Leitschicht - VIASOL EP-E436 - Ableitfähigkeit nach DIN EN 61340-4-1, 4-5 und DIN EN 1081 (Systemprüfung ESD und WHG)

Liefern und aufbringen von selbstklebenden Kupfer-

bändern auf die grundierte Fläche. Pro 100 m² ist

ein Erdungsanschluss vorzusehen oder die Felder

sind mittels einer Ringleitung miteinander zu

verbinden. Der Radius zwischen den einzelnen

Kupferbändern soll 10 m nicht überschreiten.

Liefern und aufbringen einer lösemittelfreien,

wässrigen, Leitschicht auf Basis eines 2-K

Epoxidharzes. Die Leitschicht mit einem Gummi-

schieber auf der Fläche verteilen und mit einer

kurzflorigen Walze nachwalzen. Zur Erzielung einer

gleichmäßigen und guten Leitfähigkeit ist auf die

homogene Verteilung der Leitschicht zu achten.

Bei abgesandeten Flächen muß im Bereich der

Kupferbänder die Grundierung vorab geschliffen werden.

Bevor die Leitschicht mit dem leitfähigen Deckbelag

überarbeitet wird muss die Leitfähigkeit gemessen

werden. (ca. 5 Kilo-Ohm)

 

Anforderungen an das Produkt:

Entspricht mind.: DIN EN 13813 SR-B1,5

Leitfähig nach DIN EN 1081 und DIN EN 61340-4-1 und 4-5

 

Farbton: schwarz

 

Ausgeschriebenes Fabrikat: VIASOL EP-E436

Verbrauch: ca. 0,080 - 0,100 kg/m²

Kupferleitbänder selbstklebend - Breite 10 - 12 mm

Einheit:

Herstellerinformation

VIACOR Polymer GmbH
Graf-Bentzel-Strasse 78 D-72108 Rottenburg a. Neckar

Tel +49 (0)7472 94999-0
Fax +49 (0)7472 94999-39
Internet  www.viacor.de
Bereich Bauchemie / Beschichtungen / Putze

VIACOR ist die Kunstharz-Manufaktur im Bereich Beschichtung und Bautenschutz. Das VIACOR PORTFOLIO umfasst maßgeschneiderte Produkte und Systeme für folgende Anwendungen. VIASOL Epoxid- und Polyurethan-harzsysteme für Industrie- und Designböden, VIASOLDECK für moderne Parflächenbeschichtungen, VIASEALSPRAY COATS, für hochelastische und nahtlose Abdichtungssysteme sowie PORPLASTIC Sportbodenbeläge.

Stand 07.03.2019   Texte 1529