5 Bauphysikalische Forderungen

5. Bauphysikalische Forderungen

 

 

Wärme- und Feuchtigkeitsschutz

Die Anforderungen der gültigen Energieeinsparverordnung, sowie DIN 4108 sind einzuhalten. Wärmebrücken sind zu vermeiden. Für nichttransparente Füllungen (Paneele) in Fenstern und Fensterwänden gelten die Anforderungen an leichte Außenwände. Die geforderte Wärmeleitfähigkeitsgruppe wird im Leistungsverzeichnis gesondert angegeben. Die Einwirkung von Schlagregen und Tauwasser ist so zu begrenzen, dass Schäden (z.B. unzulässige Minderung des Wärmeschutzes) vermieden werden.

 

Lage und Anordnung von Dampfsperren und Folien müssen den allgemeinen anerkannten Regeln der Technik, sowie den Angaben des Systemherstellers entsprechen. Die Abdichtungen zum Baukörper sind luft- und feuchtigkeitsdicht und raumseitig dampfdicht herzustellen.

 

Schallschutz

Unter Berücksichtigung von DIN EN 20140 und DIN 4109 - Schallschutz im Hochbau - müssen die anzubietenden Aluminiumkonstruktionen den im Leistungsverzeichnis vorgeschriebenen Schallschutz erbringen. Nachweise nach DIN 4109 oder Baumusterprüfung.

 

Zur bestmöglichen Schalldämmung und zur Verminderung der Flankenschallübertragung sind Fußboden- bzw. Brüstungs-, Decken- und Trennwandanschlüsse sowie die Ausführung der Elementstöße und die Verglasungsart sorgfältig zu planen und auszuführen.

 

Größere Blechflächen wie vorgehängte Bleche oder Fensterbänke sind mit einem Antidröhnbelag zu versehen. Nach DIN 18360, Ziff. 3.1.5.11, muss die Schichtdicke von Entdröhnungsstoffen mindestens 2 mm betragen.

 

Brandschutz

Dem baulichen Brandschutz, entsprechend der Landesbauordnung sowie eventuellen Ergänzungen durch die örtlichen Genehmigungsbehörden, ist Rechnung zu tragen (Hochhäuser, Warenhäuser, Versammlungsstätten usw.). Zu beachten sind eventuelle Forderungen an die Bauteile, Werkstoffe und Verankerungen im Brüstungsbereich nach Brandverhalten gemäß DIN 4102.

Herstellerinformation

Hydro Building Systems Germany GmbH
Einsteinstraße 61 D-89077 Ulm/Donau

Tel +49 (0)731 3984-0
Fax +49 (0)731 3984-241
E-Mail info@wicona.de
Internet  www.wicona.de
Internet  www.wictip.de
Bereich Profile

Modulare Aluminium-Profilsysteme für Fassaden, Fenster, Türen und Glasanbauten, hoch wärmegedämmte und ungedämmte Serien, Pfosten-Riegel-Fassaden, Elementfassaden, energieeffiziente Fassaden, Ganzglasfassaden, Hebe-Schiebetüren, Falt-Schiebetüren, Sicherheitstechnik, Brandschutzfassaden, Brandschutzfenster, Brandschutztüren, Rauchschutztüren, Einbruchhemmung, Durchschusshemmung, Beschläge

Stand 05.07.2019   Texte 369   Bilder 66