WICTEC 50FP

9.x WICTEC 50FP Brandschutzfassade

(Technische Spezifikation)

 

Vorbemerkungen:

 

Gegenstand der Ausschreibung ist die Herstellung, Lieferung und Einbau einer senkrechten, wärmegedämmten Brandschutz-Fassade der Feuerwiderstandskasse G 30 und F 30 in Aluminium aus der Standard-Pfosten-Riegelbauweise WICTEC 50. Die Fassade wird ausschließlich durch Ergänzung der Standardfassade mit Brandschutz-Zusatzkomponenten hergestellt. Die Fassade wird im Außen- bzw. Innenbereich angewendet.

 

Die eingesetzte Brandschutzfassade ist bis 5000 mm Etagenhöhe und dem Achsmaß bis 2430 mm bauaufsichtlich zugelassen. Die Zulassung ist dem Angebot unaufgefordert beizulegen. Ohne Nachweis wird das Angebot nicht gewertet.

 

Bindend zu erfüllen sind die technischen Anforderungen der Standard-Fassade gemäß System-Nachweis und Systembeschreibung WICONA Fassadensystem WICTEC 50:

 

1.) Äußere Ansichtsbreite der Fassadenkonstruktion 50 mm

 

2.) Durchlaufende Dämmebene in Profilkonstruktion und Füllungen

 

3.) Wärmedurchgangskoeffizient des Profilsystems Uf = 1,4 bis 2,1 W/(m²K) nach EN ISO 10077-2 entsprechend der Höhe der Dämmzone und Ausbildung der Glasdichtungen

 

4.) Gleiche Ansichtsbreite von inneren Pfosten- und Riegeldichtungen

 

5.) Überlappende Verbindung der Riegel auf den Pfosten

 

6.) Tragende Profile auf der Raumseite kantig

 

7.) Gesicherter Dampfdruckausgleich über die vier Ecken in jedem Feld und Wahlmöglichkeit im Entwässerungssystem (am Fassadenfußpunkt oder geschossweise) entsprechend der Fassaden-Bauhöhe

 

8.) Systemeigene Verankerungsgarnituren

 

 

Zusatzsicherungen für das Erreichen der Feuerwiderstandsklasse F 30:

 

1.) Pfosten- und Riegelkammern mit schraubbefestigten Zusatz-Einschubprofilen mit integrierten Gipsfaserplatten verstärkt

 

2.) Andruckprofile mit eingelegtem Edelstahlband

 

3.) Abschluss des wärmegedämmten Glasfalzes mit Intumeszens-Material

 

4.) Brandschutzverglasung F30-Glastypen entsprechend der allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung

 

Glastyp: ............................................

 

Zusatzsicherungen für das Erreichen der Feuerwiderstandsklasse G 30:

Ausführung wie in F 30 beschrieben mit den Ausnahmen:

 

1.) Dichtungsprofile in "Chloroprene"-Qualität

 

2.) Brandschutzverglasung G30 -Glastypen entsprechend der allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung

 

Glastyp: ............................................

 

Einsatzelemente-Türen, gleicher Feuerschutzklasse

 

Den ausgeschriebenen Leistungen liegen die Konstruktionsmerkmale, Werkstoffe und Verfahren des WICONA - Fassadensystems WICTEC 50 einschließlich seiner Ergänzungen für spezielle Anwendungen und des zugehörigen Befestigungssystems WICTEC AN entsprechend der Systembeschreibung zugrunde; sie sind vertragsgemäß zu erfüllende Leistungsanforderungen.

 

Sofern in der Positionsbeschreibung nicht anderweitig spezifiziert, wird das statische System einschließlich der Verankerungen und Ausführung der Bauanschlüsse vom Auftragnehmer in eigener Verantwortung festgelegt.

Herstellerinformation

Hydro Building Systems Germany GmbH
Einsteinstraße 61 D-89077 Ulm/Donau

Tel +49 (0)731 3984-0
Fax +49 (0)731 3984-241
E-Mail info@wicona.de
Internet  www.wicona.de
Internet  www.wictip.de
Bereich Profile

Modulare Aluminium-Profilsysteme für Fassaden, Fenster, Türen und Glasanbauten, hoch wärmegedämmte und ungedämmte Serien, Pfosten-Riegel-Fassaden, Elementfassaden, energieeffiziente Fassaden, Ganzglasfassaden, Hebe-Schiebetüren, Falt-Schiebetüren, Sicherheitstechnik, Brandschutzfassaden, Brandschutzfenster, Brandschutztüren, Rauchschutztüren, Einbruchhemmung, Durchschusshemmung, Beschläge

Stand 07.04.2020   Texte 371   Bilder 66