Konstruktionsmerkmale, Werkstoffe und Verfahren der WICONA-Türensysteme WICSTYLE 65 evo, WICSTYLE 75 evo, WICSTYLE 65N bzw. WICSTYLE 77FP entsprechend der beiliegenden Systembeschreibungen zugrunde; sie sind vertragsgemäß zu erfüllende Leistungsanforderungen.

 

Beschläge nach DIN EN 179 bzw. DIN EN 1125

Verwendet werden grundsätzlich die vom Systemhersteller aufgeführten Beschläge jeweils in der kompletten Ausstattung entsprechend Verkaufs- und Technischen Unterlagen. Die Auswahl erfolgt nach Türfunktion und Flügelgewicht. Die Beschlagszusammenstellung ist in der Positionsbeschreibung als komplette Gruppe oder als Einzelaufstellung enthalten.

Herstellerinformation

Hydro Building Systems Germany GmbH
Einsteinstraße 61 D-89077 Ulm/Donau

Tel +49 (0)731 3984-0
Fax +49 (0)731 3984-241
E-Mail  info@wicona.de
Internet  www.wicona.de
Internet  www.wictip.de
Bereich Profilsysteme

Modulare Aluminium-Profilsysteme für Fassaden, Fenster, Türen und Glasanbauten, hoch wärmegedämmte und ungedämmte Serien, Pfosten-Riegel-Fassaden, Elementfassaden, energieeffiziente Fassaden, Ganzglasfassaden, Hebe-Schiebetüren, Falt-Schiebetüren, Sicherheitstechnik, Brandschutzfassaden, Brandschutzfenster, Brandschutztüren, Rauchschutztüren, Einbruchhemmung, Durchschusshemmung, Beschläge

Stand 08.02.2019   Texte 364   Bilder 65